Kroatien 2020 Teil 8: Zadar

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.271
Zustimmungen
4.976
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#1
Kroatien 2020 Teil 8: Zadar

Die Hafenstadt Zadar liegt im Norden Dalmatiens, ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Gespanschaft und auch Sitz des katholischen Erzbistums Zadar.
In der auf einer Halbinsel gelegenen Altstadt gibt es etliche Kirchen, Ausgrabungen sowie römische und auch venezianische Ruinen.
Heute möchte ich Euch einen Bruchteil dessen, was man sich in Zadar anschauen kann, vorstellen.

Auf der Halbinsel gibt es auf der Hafenseite einen großen kostenpflichtigen Parkplatz. Von hier aus gelangt man durch eines der Stadttore in die Altstadt.
Auf geht es zu einem kleinen Rundgang.

Der Turm der Domkirche der heiligen Anastasia.



Die im 9. Jh. erbaute Rundkirche St. Donatus.



Das Forum mit seinen vielen Ruinen und Ausgrabungen.









Die Marienkirche des Benediktinerinnenklosters.



Weiter geht es Richtung Meer.



Im Hintergrund ist die Insel Ugljan zu erkennen.







Wenn man sich dann rechts hält, kommt man zur Meeresorgel und zum Pozdrav Suncu, dem Platz Gruß an die Sonne.





Hier 2 Detailaufnahmen vom Pozdrav Suncu (Gesamtbild und Tondokument der Meeresorgel sind leider nichts geworden). Ein Besuch hier lohnt sich vor allem in den Abendstunden, wenn er in allen erdenklichen Farben leuchtet.







Hier wird gerade der frisch gefangene Fisch in LKW verladen.





Am Finanzamt vorbei geht es zurück in die Altstadt. Hier findet man diesen kleinen Park, in dem Statuen einiger Persönlichkeiten aufgestellt wurden, die mit ihrem Wirken das Bild der Stadt Zadar geprägt haben.


Der Bildhauer Lucijan Vranjanin.


Der kroatische Architekt Juraj Dalmatinac.


Franjo Vranjanin, einer der bedeutendsten kroatischen Renaissance-Bildhauer.








Hier noch einige weitere Persönlichkeiten.







Hier ist wieder der Turm der Domkirche der heiligen Anastasia zu sehen.



Das Betreten der Domkirche wurde den meisten Frauen verwehrt, so auch meiner Frau. Aus Solidarität mit ihr habe ich dann dankend darauf verzichtet, das Innere zu besichtigen.
Darum hier nur eine Außenaufnahme.



Die Kirche Sv. Elias.



Der Turm der Kirche des Klosters Sv. Frane.



Vorbei an einigen weiteren Relikten aus früheren Zeiten geht es zurück zum Forum.





In der Bildmitte ist das Archäologische Museum zu sehen, dieses besuchten wir als Nächstes. Und meine Frau hält Ausschau nach mir, wo ich denn wieder bleibe. Dieses musste sie übrigens nicht nur einmal machen, aber sie hat sich mittlerweile daran gewöhnt, dass ich auf der Suche nach Fotomotiven immer mal wieder den Anschluss verpasse. :)




Fortsetzung folgt.
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.271
Zustimmungen
4.976
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#2
Kroatien 2020 Teil 8: Zadar - Fortsetzung

Nun geht es in das Archäologische Museum. Es ist recht modern gestaltet und es werden unzählige Ausstellungsstücke gezeigt. Das Museum erstreckt sich über mehrere gut klimatisierte Etagen.

Zitat aus "Kroatien-Lexikon.de":
Das Archäologische Museum von Zadar wurde im Jahre 1832 gegründet und ist das zweitältestes Museum in Kroatien. Heute befindet es sich in einem modernen Gebäude in unmittelbarer Nähe des Römischen Forums. Ausgestellt werden Exponate aus der Steinzeit bis zum Mittelalter, dazu gehören Funde aus römischen Zeiten, aus der Zeit der Illyrer, Liburnier und Griechen ebenso wie sehr interessante Exponate aus der altkroatischen Zeit (8./9. Jahrhundert).
Zitat Ende.
Quelle: https://www.kroatien-lexikon.de/Archäologisches_Museum_Zadar

Nun folgen in loser Reihenfolge einige Bilder der zahlreichen Ausstellungsstücke.





















Hier sieht man einige Ausstellungsstücke, die unter Panzerglas im Fußboden gezeigt werden.













Von einem Fenster aus hat man einen schönen Blick auf die Rundkirche St. Donatus.



Ein Sarkophag.



Die freigelegten Ausgrabungsfelder bei Nin.













Der Altaraufbau der Kathedrale in Zadar ca. aus dem Jahr 1030.





Und noch ein Altaraufbau, dieser stammt aus der St. Thomas - Kirche in Zadar aus dem 11. Jh.





Noch ein Blick in den Hinterhof. Hier werden weitere Teile der Ausgrabungen gelagert.





Es war mittlerweile früher Nachmittag und die Stadt hatte sich ziemlich geleert, es waren mittlerweile auch knapp 38 Grad. Wir beschlossen, uns auf den Weg zurück zum Auto zu machen, denn für weitere Exkursionen war es ein wenig zu warm und die meistesn Kirchen und Museen waren eh geschlossen.



