Ostern 2020 7 bzw. 14 Tage den Vorfrühling genießen.

Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#1
Es wird Zeit für neue Planungen. Meine herzallerliebste möchte auch mal wieder auf´s Wasser so das ich kein reines Skippertraing sondern eher ein Mitsegeln anbiete.
Angesprochen sind in erster Linie Paare die Lust am segeln haben, die den Frühlingsanfang genießen und bei Gelegenheit Land und Leute kennen lernen wollen.
Ein individuelles Skippertraining mit Charterseminar kann aber bei Interesse trotzdem dazugebucht werden.

Wir werden maximal zu sechst sein und damit im besten Fall drei Paare.

Unabhängig davon sind die Kosten/Kopf fest. Bei mir gibt es keine bösen Überaschungen wegen höheren Preis zwecks magelnder Nachfrage.

Das sind die festen Kosten!
365,-/Kopf/Woche ( 11.04.2020 bis 18.04.2020)
oder
730,-/Kopf/zwei Wochen (bereits ab 04.04.2020 bis 18.04.2020)
Alles Rund um die Yacht inkl. der Kurtaxe,Stützpunktabgabe usw.. Keine weiteren oder versteckten Kosten!

variabel ist die Bordkasse (Verpflegung an Bord, Marina od. Bojengebühren, Diesel usw.) die sich aber im Rahmen von 75,- bis 100,-/Kopf/Woche bzw. 150,- bis 200,- Euro/Kopf für die 14 Tage bewegt.

Kosten für die eigene Anreise und Restaurantbesuche trägt jeder selber!

Gesegelt wird entweder auf einer Sun Odyssey 409, Elan40 oder sogar mit einer Oceanis 46 (3Kabinen-Version).
Die genauen Angabe gibt es ab 01.12.2019

Segelkenntnisse werden nicht zwingend erwartet.
 
M

Marius

Guest
#2
Geile Sache, diese Seglerei - nur als Info für diejenigen, die das noch nie gemacht haben.
Ich war noch nie mit jemandem an Bord, der das nicht zutiefst genossen hat. Kann ich jedem nur empfehlen und die Kosten halten sich auch extrem in Grenzen, wie man sieht.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.832
Zustimmungen
17.533
Punkte
113
#4
Für mich ist das leider nix und an Ostern noch zu kalt, aber den Bericht dazu lese ich gerne:p
Sehr günstig diese Segeltour!
 
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#5
Na ja, als Bedeurlaub ist das wirklich nix. Aber, darum geht es ja nicht den es hat ja alles seine Vor- und Nachteile wobei die Vorteile in meinen Augen überwiegen :)
1. Bei weitem günstiger als in den Saisonen
2. Noch ruhige Ankerbuchten
3 . Man schmorrt nicht bei über 30° und Flaute
4. Wer trotzdem schwimmen geht spart sich die Faltencreme :happy:

Es ist jetzt auch fest, es wird die Oceanis 46 mit drei Kabinen und somit auch gut Platz.
 
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#8
So, für die erste Woche (04.04. bis 11.04.2020) ist eine Koje vergeben. In dieser Woche wird jetzt auf Wunsch des Teilnehmers doch vorangig ein Skippertraining durchgeführt.
Da mein Skippertraining nichts mit reinen Hafen oder Ausbildungsmanövern zu tun hat, ist dieser Törn trotzdem auch für einfache Mitsegler geeignet. Die Teilnehmer an meinem Skippertraining werden ja auf die Aufgaben eines Skippers trainiert.
Also, bei Interesse an einem Mitsegeln oder auch Skippertraing, einfach melden.
Fragen beantworte ich am liebsten telefonisch.
 
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#9
Nach dem ändern meiner Mailadresse war es mir nicht mehr möglich hier Beiträge zu schreiben. Ein Aktivierungslink kam trotz mehrfacher Versuche nie an.
Jetzt wurde mir aber geholfen und dafür DANKE an den Admin.

Jetzt nur kurz zum aktuellen Stand für die zwei Wochen Ostertörn.
Die erste Woche vom 04.04. bis 11.04.2020 führe ich wieder ein Skippertraining mit Charterseminar durch mit noch einer freien Koje.
In der Woche vom 11.04. bis 18.04.2020 ist noch eine Kabine mit zwei Kojen frei. Hier wird ein Paar bevorzugt aber auch Einzelbelegung möglich.

Wichtig, der Törn findet statt unabhängig der Teilnehmerzahl.
 
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#10
Für eine kurzentschlossene Person wäre vom 04.04. bis 11.04.2020 noch eine Koje frei.
Diese ist optimal geeignet für Scheinneulinge die in naher Zukunft selber mal chartern wollen.

Ansonsten ist die Yacht voll, also kein Platz mehr in der zweiten Woche.

Gruß Klaus
 

jhey

Mitglied
Registriert seit
30. Aug. 2006
Beiträge
42
Zustimmungen
13
Punkte
8
Ort
Tübingen
#11
Das wäre ja vielleicht mal wieder interessant, ne Woche Segeln in Kroatien im April.
Erfahrung und Scheine habe ich schon, wetterfeste Klamotten auch.
Von welchem Hafen aus geht's denn los ?
Gibt es Mitfahrgelegenheiten ab Deutschland und zurück ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#12
Servus jhey,
es geht ab Kastela mit einer Oceanis 46 (3-Kabinen) los.
Mitfahrgelegenheit gibt es keine da alle anderen Teilnehmer jetzt schon für ihre Anreise gesorgt haben.
Wie in meinen Beiträgen steht, ist diese erste Woche ein Skippertraining inkl. eines Charterseminares.
Mit deiner Beschreibung weiß ich also nicht, ob das nicht zu Langweilig für Dich würde.
Die zweite Woche mit intensiveren Segeln, ist schon komplett.

