Neue Mitglieder stellen sich vor 2013

Larisa

neues Mitglied
Registriert seit
17. Sep. 2012
Beiträge
10
Punkte
0
Hallo aus Zagreb

Ja hallo erstmals :)

Mein Name is Larisa, bin 30 Jahre alt und lebe/arbeite in Zagreb, wurde aber in Deutschland geboren und fühl mich irgendwie halb-deutsch ;) Meine Eltern haben eine längere Zeit im Norden Deutschlands gelebt, aber sind gliech nach meiner Geburt züruck ins damalige Jugoslawien gegangen. Aber da ich auch ältere Geschwister habe, die fast in Deutschland aufgewachsen sind und kaum Kroatisch konnten, bin ich irgendwie auch zu Hause in Kroatien zweisprachig aufgewachsen. Na ja, und so kommt es, dass ich mich immer wieder mit Deutschland verbundet fühle und mich wundere, wenn keiner hier versteht, wenn ich auch mal "Haribo macht Kinder froh" lossinge :smile:

Ich arbeite als Rechtsanwalt im gemeinsamen Büro mit einen Kollegen und stehe auch gerne für alle juristischen Fragen zur Verfügung. Ich glaube, ich mach bald auch die Prüfung zum vereidigten Dolmetscher-kann ja nicht schaden!

Ich freu mich ganz sehr, endlich ein Forum mit gleichsinnigen halb-deutschen, halb-kroatischen netten Leuten gefunden zu haben!
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
4.083
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Ja dann mal herzlich willkommen. Dein Rat wird hier sicher hin und wieder gebraucht.
 

skipperjames

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Feb. 2012
Beiträge
1.735
Punkte
113
Ja hallo erstmals :)


Ich freu mich ganz sehr, endlich ein Forum mit gleichsinnigen halb-deutschen, halb-kroatischen netten Leuten gefunden zu haben!

Hallo Larisa,

herzlich willkommen in diesem schönen Forum, in dem alle einen Virus haben von diesem traumhaften Land,in dem Du zuhause bist!
Sehr schön aber auch, daß Deine Beziehung zu Deutschland immer noch da ist...
Die Sache mit dem vereidigten Dolmetscher finde ich GUT,vielleicht braucht in diesem Forum ja mal jemand Deine Hilfe!
Wer weiß,wi Du schon sagst,schaden kann es nie.
Gruß
Hans
 
D

diavolo rosso

Guest
Hallo Larisa,

Deine Offenheit generell ist bewundernswert - somit ebenfalls herzlich willkommen im Forum.
Mit dieser eben beschriebenen Offenheit wirst Du bei manchen Foris offene Türen einrennen.

liebe grüße
Klaus
 
P

perovuk

Guest
Hallo Larisa
Willkommen bei uns im Forum.
Zu Zagreb habe ich eine besondere Verbindung, dort wohnte einst mein Schwager, jetzt dessen Tochter und ich bin alle paar Jahre mal dort.
Viel Spass hier im Forum.
;)
Peter
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
22.935
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
...Ich arbeite als Rechtsanwalt im gemeinsamen Büro mit einen Kollegen und stehe auch gerne für alle juristischen Fragen zur Verfügung. Ich glaube, ich mach bald auch die Prüfung zum vereidigten Dolmetscher-kann ja nicht schaden!...

hallo larisa,

auch von mir ein herzliches willkommen hier im forum. eine kroatische rechtsanwältin haben wir noch nicht. immer wieder gibt es fragen rund um den immobilienerwerb, vermietung, steuern, verkehrsrecht etc. da wäre es schön, wenn wir eine kompetente ansprechpartnerin haben.

grüsse

jürgen
 

Larisa

neues Mitglied
Registriert seit
17. Sep. 2012
Beiträge
10
Punkte
0
Danke sehr für die schönen Begrüssungen!

@diavolo rosso (Klaus) - das mit der Offenheit ist mir bewusst, ich hätte mich nicht gewagt, mich so bei einem heimischen Forum vorzustellen, manchmal sind Leute hier zu grob, besonders wenn sie sich im Internet irgendiwe beschutzt und anonym genug fühlen. Ist aber hier nicht so, man sieht das gleich und das gefällt mir sehr.

VlG!
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.442
Punkte
113
Alter
80
Ort
Niederösterreich
Hallo larisa!

Willkommen im Forum !
Das nenn ich eine gelungene Vorstellung - Danke.
Besonders freut mich, dass ich mit der Geschichte "Glocken für Varazdin" auch etwas über Deine wunderschöne Heimatstadt erzählen konnte.
 
V

vize2

Guest
Hallo Larisa

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns im Forum!

Solltest du jetzt am Anfang auf irgendwelche Probleme stossen, einfach eine PN an mich oder an einen der anderen Forumsmitarbeiter.

Viele Grüsse
Viktor
 

thermoexpert

neues Mitglied
Registriert seit
12. Sep. 2012
Beiträge
17
Punkte
1
Ort
Teneriffa seit 2003
Istrien: preiswert oder teuer?

Hallo!
Wir leben seit 2003 auf Teneriffa und wollen baldmöglichst nach Istrien übersiedeln. Uns interessiert, wie wir uns das Leben in Istrien vorzustellen haben. Wir sind natürlich "Selbstversorger" und uns interessieren weniger Restaurantpreise, als vielmehr die Preise für Artikel des täglichen Bedarfs. Also, was kostet die Butter, der Einkauf beim Metzger, beim Bäcker. Wird man irgendeine Ware vermissen? Wer von euch hat hier etwas mehr als rein touristische Erfahrung? Eigentlich ist jede Information für uns wertvoll. Was zahlt man für Strom, Wasser, Benzin?
Grüße aus Teneriffa
thermoexpert
 

thermoexpert

neues Mitglied
Registriert seit
12. Sep. 2012
Beiträge
17
Punkte
1
Ort
Teneriffa seit 2003
Freundlichkeit gegenüber deutschen Zuwanderern?

Hallo!
Wegen unserer geplanten Übersiedelung nach Istrien sammeln wir Infos. Wer hat eine Immobilie in Istrien und kann etwas darüber sagen, wie man von "Einheimischen" aufgenommen bzw. akzeptiert wird? Gibt es Reibungspunkte oder gestaltet sich "Alles" friedlich?
Wir leben zur Zeit noch auf Teneriffa. Wir haben Jahre gebraucht, um zu kapieren, dass wir hier zwar alles kaufen aber nichts jobben dürfen. Und war das Verhältnis anfänglich noch erträglich: man grüßte sich höflich und ging sich ansonsten aus dem Weg. Inzwischen durch die Krise in Spanien geht es soweit, dass benachteiligte Jugendgruppen einem versuchen die Fenster einzuwerfen. Und die freundlichen Nachbarn hören und sehen regelmäßig nichts......
Übrigens: die Kollegen, die mich aus den jeweiligen Firmen gemobbt haben, sehen sich heute (ausdrücklich) als meine Freunde an. Nur in ihrer Firma sollte ich wohl nicht wieder arbeiten......?
Grüße
thermoexpert
 
P

perovuk

Guest
Hallo
Auch hier gilt: wie man in den Wald hinein ruft........
Wenn du hier dauerhaft leben willst, ist es dringend erforderlich die Sprache zu erlernen, dann wirst du auch leichter akzeptiert.
Habe ich richtig gelesen, daß du auch einen Job ausüben möchtest? Die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch, erkundige dich bevor du übersiedelst genau nach den Bedingungen für dauerhaften Aufenthalt, Arbeitsaufnahme und Arbeitsmöglichkeit, danach siehst du - mehr oder weniger - klarer.
Gruß
Peter
 

thermoexpert

neues Mitglied
Registriert seit
12. Sep. 2012
Beiträge
17
Punkte
1
Ort
Teneriffa seit 2003
Hallo Peter!
"Wie man in den Wald usw." Dieser Spruch wirkt hier etwas zynisch. Es gibt auf Teneriffa gegenüber anderen Volksgruppen, besonders aber gegenüber Deutschen, ein enormes Neidpotential. So gab es in "meiner" Fensterbaufirma den "running gag" zu sagen: "ach was, ist doch nur für einen Deutschen", immer dann, wenn man etwas verpfuscht hatte. Diese Firma (unter deutscher Leitung) lebte aber fast ausschließlich von den Luxusbedürfnissen deutscher Kunden. Meiner belgischen Nachbarin (auffällig blond, auffällig chic gekleidet, "verbrecherischerweise" mit einem Spanier liiert, von dem sie ein Kind hatte) hat man Chlorbleiche über die zum Trocknen aufgehängte Kleidung gekippt und das Auto demoliert. Deutschen Firmen, die spanischen Firmen Wettbewerb machten oder einfach nur am lokalen Feiertag arbeiteten, hat man üblicherweise die Fenster eingeworfen. Man könnte noch viel erzählen....
Herzliche Grüße
thermoexpert
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.895
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo thermoexpert,

willkommen in unserem Forum. Kennst Du denn Istrien bzw. Kroatien schon? Warst Du schon einmal in diesem Land? Es ist kein Billig-Land (mehr). In Istrien gibt es auch Lidl, und andere Discounter für den täglichen Bedarf. Speziell in Istrien bekommt man alles was man braucht oder nicht braucht ;-).
Ich kann allerdings nur aus Touri-Mund sprechen, ich wundere mich, wie die Kroaten das bezahlen können bei den niedrigen Löhnen die sie wie ich erst kürzlich wieder erfahren habe, bekommen.....
Zur Miete, Jobs, Stromkosten ect. kann ich nichts beitragen, da gibt es sicher noch kompetente Antworten - ich würde mir allerdings, falls das noch nicht geschehen ist, erst mal das Land und Leute gründlich anschauen bevor ich eine Auswanderung in Erwägung ziehen würde, und ganz wichtig ist die Sprache lernen!!, sonst fällst Du auf die Nase wenn Du falsche Vorstellungen hast....
 

belki

Mitglied
Registriert seit
12. Feb. 2008
Beiträge
124
Punkte
0
Hallo!

Ehrlich gesagt wundere ich mich ein bisschen über deine Beiträge. Deine Äußerungen sind teilweise sehr negativ und provokant, trotzdem fragst du nach Freundlichkeit der Menschen die dort leben, wo du scheinbar noch nie warst. Wenn ich das falsch sehe, laß ich mich gerne aufklären. Erzähl uns doch erstmal wer du bist, warum du nach Kroatien auswandern möchtest oder was du dir von diesem Land und den Leuten dort versprichst.

Kroatien ist ein tolles Land, mit tollen Menschen und wahnsinnig vielen Resourcen. Aber es ist nicht Deutschland und auch nicht Spanien. Reibungspunkte wird es immer geben, das ist ganz normal, aber es liegt an einem selber, was und wie es etwas einfordere.

Möchtest Du nach Kroatien auswandern, weil es in Spanien so schlecht ist, oder weil es in Kroatien so gut ist ?

Gruß und nix für ungut.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
4.083
Punkte
113
Ort
Unterfranken
@thermoexpert:
Wenn ich mich für ein Land als meinen dauerhaften Wohnsitz entscheide und da vllt. den Rest meines Lebens verbringen möchte, dann habe ich sicher nicht mehr diese Fragen, wie Du Sie hier stellst.
Also ich würde in diesem Land sicher erst einmal einige Male ein paar Wochen Urlaub machen um Land und Leute kennen zu lernen.
Dazu gehört auch der Aufenthalt in der Winterzeit, wenn alles grau und trist aussieht.
Dann schaue ich mir Zahlen und Fakten an: Sozialsystem, Arbeitsmarkt, Immobilienmarkt, Gesundheitssystem, landesspezifische Eigenheiten.
Dann erwerbe ich einen Grundwortschatz der Landessprache um wenigstens einfache Verhandlungen führen zu können.
Zu diesem Zeitpunkt hast Du deine Fragen längst selbst beantwortet.
Wenn das alles erfolgreich absolviert ist kümmere ich mich um Wohnung und eine Arbeitsstelle und ziehe um.
Sorry, aber als Du nach Teneriffa ausgewandert bist, hast Du das sicher auch so gemacht oder?
 

