Maulkorb für Hunde

grisu9093

aktives Mitglied
Registriert seit
13. Apr. 2011
Beiträge
455
Punkte
43
Alter
60
Ort
Bayern, Schwanstetten
Hallo,
von unserem Tierarzt haben wir erfahren, dass es seit diesem Jahr eine Mitführpflicht für einen Maulkorb für Hunde gibt.

Weiß hier jemand etwas näheres darüber?

Für Antworten bin ich dankbar, denn ich muss mich ja nach so einem Teil für unseren Yorkie-Mix umschauen.

Gruß

Uwe

PS: Bitte an die Mods. Diesen Beitrag bitte in "Mitnahme von Haustieren" verschieben. Ich habe nicht genau hingeschaut.

PPS: Danke an die Mods.
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo Uwe,
Von Kroatien weiß ich das nicht, (meine aber, schon mal was gehört zu haben, daß man in öffentl. Verkehrsmitteln wie Bussen einen dabei haben sollte) aber ich hab' eh einen dabei, da wir durch Italien fahren und dort ist es schon seit Jahren Pflicht - wurde zwar noch nie überprüft. Obwohl wir immer am Gardasee Station machen haben wir nie einen Maulkorb gebraucht, auch in den Restaurants nicht.
Da werd' ich mich aber trotzdem mal erkundigen wie das aktuell jetzt in Kroatien ist.
 

grisu9093

aktives Mitglied
Registriert seit
13. Apr. 2011
Beiträge
455
Punkte
43
Alter
60
Ort
Bayern, Schwanstetten
Hallo Sylvie,
wir fahren durch Ö und SLO. Bisher hatten wir keine Probleme. Wir wurden auch nie kontrolliert. Aber wenn wir einen dabei haben müssen, werden wir uns auch einen anschaffen.
Ende der `90er Jahre war der Maulkorb in Ungarn Pflicht. Wir hatten zwar einen (für unseren damaligen Shi-Tsu) dabei, aber wir wurden auch nie kontrolliert.

Gruß

Uwe
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo Uwe,

das habe ich im Netz gefunden:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KroatienSicherheit.html (runterscrollen bis Thema Hunde - ist allerdings nicht sehr ergiebig)
und das hier:
http://www.travel4dogs.de/einreise-kroatien.html


Hier vom ADAC:
http://www.adac.de/reise_freizeit/stadt_region_land/laenderfuehrer.aspx?Land=68

Auszug aus obigem Link:

Erforderlich ist der EU-Heimtierausweis, die Kennzeichnung des Tieres durch Mikrochip und eine gültige Tollwutimpfung.

Bei der Einreise mit Hund oder Katze nach Kroatien aus Serbien und aus Montenegro müssen Tollwut-Antikörper nachgewiesen werden. Dies ist frühestens 30 Tage nach der Impfung anhand einer Blutprobe möglich und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis bestätigen zu lassen.

Hunde müssen an die Leine genommen werden, Kampfhunde zusätzlich einen Maulkorb tragen.
 

grisu9093

aktives Mitglied
Registriert seit
13. Apr. 2011
Beiträge
455
Punkte
43
Alter
60
Ort
Bayern, Schwanstetten
Hallo Sylvie,

ich glaube unsere Tierärztin hat einen kleinen Fehler gemacht. Sie hat uns eine I-Net Seite gegeben, auf der man den aktuellen Stand der Einreisebestimmungen nachlesen kann .
Hier ist der Link dazu:

Klick hier
und dann auf die Seite 23 für Kroatien gehen.

Gruß

Uwe
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo Uwe,

das deckt sich ja mit den Links die ich auch gefunden habe dazu :) Also Entwarnung für Kroatien - aber wie gesagt, hab eh einen dabei für Italien, muss noch einen zusätzlichen für den zweiten Hund besorgen, die sind dann immer im Auto für den Fall der Fälle.

LG Sylvi
 

zappi

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
18. Juli 2011
Beiträge
912
Punkte
93
Ort
Mainfranken
Hallo,

unser Vierbeiner (siehe Foto) muß natürlich auch mit. Er hat außer dem aktuellen Impfpass seinen Maulkorb dabei. Offen auf der Rückbank liegen, damit das gute Stück auch gut ersichtlich ist.
Wir wurden allerdings NIE direkt danach gefragt, nur in Österreich auf einem Parkplatz hat ein Einheimischer moniert, daß Zappi ein Kampfhund wäre und er den Maulkorb tragen müsste. Ich habe nachgegeben und Zappi trug den Maulkorb IM Maul und nicht darum... (er ist auch sehr furchteinflössend bei einer Schulterhöhe von 29 cm...)
Ich könnte ihm das Teil noch nicht mal anziehen, da er ein Hunde-Houdini ist. Er kann ihn sich binnen 30 Sekunden wieder abziehen...
Also einfach mitführen für alle Fälle, das sollte genügen. Ein Impfpass ist da wohl viel wichtiger. Hier hat Zappi einen internationalen mit vielen Stempeln.
Und gechipt muß er sein.

Viel Spaß allen Zwei- und Vierbeinern
 

leomobil

Mitglied
Registriert seit
11. Juli 2012
Beiträge
60
Punkte
6
Ort
bei Mönchengladbach, aber gebürtiger KÖLNER!
Mitnahme von Maulkörben ist in Öserreich Pflicht, in Kroatien nicht, kann aber ganz hilfreich sein bei Busfahrten oder Mitnahme bei Bootstouren, das beruhigt die Leute. Gebraucht haben wir das noch nie, wir fahren seit Jahren mit Leonberger-Hunden nachKroatien.
 
V

vize2

Guest
(er ist auch sehr furchteinflössend bei einer Schulterhöhe von 29 cm...)

Schaut ja auch richtig Mafiamässig aus, euer Zappi!:D

u214250.html


Guter Tipp das mit dem Mitführen, dann gibt es kaum Probleme!

Viele Grüsse
Viktor
 

merl.stgt

Mitglied
Registriert seit
31. Jan. 2011
Beiträge
35
Punkte
6
Ort
Stuttgart
Ich habe von meinem 'Reiseveranstalter nunmehr Reiseunterlagen erhalten in denen steht:
Impfpass Tollwutimpfung etc..
und
Maulkorb ist in öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht
Ansonsten muss er mitgeführt werden... wir haben einen immer im Auto neben den Kotlitüten..... ansonsten in der Handtasche (kann man ja klein zusammenfalten g*)

Aber eine Kontrolle gabs noch nicht, auch nicht Ligurien oder Gardasee oder sonstwo.... aber dabeihaben ist immer gut, wer weiß ob der Polizist an dem Tag der Kontrolle gute Laune hat *g*
 

jim

aktives Mitglied
Registriert seit
19. Sep. 2008
Beiträge
305
Punkte
43
Alter
60
Ich habe den Maulkorb unserem Hund ( ein Sheltie , Mini Collie) einmal aufgesetzt . Grund war ein schlechtgelaunter slowenischer Grenzbeamter , der dies forderte . Seine Kollegen haben sich abgerollt vor Lachen ... o_O
 
Top Bottom