Mineralwasser in Kroatien

E

ELMA

Guest
#1
Viele Touristen kaufen in Kroatien im Sommer ihr Trinkwasser in Flaschen.
Da gibt es das normale Quellwasser in den 5 oder 6l Kanistern. Das schmeckt meistens neutral.

Wenn man Mineralwasser kauft, sollte man auf dem Etikett nach dem Natriumgehalt schauen - Da gibt es beim Salzgehalt riesige Unterschiede.

Jamnica ( mit dem grünen Etikett) 936,1 mg/l -
http://mineralwaters.org/index.php?func=disp&parval=1374&lang=de

andere gängige Sorten
z.B.
Jana : Natrium 2,2mg/l
http://mineralwaters.org/index.php?func=disp&parval=1377
Bistra: Natrium 1,8 mg/l
http://mineralwaters.org/index.php?func=disp&parval=485


Hier eine Liste der gängigen Mineralwassersorten in Kraotien
http://mineralwaters.org/index.php?func=country&parval=20

ELMA
 

Timme007

aktives Mitglied
Registriert seit
18. Jan. 2006
Beiträge
468
Zustimmungen
6
Punkte
18
Alter
34
Ort
Hardegsen
Website
www2.arnes.si
#2
Geschmacklich finde ich das "Radenska" an Besten, was aber in der Liste nicht aufgeführt, weil es aus Slovenien kommt.
Das ist dass mit dem roten Herz auf dem Edikett und ist sehr Magnesium reichhaltig.

Radenska

Und hier die Inhaltstoffe
 
E

ELMA

Guest
#3
P

perovuk

Guest
#5
Meines kommt aus Prigorje, der schönen Gegend wo ich mich öfter mal aufhalte und heißt Jamnica.
Da ich nur Mehrweg-Glasflaschen 1 l. kaufe, war mir auch ein Schraubverschluß wichtig, viele haben Kronkorken,
aber das wichtigste ist natürlich der Inhalt.;)
Grüße aus Umag
Peter
 
Top Bottom