Pisak und Kastela Ende September 2022

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Servus middnander,

dieses Jahr versuche ich mich wieder mal mit einen kleinen Bericht, da wir ja wieder mal in Mitteldalmatien Unterwegs sind.

Am 22.09. sind wir wieder mal so kurz nach 1 Uhr mit unserem 15 Jahre jungen Löwen gestartet. Geschmeidige 930 km lagen vor uns.
Natürlich sind wir energiebewusst mit höchstens 120 km/h auf der Autobahn gefahren, 130 sind ja eh nur erlaubt. Erfreulicherweise hat sich unser 170 PS Löwe so mit 6,6 ltr/100 km (lt. Bordcomputer) begnügt.
Nach etlichen Zigarettenpausen und kurzen Stops wg. menschlicher Bedürfnisse war ein Parkplatz bei Maribor die erste längere Pause zum Frühstücken. Frühstück bei Sonnenaufgang hat auch was...

1 Parkplatz bei Maribor.jpg

2 Gospa od Puda.jpg

3 Gospa od Puta Statue.jpg

und dabei den ersten längeren Blick aufs Meer genossen

4 Meerblick Parkpatz Krka.jpg

Gegen 14 Uhr 30 sind wir dann in der FeWo in Pisak angekommen und gleich vom tollen Panorama beeindruckt. Frontalblick aufs Meer

5 FeWo Terrassenblick 1.jpg

und der Blick nach links...

6 Terrassenblick mit Küste.jpg

Der Blick nach rechts ist leider durch Häuser versperrt, aber irgendwo müssen die Leute ja auch wohnen.

Nachdem wir unser schnelles Abendessen bei Sonnenuntergang genossen hatten

8 Erstes Abendessen.jpg

7 Sonnenuntergang.jpg

gabs dann doch noch einen kleinen Wermutstropfen. Obwohl im Angebot von Kroati.de steht SAT Fernsehen gibts keine deutschsprachigen Fernsehprogramme. Wo doch im Urlaub die einzige Zeit ist in der wir gemeinsam schauen könnten...gibt aber schlimmeres

So, das wär´s für heute, ich hoffe, dass ich morgen wieder ein paar Zeilen zusammenbringe.
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Tag 1 - Einkaufen in Makarska und kleiner Rundgang in Pisak

Der Tag hat mit einem Sonnenaufgang begonnen...beginnt er zwar überall, aber im Urlaub ists doch was besonderes

1 Sonnenaufgang.jpg

Da uns der Ribola in Brela nicht so imponiert hatte beschlossen wir ins Kaufland nach Makarska zu fahren. Der Einkauf war zwar nicht so spektakuär um großartig darüber zu berichten, dafür boten die Aussichtspunkte zwischen Pisak und Brela ein imposantes Panorama. Hier ein paar Bildchen:

2 Aussichtspunkt 1.jpg

3 Aussichtspunkt 2.jpg

4 Aussichtspunkt 3.jpg

5 Aussichtspunkt 4.jpg

6 Aussichtspunkt 5.jpg

7 Aussichtspunkt 6.jpg

Nachdem wir unseren Einkauf verstaut hatten ging es auf eine kleine Runde durch Pisak. Da die Ortschaft ziemlich verwinkelt am Berg liegt ging es viel Bergab und natürlich auch Bergauf, was für mich sehr anstrengend und zum Ende hin auch sehr schmerzhaft war. Doch die Eindrücke waren es mir wert. Einen kleinen Badestrand gabs auch, den ich leider nicht nutzen kann

8 Badestrand Pisak.jpg

Von dort hat man auch einen schönen Blick auf die Insel Brac

9 Blick auf Brac.jpg
 

Anhänge

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Fortsetzung Tag 1 - Einkaufen in Makarska und kleiner Rundgang in Pisak. Zwischendurch braucht man aber auch eine kleine Stärkung. Wenn man sich mit den Eissorten die es noch gibt begnügen muss hat man den Vorteil, dass man Sorten bekommt die man nicht kennt...und die waren sehr lecker...

10 Eis muss sein.jpg

...und wenn ich schon in Kroatien bin darf das Cockta nicht fehlen, viel besser als das papprige Cola

11 erstes Urlaubs-Cockta.jpg

Am Rückweg kamen wir noch an der örtlichen Kirche Sv. Marko vorbei, welche leider verschlossen war.

