Muscheln, Krebsreste usw.

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#1
Hallo,

hab mal eine allg. Frage zu den "Schnorchelfunden".
Wir als Schnorchler und Taucher schauen uns ja lieber alles an, es gibt ja aber auch Leute, die nehmen alles mögliche mit. Scheuen sich wahrscheinlich auch nicht, lebende Tiere mitzunehmen....

Muscheln, also leere ohne Bewohner, darf man mitnehmen oder?
Die Kinder haben viele Muscheln gesammelt und auch z.B. Krebsteile "erschnorchelt" und natürlich sind diese mit nach Hause gegangen.

Wie ist es mit anderen toten Sachen? Letztes Jahr hatten wir einen toten Seestern gesehen, als Taucher hat mein Mann auch mit Schnorchel dort hinunter können. Mitgenommen haben wir ihn nicht... haben wir nicht getraut. Dürfte man das?
Lebend würden wir nie was mitnehmen, das ist ja mal klar. Als Naturliebhaber und Schnorchler/Taucher schaut man sich die Tiere lieber im Meer an und genießt deren Anblick.
 

Emil

neues Mitglied
Registriert seit
4. Aug. 2014
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Punkte
3
Alter
39
#4
Das ist wirklich gut zu wissen und dann auch noch für jedes einzelnen Land :) Ich dachte immer, man darf gar nichts mitnehmen bzw. habs einfach gelassen, weil ich keine Lust auf Zoll hatte.
 
N

nihil-est

Guest
#5
Hallo @Melanie1979 ,

Zitat: Die Kinder haben viele Muscheln gesammelt und auch z.B. Krebsteile "erschnorchelt" und natürlich sind diese mit nach Hause gegangen.

Hat unser Kurzer natürlich auch :)

Wir haben ihm erklärt das manch Muschel ja noch gebraucht wird von anderen Meeresbewohnern. Sich daraus noch ein Zuhause basteln oder als Versteck benötigen.
Unser Kurzer hat das angenommen, klappt, und wir Eltern waren damit aus dem Schneider.

Bleiben wir daher bei den Erwachsenen. Natürlich hat man auch uns Riesenmuscheln als Urlaubsmitbringsel angeboten, alternativ hätten selber zugreifen können im Meer.
Pardon, aber wir zumindest können auf derartige Urlaubserinnerungen verzichten.

Wie wir übrigens auch nimmer auf den Gedanken kommen würden von Unterwasserdenkmalen eine Trophäe ergattern zu wollen.

Ich zumindest, genauer wir, stehen da auf dem Standpunkt des " Generationenvertrages ". Wir Erwachsene von heuer haben uns die Welt nur von unseren Kurzen geliehen. Auch unsere Kurzen sollen dereinst alles Schöne erleben dürfen. Also auch kroatische Muscheln und Krebsreste in der Natur statt dem Museeum.


Den Kurzen kann man dies recht einfach klar machen. Verwunderlich?!? Nun, zumindest verwunderlich weil ausgerechnet Erwachsene ( die es besser wissen müssten und könnten ) zumeist die treibende Kraft sind.
Ich überspanne unwesentlich, aber Schachbrettfiguren aus Elfenbein oder Schildkrötenpanzer als Bassboxen, sowas braucht die Welt nicht mehr.

Ich habe zwar keene Ahnung ob hier im Forum folgener Fall schon behandelt wurde - nutze aber die Gelegenheit weil es mir/uns eine Herzensangelegenheit ist.
Link: http://www.delphinschutz.org/projek...1-trauriger-fund-bei-pula-harpunierter-delfin
Will sagen: Es gibt eine rote Linie die nicht überschritten werden darf, erst recht nicht von Erwachsenen. Daher finden wir es ausdrücklich gut und prima das es Artenschutz gibt.


Gruss ( in die Runde )
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#6
Danke für die ausführliche Antwort.
Natürlich wissen auch unsere Kinder, dass man die Natur nicht beraubt und gewisse Dingen einfach nicht mitnimmt.
Vom Kauf mal ganz abgesehen, dass finde ich nämlich am schlimmsten, was da so angeboten wird.... schlimm.

Es waren Miesmuscheln, die schwarzen und ein paar kleinere, oft zerbrochene.
Mit Sicherheit nehmen wir nichts Größeres aus dem Meer heraus. Wie gesagt, als Taucher und Schnorchler kann man den Kinder sehr wohl erklären, wie die Unterwasserwelt beschaffen ist und wie sie lebt und wirkt.

In Äypten z.B. haben wir alle Muscheln am Strand gelassen, wir haben nichts mitnehmen trauen, auch Türkei und Tunsien haben wir nichts vom Strand genommen.

Die Souveniers schon mal gar nicht. Wie Du schon sagst, Schildplattketten, Elfenbeifigürchen etc. braucht man nicht. Muss nicht sein. Ich finde es schlimm, wenn Leute sowas noch kaufen....

Es gibt eben auch immer Touristen, die es maßlos übertreiben und das ist schlimm.
 
Top Bottom