Marius' Segeltörn 2017

M

Marius

Guest
#1
Ich habe versprochen, dass ich auch mal einen Reisebericht schreibe. Nun denn!

Ich habe eine Rubrik gefunden, die sich "Segeln in der Adria" nennt und den seltsam unpassend anmutenden Untertitel "Wasser, Meer und Strände in Kroatien" trägt, aber sei's drum. Dies soll nun der Ort sein, wo sich die Bilder, Geschichten und Gedanken meiner kommenden Woche ein Stelldichein geben sollen.

Als kleine Einstimmung wollen wir uns mal das Boot ansehen, das uns ab Samstag für 7 Tage Heim und Fortbewegeungsmittel sein wird.

Eigentlich wollten wir vier Jungs, nennen wir sie mal Matti, Olli, Max und Marius, einen schönen Männerurlaub machen, aber einer von uns hat sich kurzfristig schwerstens verliebt in ein Mädchen namens, sagen wir, BabC und frug untertänigst an, ob er sie denn mitnehmen könne. Der flehende Blick seiner braunen Hundeäuglein veranlasste mich fünfe mal grade sein zu lassen, und so sind wir nun also zu fünft.

Selbstverständlich haben wir den beiden strengstes Bussi-Bussi-Ichhabdichsolieb-Verbot erteilt, sonst hält das ja kein Schwein aus. Außerdem habe ich mir die Bedingung ausbedungen, dass BabC, wenn Not am Mann ist, auch den anderen Jungs zu Diensten sein muss.

Ich nehme an, dass sich die einzelnen Charaktere im Verlauf dieses Reiseberichtes noch ein bisschen herauskristallisieren werden, aber eigentlich wollte ich hier erstmal nur das Boot vorstellen.
Es handelt sich um eine nigelnagelneue Dufour 512, sie wurde erst im Mai dieses Jahres zu Wasser gelassen und wird in ihrer Jungfräulichkeit jetzt erstmals von vier Profiskippern härtestens rangenommen. Ich freue mich schon sehr auf dieses tolle Boot.



Details hier: http://www.dufour-yachts.com/de/yachts/grand-large-512

Das Boot bietet bis zu 10 Personen Platz zum Schlafen und kostet pro Woche in diesem Zeitraum € 3.980,- wenn man den Vercharterer kennt. Das finde ich sehr günstig, wenn man bedenkt, wieviel so eine Yacht in der Anschaffung kostet und wieviel zum Beispiel Apartments oder Hotelzimmer für 10 Personen kosten. Man muss freilich die nicht unerheblichen Nebenkosten für Hafengebühren, Versicherungen, etc. hinzurechnen. Trotzdem alles in allem günstiger als ein Laie vermuten würde.

Morgen, Freitag, fahren wir zu mir nach Medulin, machen einen drauf und übernehmen dann am Samstag das Schiff, wo die eigentliche Reiseberichterstattung beginnen wird. Bis dann, meine Lieben!

Achja, für diejenigen, die mich nicht so gut kennen, die weiter oben erwähnte Bedingung war natürlich ein Scherzchen. :)
 

manzi

aktives Mitglied
Registriert seit
29. Dez. 2010
Beiträge
257
Zustimmungen
1.357
Punkte
93
Ort
Tirol
#2
Viel Spaß Marius und "immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel".

Mit Dofour 410 und 405 waren wir auch schon unterwegs. Für 4 (jetzt 5) Personen ist die 512 schon sehr großzügig bemessen. Bin schon gespannt auf Deinen Bericht.
 

brigittaw

aktives Mitglied
Registriert seit
11. Apr. 2008
Beiträge
250
Zustimmungen
130
Punkte
43
Alter
56
#8
Viel Spaß, falls ihr in Mali Losinj einlaufen solltet...
Brigitta
 
V

vn15biker

Guest
#11
Weichei ! Eine Männertour, die keene mehr ist !
Bussi - ich habe dich auch lieb !!
Passt bloß auf, dass keiner über Bord geht - es sei denn ihr werft SIE über Bord !!

Bevor jetzt ein shitstorm über mich hereinbricht - das sind nur Sprüche und nicht ernst gemeint.
Viel Spaß Euch allen 5 !!
 

Copy

Mitglied
Registriert seit
12. Aug. 2008
Beiträge
105
Zustimmungen
314
Punkte
63
#12
Wow, was für eine tolle Sache.
So ein bißchen wünschte ich schon, ich wäre BabC.
Also nur wegen dem Segeln.
Ich wünsche viel Spaß und das ihr euch danach noch alle gut versteht.
 

Pinizule

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Okt. 2013
Beiträge
1.194
Zustimmungen
5.694
Punkte
113
Ort
in den 'Stauden', Lkrs Augsburg
#13
machen einen drauf und übernehmen dann am Samstag das Schiff,
wird wohl eher Sonntag werden oder wollt ihr das schöne Boot gleich versenken?
Außerdem habe ich mir die Bedingung ausbedungen, dass BabC, wenn Not am Mann ist, auch den anderen Jungs zu Diensten sein muss.
dann bin ich ja mal gespannt mit wem die Hübsche wieder von Bord geht. Marius reiss dich zusammen!
So und nun bin ich neugierig auf deinen Reisebericht und hoffentlich lesen wir den noch in diesem Jahr. Schiff ahoi.:hallo::wein::ertrink::fisch:
 
M

Marius

Guest
#14
Der Tag neigt sich zu Ende,
Es kommt die stille Nacht;
Nun ruht, ihr müden Hände,
Das Tagwerk ist vollbracht.
Du aber, Seele, ringe
Dich von der Erde los,
Und werde leicht und schwinge
Dich auf in Gottes Schoß.
Hinauf mit Glaubensflügeln,
Die Liebe fliegt voran,
Wo über dunkeln Hügeln
Der Himmel aufgetan.