15 Sv. Marko Pisak.jpg

Dafür hat die Kirche einen steinernen Außenaltar

12 Freiluftaltar Sv. Marko Pisak.jpg

In der Fewo angekommen hatten wir keine Lust mehr großartig zu kochen, darum haben wir uns nur ein paar Würstl gebraten

17 Abendessen.jpg

Nach dem Abendessen hatten wir noch einen gemütlichen Fernsehabend geplant, aber Pustekuchen. Da der Fernseher "out of order" war hatten wir zu diesem Zweck eine deutsche VPN gekauft, um auf dem Laptop schauen zu können. Aber wenn man für eine 45 minütige Serie fast eineinhalb Stunden braucht kommt auch nicht wirklich Freude auf.
Nach dem defekten Fernsehen nun das W-lan das nächste Ärgernis...achja, der Gasherd funktioniert mangels Gas auch nicht. Ich hab zwar schon zwei Mal gebeten die leere Flasche gegen eine volle auszutauschen, aber scheinbar interessiert das nur perifär...
Das wäre´s für heute, ich hoffe das ich morgen auch etwas berichten kann. Falls nicht liegt es nicht an mir, sondern am W-lan
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Tag 2 - Imotski, Blauer und Roter See mit Abstecher nach Baska Voda.

Der morgendliche Blick aufs Meer versprach auch für heute schönes Wetter

1 Wetter wird.jpg

Also gings um die Mittagszeit los in Richtung Imotski, unser Ziel war der Blaue und der Rote See. Zu unserer Überraschung mussten wir unser Ziel, den Blauen See nicht erst einkreisen bevor wir hinkamen, sondern haben den See gleich beim ersten Anlauf gefunden.
Der erste Blick vom Parkplatz aus war zur Burg Topana. Die Burg konnte man auch gegen einen geringen Eitrittspreis besichtigen (15 Kuna), jedoch schien mir der Fußweg dorthin etwas zu beschwerlich für mich ...

2 Burgruine Topana.jpg

...und als ob ich es geahnt hätte stand mir noch ein für mich abenteuerlicher Abstieg bevor.
Gefühlte 100 Natursteinstufen, z.T. im desolaten Zustand gings bergab zur Plattform, von der man dann auf den "See" blicken konnte

3 Steile Treppe.jpg

Eigentlich wollte ich mich ungefähr auf halber Höhe umdrehen um die desolaten Stufen zu fotografieren, aber da fingen meine Knie zu wackeln an und ich musste mich an meinen Stöcken krampfhaft festhalten. Nun fehlte mit eine 3. Hand um zu fotografieren. Drum nahm ich meinen Mut zusammen und stakselte die restlichen Stufen nach unten. Barbara wartete schon einige Zeit unten auf mich. Wie wir befürchtet hatten war der See komplett ausgetrocknet. Ich entdeckte noch eine kleine erhöhte Kanzel von der ich vermutete noch einen besseren Blick auf den See zu haben. Ich wollte ein Foto von mir auf der Kanzel haben und gab Barbara mein Handy um zu fotografieren. Ahnungslos was sie für eine Gemeinheit bereits im Kopf hatte...

4 Ein schöner Rücken.jpg

...Mädls können so herrlich gemein sein!

Das gewünschte Bild hat sie natürlich auch gemacht und hab sogar a bisserl gelächelt. Ich wusste ja von dem anderen Bild noch nichts.

5 Aussichtspunkt Blauer See.jpg

Kaum zu glauben, dass der ausgetrocknete See, welcher weder Zu- noch Ablauf hat bis zu 100 Meter tief werden kann

6 Blauer See ausgetrocknet.jpg

7 Blauer See trocken.jpg


Für den Rückweg zum Parkplatz haben wir dann einen Weg ohne Stufen gefunden, zwar etwas weiter, aber für mich einfacher zu gehen.

Nach einer kleinen Verschnaufpause machten wir uns auf den Weg zum Roten See.
Am Parkplatz angekommen sind wir zuerst a bisserl erschrocken. Der Rundweg um den See sah doch schon anfangs abenteuerlich aus.

9 steiniger Weg.jpg

Nach ca. 100 Metern sah es dann so aus

11 steiniger Weg Mut verlassen.jpg

Ich wagte mich zwar noch vor bis zum letzten Felsen vor dem Abgrund um ein paar Fotos zu machen, aber dann hat mich doch der Mut verlassen und wir kehrten um ...ich bin ja keine junge Gemse!