Gruß Klaus
 

jhey

Mitglied
Registriert seit
30. Aug. 2006
Beiträge
42
Zustimmungen
13
Punkte
8
Ort
Tübingen
#13
Alles klar, die Anreise per Auto wird dann allein mit den ganzen Maut-Gebühren auch recht teuer. Fliegen ab Stuttgart wäre besser.
Dann lassen wir das jetzt mal bleiben, gibt sicher mal wieder eine Gelegenheit.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.761
Zustimmungen
16.171
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#14
Zustimmungen: jhey
M

Marius

Guest
#15
jhey, welche teuren Mautgebühren meinst du denn?
Das ist doch ein Bruchteil der Gesamturlaubskosten, also, wegen der Maut sagt man keinen Urlaub ab, tut mir leid, abgesehen davon, dass es bei diesen Billigflügen eh keine Maut gibt.
 
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#16
Auch mein Ostertörn in HR fällt aus.
Die Kosten werden von der Charterbasis nicht erstattet (höhere Gewalt). Es wird mir aber die Möglichkeit für einen anderen Termin in 2020 eingeräumt. Wie diese Chancen stehen kann sich jeder bestimmt vorstellen.
Ich werde also die Kosten für diesen Törn aus eigener Tasche tragen und allen Teilnehmern den Charteranteil zurück zahlen da sie genausowenig Einfluss hatten wie ich.
Ich habe einen nie verschwiegenen geldwerten Vorteil bei meinen Törns und trage im Gegenzug dafür auch ein Risiko bei Unterbelegung oder wie in diesem Fall der höheren Gewalt.

Sobald sich die Lage entspannt und ich auch wieder Törns durchführe freue ich mich über interessierte Teilnehmer!
Meine drei bis vier Törns im Jahr sind nicht gewinnorientiert und würden in der Regel nur meine Kosten (entsprechende Versicherungen als Skipper und Skippertrainer) decken.

Auch wenn ich jetzt auf diesen Kosten sitzen bleibe, ist das für mich kein Grund zu jammern da es andere bei weiten schlimmer trifft.

Beibt alle bitte Gesund und haltet Euch an die Empfehlungen der echten Experten sowie der Anweisungen der Regierung. Keiner kann zur Zeit wirkliche Vorhersagen treffen, weder Politiker noch Ärzte und erst Recht nicht DU!
Gruß Klaus
 
M

Marius

Guest
#17
Servus mein Lieber, das ist ärgerlich. Hast du wirklich alle Möglichkeiten geprüft? Ich bezahle alle Reisen mit der Kreditkarte, weil eine Versicherung inkludiert ist.
Aber wenn du eh einen Ersatztermin bekommst, du eh einen Ersatztermin, das klappt schon! Toitoitoi!
 
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
80
Zustimmungen
279
Punkte
53
Ort
Bayern
#18
Nachdem ich meinen Ostertörn wegen der Corona absagen mußte gibt es jetzt den Ersatztermin von meiner Charterbasis.

Leider musste ich aber die Yacht (Oceanis 46) wechseln da diese zu meinen möglichen Zeitfenster nicht frei war. Auch fällt der neue Termin in die etwas teuere Nachsaison so das der Mehrpreis entsprechend umgelegt werden muss. Dafür hat wieder jede Kabine eine eigene Nasszelle.
Das Schiff ist bereits gechartert:
Sun Odyssey 49 Aufteilung: 4x Doppelkabinen 4xWc
L.ü.A. 14,98 m, Breite 4,49m, Tiefgang 2,15m Segelfläche 115m²
Charterbasis: Marina Kastela, Kaštel Gomilica
Flughafen Split ca 8km

Vom 26.09. bis 03.10.2020 (7 Tage)
Kostenanteil 420,-€/Kopf/Woche

Vom 03.10. bis 10.10.2020 (7 Tage)
Kostenanteil 420,-€/Kopf/Woche

Vom 26.09. bis 10.10.2020 (14 Tage)
Kostenanteil 400,-€/Kopf/Woche

Der jeweilige Kostenanteil pro Kopf und Woche beinhaltet bereits alle Kosten rund um die Yacht.
Dazu gehören Endreinigung, Bettwäsche und Handtücher, Beiboot mit Außenbordmotor und Benzin, Kochgas, volle Wassertanks, kostenloses WLAN an Bord (1 GB pro Tag), kroatische Kurtaxe.

Es entstehen auch keine weiteren Kosten für Versicherungspakete von meiner Seite.
Ich bin im Besitz einer Berufsskipper-Haftpflicht und auch eine extra Kautionshinterlegung muss von Mitseglern nicht geleistet werden.

Bei zwei Wochen ist es günstiger da keine Zwischenreinigung anfällt


Die Bordkasse liegt erfahrungsgemäß bei ca. 100,-€/Kopf und Woche für die Bordverpflegung (Speisen und Getränke in normaler tagesüblicher Menge), Spritkosten, eventuell anfallende Übernachtungsgebühren in Häfen oder an Bojen.
In die Bordkasse zahle ich als Skipper mit ein!


Sollte dieser Törn auf Grund der Pandemie ebenfalls nicht statt finden können, zahle ich auch wieder alle an mich bezahlten Beiträge der Mitsegler ohne Abzüge zurück.
 
Top Bottom