Hier ist das Volks- und Naturkundemuseum zu sehen, leider war auch dieses geschlossen.





Durch dieses Stadttor verliessen wir die Altstadt und beendeten unseren Besuch der Stadt Zadar.



Fazit: Zadar ist auf jeden Fall einen ausgiebigen Besuch wert. Wenn man alles genau erkunden möchte, dann reicht meiner Meinung nach 1 Tag unmöglich aus.
Unser Plan ist also, die Stadt erneut zu besuchen und dann etwas mehr Zeit dafür einzuplanen.


Nun wieder einige informative Links.

Im Forum gibt es bereits einige Berichte über Zadar.
Falls ich Berichte übersehen haben sollte, können sie selbstverständlich gern hier im Thread verlinkt werden.
Von @Reinhard :
https://www.adriaforum.com/kroatien...oatien-im-august-2008-teil-2-nin-zadar.74881/
https://www.adriaforum.com/kroatien...n-kroatien-im-august-2008-teil-3-zadar.74882/
https://www.adriaforum.com/kroatien...n-kroatien-im-august-2008-teil-4-zadar.74883/

Von @burki :
https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/zadar-Über-den-dächern.70631/
https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/zadar-–-eine-stadtbesichtigung.63893/
(Bei diesem Bericht weiss ich leider nicht, ob nur ich die Bilder nicht sehe.)

Zu kroati.de - Zadar:
https://www.kroati.de/kroatien-dalmatien/zadar.html

Zu Google Maps:
Standort Zadar

Zu Wikipedia - Zadar:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zadar

Zur Kirche St. Donatus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kirche_Sv._Donat

In der Umgebung von Zadar gibt es einige Campingplätze.
Google Maps - Campingplätze um Zadar



Demnächst geht es weiter mit Kroatien 2020 Teil 9 ....... .



Gruß, Daniel.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.543
Zustimmungen
18.703
Punkte
113
#3
Hallo Daniel, wir haben Zadar leider noch nicht angeschaut.
Aber wir werden diese Stadt bestimmt einmal besuchen.
Meine Kollegin schickte mir dieses Jahr ein Bild, das die Stadt von oben zeigt:)
Nur so, als Vorgeschmack, meinte sie:smuggrin:



Danke für deinen wunderbaren Bericht, lieber Daniel.
Sehr schön sind auch die Bilder.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.528
Zustimmungen
17.425
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#4
hallo Daniel,

eigentlich kenne ich ja Zadar. Zuletzt war ich vor genau einem Jahr in der Stadt und auch ein Jahr davor war ich wieder mal da. Aber ins Archäologische Museum habe ich es noch nicht geschafft. Danke, daß du es uns vorstellst. Aufgrund der Hitze bei deinem Besuch dürfte die Flucht in die klimatisierten Räume eine Art von Erholung für euch gewesen sein.

Was du uns zeigst deutet klar darauf hin, daß es auch schon vor römischer und griechischer Kolonisation Leben in der Region gab.

Aus deinen Außenaufnahmen kann ich erkennen, daß wohl coronabedingt die Altstadt von Zadar in diesem Sommer kaum von Touristen besucht wurde. Es fehlen natürlich auch die Kreuzfahrtschiffe. So hattet ihr genügend Platz um alles in Ruhe anzuschauen. Ob das in der kommenden Saison auch so sein wird bleibt abzuwarten.

Danke fürs Zeigen sagt

jürgen
 

Mifle0371

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
9. Apr. 2008
Beiträge
2.411
Zustimmungen
916
Punkte
113
Ort
Chemnitz
#5
Danke für den Reisebericht Daniel,obwohl ich schon oft in Zadar war, habe ich Neues entdecken können. Genau wie Jürgen habe ich es noch nicht ins archäologische Museum geschafft.Neugierig hast du mich aber allemal gemacht.
Die Temperaturen von weit über 30 Grad möchte ich jetzt haben;) Also danke nochmal fürs mitnehmen!
Michael
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.027
Zustimmungen
11.077
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#6
Vielen Dank, Daniel! Mir geht's leider wie Julia. Zadar teilt bei mir leider das gleiche Schicksal wie Šibenik. Schon mehrere Male war ein Besuch geplant, aber hingehauen hat es nie. Irgendwann passt es auf jeden Fall. Ich danke Dir für diesen gelungenen Vorgeschmack!
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.271
Zustimmungen
4.976
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#9
Vielen Dank für Eure lobenden Worte.:)

Ja, Zadar ist wirklich einen Besuch wert. Auch das archäologische Museum. Wir haben dort ca. 2 Stunden verbracht, also wer sich dafür interessiert, sollte ruhig etwas mehr Zeit einplanen.
Die Stadt selbst war recht leer, die Eisdielen und Cafe`s waren auch nur zu ca. 1/3 besetzt. Es war sehr angenehm, durch die recht leere Stadt zu laufen, natürlich ist der Grund dafür ein mehr als unschöner.


Viele Grüße, Daniel.
 
Top Bottom