MAUT in Kroatien

E

ELMA

Guest
#1
Maut

in Kroatien​

Die Berechnung der Maut auf kroatischen Autobahnen erfolgt entfernungsabhängig und hängt von der Fahrzeugkategorie ab.
In der Regel kann man bei der Einfahrt auf die Autobahn an einem Automaten ein Ticket ziehen.
( Nur in Ausnahmefällen wie z.B. auf der kurzen Stecke Rupa-Rijeka bezahlt man sofort)

An der gewählten Ausfahrt wird das Fahrzeug (PKW, PKW mit Wowa, kleines Wohnmobil, Wohnmobil über 3,5 t) von dem/der Kassierer/in im Kassenhäuschen eingestuft und man muss bezahlen.

Akzeptiert werden Kuna, Euro und Kreditkarten.

Ein Mautrechner für die kroatischen Autobahnen, sowie die Klassifizierung von Fahrzeugen findet sich hier

Hier die Kategorien
Hrvatske autoceste d.o.o.
Hier der Mautrechner
Hrvatske autoceste d.o.o.

Edit am 4.4.11: Diese Seiten sind ungültig

Neue Seite seit 2011 ( Fahrzeugkategorien und Preise)
http://www.hac.hr/en/toll-rates/price-list/


Weitere Informationen über die Maut in Österreich, Italien, Slowenien, sowie die Beschreibung von mautfreien Strecken durch Slowenien sind im Forum bei Tipps zur Anreise nach Kroatien zu finden.

Auto & Motorrad - Kroatien | Adriaforum.com
WoWa & WoMo - Kroatien | Adriaforum.com

Fragen und Diskussionen bitte dort einstellen!!

ELMA
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.243
Zustimmungen
82
Punkte
48
#2
AW: Maut in Kroatien

An den Autobahnausfahrten gibt es vor dem Inkasso Mauttafeln aus denen man ersehen kann, welche Mautgebühren für welche Strecke anfallen.

Das nachstehende Foto habe ich an der Ausfahrt Prgomet (Ausfahrt nach Trogir bzw. Split-Flughafen) in 2006 geschossen. Damals ging die A1 nur bis Dugopolje.


Inzwischen müssten die Schilder wegen der längeren Autobahn ersetzt worden sein. Vielleicht haben sich auch die Preise gegenüber 2006 geändert. Aber als visuelle Information habe ich das Foto hier eingebracht.
 
Top Bottom