thermoexpert

neues Mitglied
Registriert seit
12. Sep. 2012
Beiträge
17
Punkte
1
Ort
Teneriffa seit 2003
Danke Tosca für Deine Antwort!
Nein, Kroatien kennen wir noch nicht. Deswegen sammeln wir jedwede Info. Wir (Hannoveraner 55, Münchnerin 53) sind vor 9,5 Jahren mit ungeheuer viel Vorbereitung nach Teneriffa gezogen. Kurz gesagt: als wir da waren, war alles ganz anders als in den vorigen 8 "Touri-Jahren". Deswegen: auf jahrelange Vorbereitung setzen wir nicht mehr. Wir haben uns 9,5 Jahre hier auf Teneriffa durchsetzen können. Die Leute, die anfänglich über uns gelacht haben, sind inzwischen fortgegangen, pleite oder resigniert. Deswegen klingen unsere Kommentare vielleicht manchmal "etwas kühl"??? Um es einfach zu sagen: uns reizt der enorme kulturelle Reichtum Kroatiens. Als wir nach Teneriffa kamen, gab es dort praktisch keine Arbeit; heute gibt es überhaupt keine Arbeit mehr. Meine Frau und ich sind im Gegensatz dazu vollst ausgelastet. Uns geht es hier wirtschaftlich blendend. Aber es fehlt uns an Kultur (so, wie wir sie mögen) und auch die einzelnen hier lebenden Nationen pflegen nicht den Umgang nach unserem Geschmack. Hier ist nicht das Forum für nähere Erklärungen. Aber auch wie die Einheimischen sich untereinander behandeln, so müßte es nicht sein.
Wir setzen daher einige Erwartungen in Kroatien. Wie Du schon zitiert hast: "Nicht woher der Wind weht...."
Herzliche Grüße aus Teneriffa
thermoexpert
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
4.083
Punkte
113
Ort
Unterfranken
In ein Land ziehen, welches man nicht persönlich kennt? Mutig, Respekt!
 

thermoexpert

neues Mitglied
Registriert seit
12. Sep. 2012
Beiträge
17
Punkte
1
Ort
Teneriffa seit 2003
Hallo Luppo!
Meine Antwort an Tosca gibt wohl auch Antwort auf Deine Fragen!? Übrigens habe ich fast 5 Jahre Schweinfurt überlebt (beim "Schweden" gearbeitet). Das war mein erster echter Auslandsaufenthalt!!!!!!!!!
Grüße
thermoexpert
 

thermoexpert

neues Mitglied
Registriert seit
12. Sep. 2012
Beiträge
17
Punkte
1
Ort
Teneriffa seit 2003
Hallo belki!
Wir ziehen nach Kroatien, weil wir es für gut halten, weil Spanien keine Zukunft hat (Wir sind für Wirtschaftskrisen nicht verantwortlich und wollen weder dafür verantwortlich gemacht werden, noch die Folgen tragen), weil fast 10 Jahre an einem Ort genug sind, weil wir nochmals eine neue Herausforderung suchen (u.a. uns mal wieder von unten nach oben durchzubeißen), weil wir unsere Ideen ausprobieren wollen.
Schade, wenn wir dabei etwas kühl herüberkommen.....aber wir haben einige Lebenserfahrung (auch in deutschen Führungsjobs). Die Illusionen von der heilen Welt sind bei uns im Laufe des Lebens vielleicht etwas auf der Strecke geblieben.
Herzliche Grüße aus Teneriffa
thermoexpert
 
Top Bottom