Palmen in Kroatien

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
17.405
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
17.405
Punkte
113
Diese Palmen stehen in einem Garten von Kastel Luksic und trauern vor sich hin. Sie wuchsen schon über das Gebäude hinweg. Schade, diese würden sehr zu dem Grundstück passen


Und die hier stehen an der Promenade von Kastel Gomilica. Während die eine Palme noch lebt und Früchte trägt, vegetieren die anderen dahin.

 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.451
Punkte
113
Alter
82
Ort
Niederösterreich
Nachdem ich die letzten Jahre nicht nach Kroatien fahren konnte, habe ich trotzdem ein ganz besonderes Palmenbild.

Ein Kunstwerk geschnitzt aus einem Palmenstamm. Es steht bei uns zu Hause an einen Badesee als Deko für ein Strandrestaurant

Palme geschnitzt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
17.405
Punkte
113
Vor Jahren hat man auch in Kastel Gomilica Palmen, in der Nähe vom Parkplatz angepflanzt. Mittlerweile ist dort auch ein kleiner Park entstanden.

full
 

Tommi&Caro

aktives Mitglied
Registriert seit
14. Aug. 2022
Beiträge
255
Punkte
63
Alter
57
Ort
Sisan/Rehling
Eine istrische Palme kehrt nach 41 Jahren zurück in heimatlichen Boden. 1981 hat mein Vater als Souvenir seines gerade verkauften Hauses eine kleine Palme aus Portoroz mitgenommen. Sie fristete von da an ein Dasein als extrem spärlich wachsende Kübelpflanze.
Letzten Oktober habe ich sie nach Sisan mitgenommen und im Garten eingepflanzt.
Zwischenzeitlich entwickelt sie sich prächtig und hat bereits fünf neue Blätter gebildet. Mit ihren neuen Freunden, den Olivenbäumen, dem Granatapfel und dem Oleander hat sie sich auch schon angefreundet.58FC6BAB-3D8F-4F73-BA5B-56204546E8A6.jpeg
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Thomas,

deine Palme dürfte eine Washingtonpalme sein. Auch so eine mickrige aus einem Blumentopf habe ich im Jahr 2014 im Garten in Liznjan eingepflanzt. Die anderen größeren sind Phoenix Canariensis und wurden auch aus dem Blumentopf eingepflanzt. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2018. Heute sind die noch ein Stück größer. Viel gießen und dann werden die schon.

full


grüsse

jürgen
 

SL55

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Sep. 2019
Beiträge
429
Punkte
93
Hab vor Jahren im Baumarkt in AT eine Palme gekauft, die wurde beinahe ein Fall für den Kompost. Kurzentschlossen wurden die spärlichen Reste davon nach Kroatien exportiert und einfach vor die Haustür gestellt.
Die Klimaveränderung hat ihr sichtlich gut getan.

20230327_185529.jpg
 
Top Bottom