Prapratno?

  • Ersteller des Themas stoitschkov
  • Erstellungsdatum
S

stoitschkov

Guest
#1
In Prapratno, südlich von Ston, gibt es einen Anleger für die Faehre nach Mljet, einen Camingplatz und ganz wenige Ferienwohnungen. Ausgerechnet in eins von diesen Apartmani habe ich mich bei der Planung für 2019 verguckt.
Restaurant, Minimarkt oder Baecker gibt es scheinbar nicht am Ort, sondern nur auf dem Campingplatz - und das auch nur bis zum 15. September.
Oberhalb des Campingplatzes an der Straße 414 von Ston Richtung Orebic gibt es das Restaurant "Bella Vista", das jedoch zu Fuß schlecht erreichbar ist.
Meine Recherchen haben leider nicht mehr ergeben.
Hat jemand vom Forum Informationen über die Versorgung in Prapratno, oder weiß jemand, ob man auch als Außenstehender am Campingplatz Brötchen kaufen oder Essen gehen kann?
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.274
Zustimmungen
13.137
Punkte
113
Ort
Saarland
#2
Hallo Frank , zur Versorgung in Prapatno kann ich leider nichts sagen. Auf den meisten CP.kannst du aber auch als Nichtcamper essen gehen und mit Sicherheit auch einkaufen. Zur Not einfach an der Rezeption vom CP.nochmal fragen .
 
S

stoitschkov

Guest
#3
Auf den meisten CP.kannst du aber auch als Nichtcamper essen gehen und mit Sicherheit auch einkaufen
Danke Ute, diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Allerdings müßte ich es in diesem Fall genau und im Vorfeld wissen, denn ich möchte ungern dann vor Ort jeden Morgen zig Kilometer mit dem Auto fahren, um frische Brötchen zu holen; das geiche gilt für Restaurantbesuche.
Die Homepage des Platzes gibt leider nichts her.:(
 
E

ELMA

Guest
#4
Hallo Frank!
Wir waren schon oft auf CP Prapratno.Eigentlich jedes Jahr für ein paar Tage.
Das letzte Mal im Juni 2018.
S. Mein Mljetbericht am Schluss.
http://www.adriaforum.com/kroatien/threads/die-versteckten-dörfer-der-insel-mljet.83034/

Das CP Restaurant ist öffentlich, auch für Nichtcamper. Restaurants sind ja Geschmackssache, wir fanden das Angebot ok.
Der kleine Supermarkt ist erstaunlich gut sortiert , da könnt Ihr jederzeit einkaufen. Frisches Brot war morgens immer so gegen 8 Uhr da. Direkt am Strand gibt es eine nette kleine Strandbar (Bier, Kaffee, Eis...)
Zum Restaurant Bella Vista geht es auf der Straße steil bergauf. Tolles Panorama. Im Juni habe ich unten am Strand ein Werbeschild für Bella Vista gesehen mit einer Telefonnummer. Man kann sich abholen und hochfahren lassen.

Der Sandstrand von Prapratno wird auch gerne von Tagesgästen besucht. Wenn es Euch zu voll wird und Ihr Felsen und glasklares Wasser mögt, dann geht einfach um die Bucht herum.

Vielleicht habt Ihr sogar ein Haus auf der Westseite der Bucht ausgesucht mit eigenen Badeplattformen?
Ich hoffe, Du erzählst,wie es war!

Gruß,
Elke
 
S

stoitschkov

Guest
#5
@ELMA
Hallo Elke,
das sind ja großartige Nachrichten, die ich da bei dir lese! Genau solch detaillierte Informationen habe ich mir gewünscht. Vielen Dank!
Tatsächlich habe ich mir eins von den Apartementhäusern auf der Westseite ausgesucht. Dort bietet die Bucht alles was wir vom Urlaub erwarten:
Ruhe und Abgeschiedenheit, keine Animation oder Disko, kein Jetski oder Bananaboot, idealer Ausgangspunkt für Ausflüge, z.B nach Mljet, usw.
Der Strand war auf deinem Foto ja auch menschenleer und wird im September garantiert auch durch Tagesgäste nicht überfüllt sein. (Du siehst, ich plane weit voraus!)
Ob es zum Urlaub dort kommt, oder ob es doch wieder mal Krk wird, steht noch nicht ganz fest.
 
B

Barraquito

Guest
#6
Lieber Frank,

Krk kennst Du ja nun wirklich...lass Dich von Süddalmatien verführen.
Ich freute mich sehr, als ich von Deinen Plänen las, denn ich kann mit Fug und Recht behaupten, ein bissle was von Peljesac zu kennen...:dance:...es wird Dir gefallen. Ganz sicher.
 

Fotopaar63

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2010
Beiträge
707
Zustimmungen
948
Punkte
93
Ort
Freigericht in Hessen
Website
www.lea-records.de
#7
Der Strand war auf deinem Foto ja auch menschenleer und wird im September garantiert auch durch Tagesgäste nicht überfüllt sein.
Hmmm, abwarten. Das ist im August.





Ob es zum Urlaub dort kommt, oder ob es doch wieder mal Krk wird, steht noch nicht ganz fest.
Also wenn euch das nicht zu weit ist, dann würde ich mit Krk mal eine Pause einlegen. Rennt ja nicht weg und September hört sich gut für Peljesac an.;)
 
S

stoitschkov

Guest
#8
Lieber Frank,

Krk kennst Du ja nun wirklich...lass Dich von Süddalmatien verführen.
Liebe Sybille,
danke für deine Anregung! Ich bin immer offen für Neues, aber auch was man schon länger kennt, kann man innig lieben....:kiss:
Wir waren ja erst letztes Jahr in Süddalmatien .... der Funke ist noch nicht ganz übergesprungen (Ich weiß, der Bericht fehlt noch:().

In der Tat: Krk bleibt uns immer noch!
 
S

stoitschkov

Guest
#10
Oha! Das sieht ja verheerend aus.:eek:
Hoffentlich sind die alle wieder weg, wenn die Ferien um sind.:rolleyes:
Wo warste denn in Süddalmatien, wo der Funke ... nicht... und so..?
Hauptsächlich Hvar.
Da haste vollkommen Recht, Sybille. Lange werde ich mich nicht mehr drücken können:mask:
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
10.198
Zustimmungen
19.667
Punkte
113
#11
Hallo Frank, ich würde mich sehr über einen klitzekleinen Reisebericht von eurem Hvar- Urlaub freuen;)
Vielleicht hast du Lust, doch nochmal einen zu schreiben:cool:
SG,Julia
 
E

ELMA

Guest
#14
Im September denke ich schon. Anfangs sind vor allem noch Bayern und Schwaben aus Ba-Wü unterwegs. Tagesgäste werden immer da sein. Aber wenn Ihr ein App auf der Westseite habt, habt Ihr Badeplattformen,die zum Haus gehören.
Motorboote habe ich in der Bucht noch sehr selten gesehen.Jetski o.ä. noch nie.

Ab und zu ein Segelboot, das dort ankert.

Elke
 
Registriert seit
24. Aug. 2011
Beiträge
26
Zustimmungen
2
Punkte
3
#15
Hallo,
wir waren 2016 im September dort und es war nicht mehr so voll wie auf dem Foto aber noch gut besucht. Der Strand hat im September aber ein großes Manko, ab ca. 17:00 Uhr liegt er im Schatten der Berge. Das war für uns auch der Grund nach Loviste zu fahren.
Gruß Friedhelm
 
S

stoitschkov

Guest
#17
:
wir waren 2016 im September dort und es war nicht mehr so voll wie auf dem Foto aber noch gut besucht. Der Strand hat im September aber ein großes Manko, ab ca. 17:00 Uhr liegt er im Schatten der Berge.
Das seh' ich zwar auch so, aber ich habe ganz andere Überlegungen angestellt:
Wir sind beide keine Sandstrandler oder Strandsandler, daher würden wir uns entweder auf den Plattformen des Apartements aufhalten (die liegen aber geographisch bedingt noch früher am Nachmittag im Schatten), oder aber - viel wahrscheinlicher - auf den Felsbrocken am Südzipfel des Ausläufers des Berges, keine 200 m vom Apartment entfernt. Hier ist man eh' viel ungestörter, vermute ich mal, und die Sonne scheint länger her.
Aber danke für eure Warnungen!
 
S

stoitschkov

Guest
#19
Du kennst das, Sybille! Das ist doch der eigentliche Spaß an der ganzen Vorplanung!!
Aber nochmals: Vielen Dank an alle, die so einfühlsam an meinem perfekten Urlaub 2019 mitarbeiten!:kiss:
 
Top Bottom