Mit Caravan von Dalmatien nach Medjugorje

berglaeufer

neues Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Punkte
0
#1
Hallo,
wir wollen im Mai mit einem Wohnwagengespann runter bis Dubrovnik und auf dem Rückweg dann von Metkovic/Doljani rüber nach Medjugorje. (Anfahrt über die Europastr. 73 Ri Mostar). Dann irgendwie weiter nach Medjugorje.
Welche Straßen kann man mit dem wohnwagen gut fahren? Kennt jemand die Strecke nach Medjugorje und wie sind die Straßenzustände?
2. Frage. in Medjugorje soll ein Campingplatz sein. Kennt den jemand oder gibt es in der Umgebund vielleicht mehrere?
Wer kann uns bitte allgemeine Infos geben?
Danke
otto
 

vadda

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2008
Beiträge
803
Zustimmungen
728
Punkte
93
#2
Hi Otto,

die Strecke bis Čapljina ist für ein Gespann ohne Probleme. Wie es dann weiter bis Medjugorje ist, weiß ich leider nicht. Ich habe aber sehr viele Pilger-Reisebusse auf dem Weg dort hin gesehen, somit dürfte auch das kein Problem sein. Übernachten kannst du auf diesem Platz: Pension-Camp Zemo.

Gruß,
Klaus
 

Josef1

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Feb. 2005
Beiträge
264
Zustimmungen
14
Punkte
18
Alter
74
#3
Hallo Otto!

Wenn Du durch das Neretva Tal fährst kannst Du Počitelj und verschiedene schöne Orte besichtigen.
Oder das wieder neuerbaute Kloster Žitomislić das direkt an der Straße liegt
und in Žitomislić fährst du links Richtung Čitluk.
Hast überhaupt keine Probleme mit dem Wohnwagen. Sind diese Strecke schon oft gefahren.
Aber auch auf anderen Strecken gibt es keine Probleme.
Wie Klaus schon geschrieben hat, da sind wöchentlich sicher hundert Reisebusse unterwegs.
Die kommen auch sehr oft von Vrgorac und fahren über Ljubuški nach Međugorie.
Auch diese Strecke kann man problemlos mit dem Wohnwagen befahren.

Hier noch ein Foto vom Kloster Žitomislić.



 
Top Bottom