Julius Karl Reinhold Sturm
(1816 - 1896)

In meinem Leben vermied ich es immer gerne, der Erste zu sein. Die Gruende dafuer lagen fuer mich bisher im Verborgenen, aber mir ist schlagartig klar geworden, woher diese meine Einstellung kommt:
Fuer mich war die Verantwortung als junger Mann einfach zu gross. Als wir unser Schiff uebernommen hatten, ueberkam mich wieder genau diese zaertliche Fuersorge fuer das Unberuehrte, das Unschuldige.



Drei Stunden zeigte der Motorbetriebsstundenzaehler an, noch nie lag jemand in diesem Bett, noch nie briet sich jemand sein Spiegelei am Morgen, noch nie saß jemand auf diesen Toiletten!

Wir nahmen also Kurs auf Mali Losinj, mit gehissten Segeln und Sonne im Herzen und am Himmel. Wir vier Philosphen und eine Frau wollten uns und der Welt zeigen, aus welchem Holz wir geschnitzt sind.







So sah es dann aus im Kleinen Lošinj:





Unser Schmusepaerchen bekam hier grad ein kurzes Schmuseverbots-Timeout:



Meine Mitreisenden waren uebrigens, wie ich im Nachhinein erfahren habe, einigermassen verwundert, als ich mich in Medulin auf unserer Terrasse von Frank und seinem lieben Freund Michael mit den Worten, "wir sehen uns ja heute Abend", verabschiedet hatte.
Als die beiden dann um Mitternacht bei uns am Schiff saßen und feinen Riesling schluerften, daemmerte meinen Begleitern, dass es - auch wenn es manchmal auf den ersten Blick seltsam anmuten mag - eher vernuenftig ist, Marius' Worten Gewicht und Glaubwuerdigkeit zu verleihen!



Und fuer diejenigen, die einen FB-Account haben, hier noch ein besonderes Schmankerl, aber dann muss ich schlafen gehen. Wir wollen naemlich morgen, also heute, frueh raus, denn als naechstes geht es nach - aehm - mal gucken.

https://www.facebook.com/violamedulin/videos/1244882528972347/
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.773
Zustimmungen
17.387
Punkte
113
#15
Hey Marius, das Boot ist der Hammer!!! Weiterhin viel Spaß! Übrigens seid ihr eine nette Runde. Liebe Grüße und gute Fahrt!
 
M

Marius

Guest
#16
Seit 08:00 Uhr sind wir nun wieder unterwegs. Soeben haben wir ausgiebig gefrühstückt während wir Kurs auf Molat halten. Dort werden wir in einer Bucht übernachten und angeblich gibt's dort die besten Mojitos Kroatiens. Das muss ich als Mojito-Meister natürlich überprüfen!
Bis später, meine Lieben!
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.830
Zustimmungen
10.795
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#17
Gefällt mir, Mario. Sehr schön!! Kannst ja mal berichten, wir die Mojitos waren, und bitte ein paar Bilder von Molat. Würde mich interessieren!!
 
M

Marius

Guest
#18
Man moege mir etwaige Tippfehler nachsehen, es ist Vier vorbei, und seltsame Mojitos tun ihren Teil. Womit wir beim Thema waeren:
Eiei
Eiiiiieiei
Ganz schwach.
Wir sind soeben am Rt Lopata, und ich muss sagen, trotz allem, es ist hier traumhaft schoen, guckt mal:







Gestern waren wir uebrigens auf Molat, ich habe allerdings den Ortsnamen vergessen, etwas mit Breguljac, ein ganz verschlafenes Oertchen. Ich hatte mich sogar kurz in eine Xibergerin verliebt, bis ich erfuhr, dass sie den Bart neben mir soeben geheiratet hatte.



Ich darf uebrigens nur noch kroatische Musik auflegen. Meine Begleiter verstehen mittler Weile die kroatische Seele und euch werde ich jetzt auch noch mit einem der schoensten Liebeslieder und spektakuraersten Videos begluecken!


Speakers on! ;-)
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.773
Zustimmungen
17.387
Punkte
113
#20
Man moege mir etwaige Tippfehler nachsehen, es ist Vier vorbei, und seltsame Mojitos tun ihren Teil. Womit wir beim Thema waeren:
Eiei
Eiiiiieiei
Ganz schwach.
Wir sind soeben am Rt Lopata, und ich muss sagen, trotz allem, es ist hier traumhaft schoen, guckt mal:







Gestern waren wir uebrigens auf Molat, ich habe allerdings den Ortsnamen vergessen, etwas mit Breguljac, ein ganz verschlafenes Oertchen. Ich hatte mich sogar kurz in eine Xibergerin verliebt, bis ich erfuhr, dass sie den Bart neben mir soeben geheiratet hatte.



Ich darf uebrigens nur noch kroatische Musik auflegen. Meine Begleiter verstehen mittler Weile die kroatische Seele und euch werde ich jetzt auch noch mit einem der schoensten Liebeslieder und spektakuraersten Videos begluecken!


Speakers on! ;-)
Morgen Marius, das sieht ja herrlich aus! Trotz den Mojitos, hast du einen tollen Bericht geschrieben, Respekt! Schafft nicht jeder! Kroatische Musik passt da sicherlich toll dazu! Ich liebe diese Musik, höre sie auch beim Bügeln. Eine Hosenkrachermusik würde nicht zum Segeln in Kroatien passen!Schöne Grüße, Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom