Pistazie in Kroatien?

Registriert seit
20. Mai 2018
Beiträge
39
Zustimmungen
94
Punkte
18
Alter
40
#1
Hallo,

weiss jemand ob es in Kroatien Pistazienbäume gibt? Wenn ja, in welcher Gegend?

Danke & Grüsse

Adria Pirat
 
H

hiking & biking

Guest
#2
Hallo Adria Pirat,

hmmm… die Frage ist gut und gleichzeitig nicht so einfach zu beantworten.

Geht es dir nur darum Pistaziengewächse zu sehen oder möchtest du eine Farm besuchen und/oder größere Mengen davon erwerben?

Echte Pflanzenkenner mögen bitte meine Kenntnislücken füllen und Fehler berichtigen.

Grundsätzlich sollten auf wildbewachsenen Flächen (~ z. B. Macchie / Garrigue) auch Pistaziengewächse zu finden sein. Sozusagen nahezu überall außerhalb der Ortschaften. Die Terpentin-Pistazie sehe ich eigentlich regelmäßig. An Verzehr deren oder Getränkezubereitung wie bei wiki hatte ich noch nicht gedacht…

Auch in Gärten sind Pistaziengewächse oft zu erspähen. Da man jedoch die Privatsphäre der Grundeigentümer wahren möchte, kam ich bisher nicht in die Verlegenheit einen derartigen Busch genauer zu beäugen. Ich vermute jedoch teilweise einen Zierpflanzen-Charakter hinter vielen Anpflanzungen.

=> dennoch sieht man auf dem Markt von Split vereinzelt „Angebote“ mit kleinen Mengen an Pistazien. Eher ab Mitte Oktober / November / Dezember. Ob diese aus eigenem Anbau stammen oder für den „weihnachtlichen Nusshype" zugekauft werden entzieht sich meiner Kenntnis. Der Geschmack ist jedenfalls natürlicher als das salzig, fettige Rösterzeugnis aus dem Supermarkt…

An eine systematische Bepflanzung (in weiten Sinne „Plantagen“) wie man sie oft mit Olivenbäumen, Zitrusfrüchten oder auch Kirschen vielerorts findet, kann ich mich aktuell nicht erinnern. Allerdings habe ich bisher auch nicht darauf geachtet. Man müsste jedoch wohl eher danach suchen, Pistazien kommen zumindest nicht so allgegenwärtig wie die Oliven vor…

Grüße aus Split

Ben
 
Registriert seit
20. Mai 2018
Beiträge
39
Zustimmungen
94
Punkte
18
Alter
40
#3
Ich möchte frische Pistazien finden, um daraus Bäume wachsen zu lassen. Wenn jemand etwas genaueres weis, immer her damit, Danke.
 
H

hiking & biking

Guest
#4
OK... deine Aussage bringt uns schon weiter. Denkst du an Pistaziengewächse im generellen Sinn oder eher an eine spätere Ernte der Nussfrucht in vielen, vielen Jahren?

Tendenziell könnte ich mir vorstellen dass der Erwerb von Jungpflanzen (z. B. Gärtnereien, Märkte wie Benkovac oder Split) Vorteile bei deinem Vorhaben erweisen kann...

Grüße
Ben
 
Registriert seit
20. Mai 2018
Beiträge
39
Zustimmungen
94
Punkte
18
Alter
40
#5
Ich will frische Pistazien, um die Kerne keimen zu lassen, das daraus mal Bäumchen werden sollen und die Pistazien ernten. Es sollte die Art Pistacia Vera sein.
 
H

hiking & biking

Guest
#6
In diesem Fall würde ich die Samen bestellen. Das geht wohl einfacher als die Sucherei auf den Märkten. Da du (sozusagen) die "Standardsorte" suchst, gibt es es einige Anbieter auch bei den großen Portalen: http://lmgtfy.com/?q=Pistacia+Vera+samen

Wie schon obig erwähnt sind Jungpflanzen ebenfalls eine elegante Lösung :cool:. Sollte es auch im Versand geben.

Grüße
Ben
 
M

Marius

Guest
#7
Sind zwar (vermutlich) nicht aus Kroatien, aber diese Pistazien schmecken mir super.
Andererseits, der Inhalt ist deutsch, Italienisch, slowenisch und kroatisch angeschrieben, wobei auf der Rueckseite ist ersichtlich, angeblich produziert in Kalifornien, nach Deutschland exportiert durch eine ecuadorianische Firma, eieiei, das ist alles so kompliziert heutzutage.



Und ihr sagt, wenn wir in Kroatien einen Pistazien-Anbau finden, dann sind die noch besser? :)
 
Registriert seit
20. Mai 2018
Beiträge
39
Zustimmungen
94
Punkte
18
Alter
40
#8
In diesem Fall würde ich die Samen bestellen. Das geht wohl einfacher als die Sucherei auf den Märkten. Da du (sozusagen) die "Standardsorte" suchst, gibt es es einige Anbieter auch bei den großen Portalen: http://lmgtfy.com/?q=Pistacia+Vera+samen

Wie schon obig erwähnt sind Jungpflanzen ebenfalls eine elegante Lösung :cool:. Sollte es auch im Versand geben.

Grüße
Ben
Hi, habe schon frische Pistazien bestellt, jedoch keimen die (noch) nicht. Für 5 Pistazienkerne zahlt man zwischen 3 und 6 €, habe schon einige vernichtet. Da dachte ich, ich hol mir aus HR Frische mit, wenn es die dort gibt, erstens billiger, zweitens weiss ich dann, das die auch wirklich frisch sind, wenn ich die selbst vom Baum pflücke.

Dachte, die gibt es in HR vielleicht auch, da es viele Olivenbäume gibt und die Pistazien es auch trocken und heiss mögen. Ich werde mich im August auf Cres und Rab umschauen und nachfragen.

@ Marius
die meisten Pistazien kommen aus den USA, der Türkei und dem Iran, weil es dort die besten Bedingungen gibt.
 
H

hiking & biking

Guest
#9
Hallo Adria Pirat,

ein abschließendes Update möchte ich noch anfügen. Bei unserem heutigen Marktbesuch hatte ich die Gelegenheit einen Händler anzusprechen, bei dem wir im Herbst schon öfter Nüsse, Kerne etc. erworben haben. Um es kurz zu halten hier die Top3 Ergebnisse der Unterhaltung:

  • In Kroatien sind einige „Wildsorten“ vorzufinden, werden nicht beerntet. Einst wäre das Land mit Johannisbrotbäumen und Pistazien vollgestanden. Hmmm…
  • Sofern ein Landwirt/Gärtner Pistazien hat, reicht es oft gerade mal für den Selbstbedarf (das betrifft hier gerne einen größeren Personenkreis wie Geschwister, Eltern, Schwiegereltern, Nachbarn, Cousins und so weiter…). Eventuelle Restbestände werden in kleinen Tütchen verkauft.
  • Mit der Ernte wird sofort „geröstet“ um den ggf. kleinen Ertrag haltbar zu machen (Anmerkung: gemeint ist wohl das manuelle Rösten in Pfannen/Töpfen)
Zusatzinfo: Er sagt, dass ungeröstete Kerne sofort aus der Schale müssten und dann in kleinen Mengen per Vakuum verpackt werden um die keimfähige Früchte zu erhalten. Von Tomaten und Paprika sei man trockenes Saatgut gewohnt, das wäre bei ariden Gewächsen anders. Diese müssten „frisch“ sein.

Aktuelles (gut gemeint): Im „mittleren Osten“ sollten die Pistazien bereits Mitte July reif sein. Womöglich ist im Netz ein Händler zu finden, der ganz frische Ware im Vakuum verschickt?

Grüße aus dem überfüllten Split => Fluchtvorbereitungen in den Norden fast abgeschlossen :cool:

Ben
 
Top Bottom