Premium Camping Zadar

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.190
Zustimmungen
8.825
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#1
An der dalmatinischen Küste Kroatiens nahe der historischen Stadt Zadar eröffnet im Juni 2019 ein neuer Campingplatz auf Premium-Niveau: Im ruhigen, idyllischen Park des Falkensteiner Resort Borik gelegen, soll er weit über die geläufige Definition von „Camping“ hinausgehen.

weiter lesen
 

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.790
Zustimmungen
1.364
Punkte
113
Alter
45
Ort
Olching, Germany
#4
300 Euro am Tag für ein Family Mobilhome in der Hauptsaison? Das macht 4200 Euro für zwei Wochen. Anreise und Verpflegung natürlich noch garnicht mit eingerechnet. Selber schuld wer das bezahlt.

Nur mal zum Vergleich: Für das Geld machen wir zu Dritt 2019 im selben Zeitraum zwei Wochen Urlaub auf Korfu. INKLUSIVE Flug und Frühstück. Abendessen müssen wir halt noch zahlen. Aber die Tavernen auf Korfu sind vom Preis-Leistungsverhältnis besser als in Kroatien. Und nachdem wir in unserem Studio auch eine Küche haben, werden wir auch ab und zu selber was kochen.
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.277
Zustimmungen
10.647
Punkte
113
Ort
Saarland
#5
Auch die Preise für die Stellplätze finde ich heftig. Tja ,noch hat man ja die Wahl und findet auch noch günstigere Plätze.
Man muss nur mittlerweile mehr sondieren und rechtzeitig buchen. Ohne Vorbuchen geht leider schon gar nix mehr und das nicht nur in Kroatien. Das bezieht sich jetzt nur auf reine Stellplätze.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.480
Zustimmungen
13.908
Punkte
113
#6
Jetzt fangen sie alle an zu spinnen! Aber es gibt genug Urlauber, die das zahlen. Schön ist der Camp ja bestimmt, aber ist mir der Luxus so wichtig, dass ich so viel ausgebe?
Die Mobilheime in Njivice waren schon sehr teuer!
 

Outdoordreams

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Nov. 2010
Beiträge
289
Zustimmungen
82
Punkte
28
Ort
Westerwald
Website
www.outdoordreams.de
#7
Oh, oh.
Die Preise sind auf dem NIveau von Südfrankreich in den Sommerferien: 2 Erwachsene +1 Kind jenseits der 60 Euro, mit 2 Kindern jenseits der 70 Euro auf einem 4 Sterne-Campingplatz am Meer. :confused:

Mit Animation und Open Air Bühne. :meh: Wohl eine weitere Jubel-Trubel-Ferien-Anlage, in der Hauptsaison unsäglich laut durch die scheinbar unverzichtbare Beschallung und Bespassung Tag und Nacht.
Und dann auch noch mit vorgeschriebenem Mindestaufenthalt zwischen Anfang Juli und Ende August. :banghead:

Irgendwie entwickelt sich Campen immer mehr in Richtung Pauschalurlaub.

So oder so, es werden sich Gäste finden, die dort für die Sommerferien buchen, einfach deshalb weil es im Sommer am Meer vielerorts voll ist, und das Resort durch die Neueröffnung interessant ist.

Und noch was erinnert an Frankreich: Ende September schon geschlossen und damit nichts für die Herbstferien. Wir werden wohl keine Freunde werden, das Falkensteiner Resort und ich.

Viele Grüsse
Kate
 
N

nihil-est

Guest
#9
*Grübel*

Ich urpersönlich verstehe jetzt nicht den "! Hype " zum Thema. Tage zuvor, unbeachtet, hatte ich es hier im Forum eingestellt was nix&niemanden juckte ???????

Das es Lokalitäten gibt in Kroatien welche Preise von +300€/Nacht von mir aus gibt ist über gar mehrere Jahre hinweg keine Seltenheit!
Ich erinnere, Alleinstellungsmerkmal, Leuchtturm eines Mitforisten, kein Einzelfall.

Dies einmal am Rande, nebenbei


Gruss

Gerd
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
18.344
Zustimmungen
12.480
Punkte
113
Ort
Medulin
#10
Nur mal zum Vergleich: Für das Geld (Anmerkung Marius: 4.200,-) machen wir zu Dritt 2019 im selben Zeitraum zwei Wochen Urlaub auf Korfu. INKLUSIVE Flug und Frühstück.
Das kannst du in Kroatien noch deutlich billiger haben. :)
Ist ja nicht so, dass man in Kroatien seit dieser CP-Neueröffnung plötzlich nicht mehr unter 300 € pro Nacht buchen könnte. ;-)

In jedem Land gibt‘s billigere und teurere Möglichkeiten zu urlauben, daran hat sich meiner Kenntnis nach nichts geändert.
 

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.790
Zustimmungen
1.364
Punkte
113
Alter
45
Ort
Olching, Germany
#12
Das kannst du in Kroatien noch deutlich billiger haben. :)
Ist ja nicht so, dass man in Kroatien seit dieser CP-Neueröffnung plötzlich nicht mehr unter 300 € pro Nacht buchen könnte. ;-)

In jedem Land gibt‘s billigere und teurere Möglichkeiten zu urlauben, daran hat sich meiner Kenntnis nach nichts geändert.
Ich wollte ja nur aufzeigen, dass man für das Geld, was ein Mobilhome ohne alles kostet, richtig Urlaub machen kann. So wie wir im August 2019 in Korfu. ;)

Nach Kroatien fahr ich Pfingsten eine Woche. Mit meinem Sohn allein. Und Zelt. Für 200 Euro. :cool:
 
Top Bottom