Mauterhöhung

  • Ersteller des Themas dalmatiner
  • Erstellungsdatum

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
19.015
Zustimmungen
20.959
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
19.015
Zustimmungen
20.959
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#4
hallo ihr beiden,

wie gut, daß ich am Sonntag schon ans Meer fahre. Da spare ich ja ein paar Kuna. Leider reichen die nicht mal für eine halbe Bier. Am Rückweg bin ich dann voll dabei. :(

Im Ernst:

Wenn es sich einmal durchsetzt, daß zur Urlaubszeit auch auf Straßen und Tunnels höhere Gebühren verlangt werden können, dann werden die lieben Italiener, Slowenen oder Austronauten das auch ganz schnell einführen. Hinzu kommt dann noch die Skisaison. Dann bleiben zwei Wochen im Jahr mit niedrigeren Tarifen übrig und eine weitere Erhöhung neben der jährlichen ist fixiert.:(

grüsse

jürgen
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#5
Servus,

wie kommst du denn auf die Idee, daß unsere Ländernachbarn Gebühren erhöhen? Eigentlich mǘßtest du doch wissen, wie sich die Kosten in diesen Ländern für die Besucher erhöhen müssen. Die Kroaten erhoben auf der Strecke Grenze Slo/HR die Maut bis Pula letztes Jahr um ungefähr 100 %. Ja, so marode Wirtschaftsräume müssen außerhalb der EU unterstützt werden, durch u. a. Einnahmen des Wegezolls. Alternativen sind fraglich. Die Slowenen haben gemerkt, daß einige auf Schleichwege ausweichen und haben schnell noch auf 100 m Strecke die Straßen mautpflichtig gemacht. Mittlerweile kommen mir die Raubrittergebühren auf gut ein Drittel meiner CP-Gebühren, benutze die CC. Wo und Wann gibts ein Limit für die reichen Besucher? Außer es gibt einen Personenkreis, der sich freut im Ausland Maut bezahlen zu dürfen! So ungefähr, Ideologie vor Sachverstand!

Gruß

SurferHermann
 
V

vn15biker

Guest
#6
und, schlimm?? Habe von Lupoglav bis Medulin 23 kn gezahlt.
Nich mal 3 Euronen!! Ich fand, das war's wert.
Hier unterwegs nur Landstraße , immer noch kostenfrei ! DOch bei An-/Abreise möchte man doch voran kommen ! SAchverstand vor "i zoi nix"-Ideologie!
 
V

vize2

Guest
#7
Hallo Ralf

Du machst mir richtig Angst, da muss ich ja glatt mal ein Weissbier weglassen...:D

Viele Grüsse nach Istrien
Viktor
 
V

vize2

Guest
#8
Hallo Ralf

O.T.:
Weil du grad am Rohr bist, wie war denn die Baustelle vor Buzet, ich fahr ja morgen Nacht diese Strecke?

Viele Grüsse
Viktor
 
V

vn15biker

Guest
#9
Hallo Ralf

O.T.:
Weil du grad am Rohr bist, wie war denn die Baustelle vor Buzet, ich fahr ja morgen Nacht diese Strecke?

Viele Grüsse
Viktor
Ab Grenze wenige km fertig, danach ein paar km schotterpiste mit schritttempo bis Buzet.
Oft nur einseitig befahrbar, da direkt durch Baustelle. GInge eigentlich ganz gut, wenn nicht ein Raser einen faustgroßen kiesel hochschmeisst!
Gute Fahrt!!
 

Christl

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15. Mai 2005
Beiträge
19.741
Zustimmungen
51.577
Punkte
113
Ort
Bayern + Istrien
#10
Viktor, du brauchst kein Bier weglassen, schgau mal, es gibt so günstige Biere in vielen Lokalen, man muß nur ein bisserl schaun,

da kann man die Mauterhöhung ganz leicht wieder einsparen ;)







und dann gehst du mal am Freitag oder Samstag zu Pevec, da gibts eine anständige Portion Cevapcici mit Brot um 25 Kuna,
und schwupps ist die Mauterhöhung wieder herinnen ;)
 

Rovinj Fan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22. Juli 2014
Beiträge
825
Zustimmungen
6.140
Punkte
93
Alter
64
Ort
Landkreis Traunstein
#12
Hallo ich finde ein paar Cent mehr muss einem der Urlaub in diesem wunderbaren Land schon wert sein die Kroaten wollen schließlich auch leben.
In Italien ist fast alles viel teuerer vor allem das essen und Trinken und ich finde Kroatien ist noch schöner und es schmeckt besser.

LG Helmut
 
Top Bottom