Die Natur hat sich alle Mühe gemacht, wuchsen doch ein paar kleine Blumen auf dem karstigen Bodem

10 Blume.jpg
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Fortsetzung Tag 2 - Imotski, Blauer und Roter See mit Abstecher nach Baska Voda.

Unterhalb einer Bushaltestelle konnten wir dann doch noch ein paar Blicke auf den "Roten" See werfen,

12 Roter See Tafel.jpg

der aber alles andere als rot war.

12Roter See 1.jpg

14 Roter See 2.jpg

Da es aber noch relativ früh am Tage war, so kurz nach 15 Uhr, wollten wir noch in Baska Voda für ein Kaltgetränk einkehren und etwas am Ufer flanieren.
Ich wunderte mich gewaltig, wie meine Yachtflotte nach Baska Voda kam
kroatien%20(26).gif


18 Yachthafen Baska Voda 2.jpg

19Yachthafen Baska Voda 3.jpg

20 YachthafenBaska Voda 1.jpg

Gegen 18 Uhr sind wir dann zurück zur FeWo gekommen, wo ein kleines Wunder auf uns wartete. Kam doch freudestrahlend der Vermieter mit einer neuen Gasflasche an und entschuldigte sich damit, dass er extra die ca. 50 km nach Split fahren musste um diese zu besorgen. Entweder ist er nicht der hellste oder er hat gelogen. Hat sein Vater, ein sehr betagter Mann, vorgestern erklärt, das volle Flaschen da sind und sein Sohn diese nur austauschen bräuchte und außerdem haben wir in den 2 Tagen im Umkreis von nicht mal 10 km 2 Flaschenstationen gesehen.

Das war´s für heute, da aber für morgen Regen angesagt ist weiß ich noch nicht ob es dann etwas zu berichten gibt, ich bleibe aber dran.
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.951
Punkte
113
Ort
Saarland
Danke Peter für deinen kurzweiligen Bericht. Schade das wir uns nicht irgendwo über den Weg gelaufen sind. Aber es ist doch noch einen ziemliche Entfernung. Wir haben vorgestern auch noch eine größere Wanderung unternommen (ich werde berichten) . Habe dabei auch gemerkt das ich meine Stöcke vermisse, sie geben wirklich Sicherheit gerade wenn die Wege nicht gut zu laufen sind und fast nur aus Geröll bestehen. Von den Stufen ganz zu schweigen. Mit Gehbehinderungen ist es dann schon schwierig. Aber du hast das gut gemeistert. :)
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
3.700
Punkte
113
Alter
48
Ort
Landkreis Börde
Der erste Blick vom Parkplatz aus war zur Burg Topana. Die Burg konnte man auch gegen einen geringen Eitrittspreis besichtigen (15 Kuna), jedoch schien mir der Fußweg dorthin etwas zu beschwerlich für mich
Hallo Peter.

Falls Du nochmal dort in der Nähe sein solltest, Du kannst mit dem Auto bis unmittelbar vor die Burg fahren, dort ist ein kleiner Parkplatz.
Als wir im Sommer dort waren, war niemand da, um Eintritt zu kassieren. :)

Danke, dass Du uns an Eurem Urlaub teilhaben lässt. Ich wünsche Euch noch einen herrlichen und entspannten Urlaub.


Liebe Grüße, Daniel.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Heiko705

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
22.935
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Peter,

Danke für deinen Bericht mit der persönlichen Note.

Die beiden Seen bei Imotski habe ich auch schon besucht und auch seinerzeit war der eine ausgetrocknet. Um den anderen sind wir erst gar nicht herum gelaufen. Ich wusste gar nicht, dass das überhaupt möglich ist. Blöd wäre es halt, wenn man hinunter fällt. Dann ist es wohl Schluss mit lustig.

Grüße

Jürgen
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Tag 4 Makarska mit Lourdes Gedenkstätte (vorletzter Tag in Pisak)

Nachdem gestern ein chilliger Tag eingelegt war wollten wir heute wieder raus, obwohl auch wieder Regen angesagt war...aber die sagen mehr wenn der Tag lang ist.

Kurz nach Brela war ein Aussichtspunkt mit der Statue "Stella Maris"

23 Stella Maris.jpg

Doch der steile Weg dorthin war mir dann doch zu beschwerlich, darum hab ich versucht von oben zu zoomen. Wie ihr seht war der Erfolg eher bescheiden.

Von dem Aussichtspunkt hab ich aber doch noch ein paar Bildchen eingefangen

2 Baska Voda 2.jpg

2 Baska Voda 2.jpg

4 Baska Voda Marina von oben.jpg

4 Baska Voda Marina von oben.jpg

In Makarska sind wir dann a bisserl an der Uferpromenade spaziert

6 Makarska 1.jpg

9 Makarska 4.jpg

10 Makarska Hafeneinfahrt.jpg

8 Makarska 3.jpg

Mich würde ja brennend interessieren, warum die Farben beim Mädl nicht so gleichmäßig sind wie beim Buam
kroatien_forum_24.gif
 

Anhänge

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Tag 4 Makarska mit Lourdes Gedenkstätte (vorletzter Tag in Pisak) 2. Teil

In Makarska hatten wir am Stadtrand noch eine Hinweistafel zu einer Lourdes Gedenkstätte gesehen und uns vorgenommen auf dem Rückweg einen kleinen Stopp einzulegen...der kleine Stopp wurde dann doch etwas ausgedehnter.

Schon auf dem Parkplatz wird auf gewisse Verhaltensregeln hingewiesen.

12 Hinweisschild Parkplatz.jpg

Eine kleine Tafel am Eingang einer kleinen in Fels gebauten Kapelle wies auf das Wunder von Lourdes.

13 Eingang Kapelle.jpg

doch schon vorher wurden wir vom Erzengel Gabriel begrüßt.

13 Engel Gabriel.jpg

Ein Höhlen- bzw. Grottenaltar mit einer kleinen Statuette der Jungfrau Maria war bereits der zweite Altar nach dem Altar in der kleinen Kapelle

14 Grottenaltar mit Maria.jpg

14 Kapellenaltar.jpg

An diesem Altar konnte man auch für 6 Kuna ein Kerze anzünden. Barbara hat sich nicht nehmen lassen 2 Stück zu sponsern.

16 Grottenaltar.jpg

Die Statuette der hl. Jungfrau Maria thront über der Grotte.

16 Marienstatue Grotte.jpg

Gleich neben der Grotte befinden sich eine große Anzahl an Danktafeln.

17 Lourdes Gedenkstätte Danke-Tafeln.jpg

Auf dem Weg zur Herz-Jesu-Statue kamen wir noch ein einem bunten Wandbild und 2 einsamen Herbst-Krokussen vorbei.

17 Wandportrait.jpg

18 Herbskrokus.jpg

Herz-Jesu-Statue
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
Tag 4 Makarska mit Lourdes Gedenkstätte (vorletzter Tag in Pisak) 3. Teil

Herz-Jesu-Statue

18 Herz-Jesu Statue.jpg

Auch ein großer Freiluftaltar war auf dem Gelände

19 Freiluftaltar.jpg

Blick von oben auf das Gelände vor dem Freiluftaltar

19 Lourdes Gedenkstätte gesamt.jpg

Vor einem Marterl sieht man noch eine Statue eines betenden Mönches

21 Betender.jpg

in einem ausgetrockneten Bachlauf war ein kleiner Tümpel aufgestaut in dem sich neben etlichen Goldfischen ein einzelner Koj tummelte, bei uns in D hätte dieser wertvolle Fisch bestimmt schon "Füße bekommen"

22 Koj.jpg

Zuhause angekommen wurden wir an der Gartentür von einem schönen Käferchen begrüßt, vielleicht weiß ja jemand was das für ein Artgenosse ist

24 Käfer.jpg

Das war´s für heute, mal schauen was morgen das Wetter macht.
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
6. und 7. Tag Umzug nach Kastela und Drachensee bei Rogoznica

Am 6. Tag stand der Umzug von Pisak nach Kastela an. Bei der Ankunft im wohlbekannten "Blauen Haus" wurden wir von Angelika und Zeljko ganz herzlich mit Kaffee für Barbara und einem Bierchen für mich empfangen. Es gab viel zu erzählen sodaß ich ganz erschrocken war als die Uhr bereits nach 17 Uhr zeigte.

1 Ausblick Blaues Haus.jpg

Schnell noch unsere Sachen im Zimmer verstaut und dann gings erstmal zum Essen ins Agava ...pustekuchen...nach einiger Suche hatten wir dann doch eine für uns einladende Konoba gefunden.
Nach der Vorspeise mit Rindfleischsuppe für Barbara und Dalmatic Prsut für mich gabs dann noch Pizza

2 Geburstagsbier.jpg

3 Geburtstagsessen 1.jpg


4 Geburtstagsessen 2.jpg

5 Geburtstagsessen 3.jpg

Am 7. Tag war dann ein Ausflug zum Drachensee dran. Ein sehr interessantes drumrum. Daher lass ich euch mit den Impressionen kurz alleine:

6 Drachensee.jpg


6 Drachensee.jpg

7 Drachensee2.jpg

8 Drachensee 3.jpg

Der Anstieg zum höchsten Punkt des Ufers war für mich sehr herausfordernd und anstrengend

9 Anstieg zum höchsten Punkt.jpg
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
6. und 7. Tag Umzug nach Kastela und Drachensee bei Rogoznica Teil 2

Spätestens hier hab ich mir gedacht "muss ich da rauf? ...aber nach kurzem Zaudern hat mein innerer Schweinehund verloren gehabt ...ich WILL da rauf!

10 Anstieg zum Höchsten Punkt 2.jpg

Durch die herrliche Aussicht von da oben wurden wir aber für die Ausdauer belohnt und konnten dem inneren Schweinehund die Zunge zeigen

11 Drachensee höchster Punkt.jpg

Lasst euch selbst von den Bildern beeindrucken

13 Ausblick Drachensee 1.jpg

14 Ausblick Drachensee 2.jpg

15 Ausblick Drachensee 3.jpg

12 Drachensee von oben.jpg



19 Drachensee 4.jpg

13 Ausblick Drachensee 1.jpg

14 Ausblick Drachensee 2.jpg

Den Abstieg haben wir dann auch noch geschafft ...apropos geschafft, das waren wir auch.
So sind wir auf dem Rückweg noch schnell ins Kaufland in Trogir gesprungen, ein paar Paddies und Buns eingefangen und schon war unser Abendessen fertig.

20 Abendessen.jpg
 

Peter Held

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2007
Beiträge
1.697
Punkte
113
Ort
Dreiflüssestadt Passau
Webseite
www.schlemmershop-24.de
8. Tag - Peka und gemütliches beisammen sein

Für heute haben Angelika und Zeljko zum Peka-Essen geladen.

Wie erwartet war die Peka meeeega lecker und ein kulinarisches Erlebnis. Die beiden anderen Gäste im Blauen Haus waren ebenfalls eingeladen und mindestens genauso begeistert wie Barbara und ich


7.jpg

9.jpg

9d51557711bc6a4ad1e4acb8980c9516.jpg

Wie zu erwarten waren alle pappsatt und es ist kein Krümelchen übrig geblieben.

Es war auch im Anschluss ein gemütliches Beisammensein und das Bier floss auch nicht gerade spärlich.
Es war schon lange dunkel als wir uns voneinander verabschiedet haben.

Wie eigentlich immer schreit der Aufenthalt bei Angelika und Zeljko nach Wiederholung.

Da morgen ganz viel nichts tun angesagt ist und ich außerdem einen Pflichttermin bei Magenta mit meinen Löwen habe möchte ich meinen kleinen Bericht abschließen und hoffe, dass es euch etwas mitnehmen konnte und dass es euch a bisserl gefallen hat.

Bleibt oder werdet brav
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.951
Punkte
113
Ort
Saarland
Wunderbar wie du so manch beschwerlichen Anstieg mit Humor nimmst.:respekt: Weiter so. Dafür wurdest du mit grandiosen Aussichten belohnt , unbezahlbar ! Die Fotos von oben finde ich richtig schön.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.923
Punkte
113
Alter
49
Ort
Kassel
Vielen Dank, Peter, für Deinen unterhaltsamen Bericht. Hat mir sehr gefallen. Einige Eurer besuchten Orte habe ich in Sommer ebenfalls aufgesucht. Pisak ist ja ein richtig süßer, kleiner Ort. Mein Bericht wird jedoch noch etwas auf sich warten lassen.
 
Top Bottom