Investitionen der Hafenbehörde in Istrien

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
6.074
Punkte
113
Die Hafenbehörden haben große Investitionen in vielen Orte in Istrien beschlossen neues Terminal in Pula,Liegeplätze in Rovinj,Wellenbrecher in Rabac,Promenade Veruda ect,GrussTraudl

 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
26.515
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Die Hafenbehörden haben große Investitionen in vielen Orte in Istrien beschlossen neues Terminal in Pula,Liegeplätze in Rovinj,Wellenbrecher in Rabac,Promenade Veruda ect,GrussTraudl

google Übersetzung:

TREFFEN DER BÜRGERMEISTER UND DIREKTOREN DER HAFENBEHÖRDEN
GROSSE INVESTITIONEN DER HAFENBEHÖRDEN IN DER GESPANSCHAFT ISTRIEN: In Pula wird ein Terminal für den Personenverkehr gebaut, neue Liegeplätze in Rovinj, der Hafen von Santa Marina in Poreč… 09.02.2022 15:52 | Autor: Glas Istre Poreč

Heute hat der Präfekt der istrischen Gespanschaft Boris Miletić in der Zentrale der Gespanschaft Istrien in Pula ein Arbeitstreffen mit dem Direktor und den Direktoren der Hafenbehörden der Gespanschaft Istrien abgehalten. An dem Treffen nahmen im Namen der Gespanschaft Istrien auch der stellvertretende Präfekt Tulio Demetlika, Mirko Radolović, kommissarischer Leiter der Verwaltungsabteilung für nachhaltige Entwicklung, und Ana Mikuljan Franković, Leiterin der Abteilung für maritime Angelegenheiten, Verkehr und Infrastruktur, teil.

Der Direktor der Hafenbehörde von Pula, Dalibor Brnos, erwähnte eine Reihe von begonnenen und geplanten Projekten, unter denen er den Bau eines Terminals für den Seepassagierverkehr in Pula, die Sanierung von Wellenbrechern im Hafen von Pula, den Damm und den Bau neuer Ufer hervorhob und Promenaden in Verudela, Fischerhütte, Bunarini, Mandrač - Tivoli, Fažana und Valbandon. Systematische Lösung der Registrierung von maritimen Eigentumspartikeln, Sanierung der Küstenmauer in Valdibora, Bauprojekt des nördlichen Wellenbrechers Sv. Katarina im Wert von 35 bis 40 Millionen Kuna und das Erweiterungsprojekt und neue Gemeinschaftsliegeplätze in Veštar sind nur einige der Projekte und Aktivitäten, die der Direktor der Hafenbehörde von Rovinj, Donald Schiozzi, herausgegriffen hat.

Alle Direktoren hoben die gute Zusammenarbeit mit den lokalen Selbstverwaltungseinheiten in ihrem Gebiet sowie mit dem Präfekten der Gespanschaft Istrien hervor, insbesondere wenn es um Themen im Zusammenhang mit Entwicklungsprojekten und der Verbesserung der Hafeninfrastruktur geht. Der Direktor der Hafenbehörde Umag-Novigrad, Doriano Labinjan, informierte die Anwesenden über aktuelle Projekte in seinem Bereich und wies darauf hin, dass sie bei der Sanierung und beim Wiederaufbau häufig auf das Thema der Harmonisierung mit den von der Denkmalpflege vorgeschriebenen Bedingungen stoßen. Bürgermeister Miletić äußerte seine Bereitschaft, mit Hilfe der zuständigen Verwaltungsabteilung eine Lösung zu finden, die sowohl die Hafennutzer als auch die Konservatoren zufrieden stellt.

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Hafenbehörden eng mit dem Tourismus verbunden sind und auf Tourismustrends angewiesen sind, die leider in den letzten zwei Jahren stark von den Folgen der Coronavirus-Pandemie beeinflusst wurden. In seiner Präsentation betonte Direktor Branko Curić das größte und wichtigste Projekt des Hafens von Poreč, den Hafen von Santa Marina, der aus zwei Teilen besteht. Der kommunale Teil des Hafens im Wert von 9 Millionen Kuna und der Fischereiteil im Wert von 35 Millionen Kuna werden von der Europäischen Union kofinanziert.

Das wichtigste Projekt des Hafens von Rabac ist der Bau eines Wellenbrechers in Rabac, und Direktorin Antonela Mohorović Kožuh wies unter anderem auf die Anordnung von Ankerplätzen auf dem Platz und die Verlegung von Booten außerhalb des Hafengebiets hin. Foto Bürgermeister Miletić dankte dem Direktor für die erhaltenen Präsentationen und Informationen und wies darauf hin, dass die Hafenbehörde immer auf die Hilfe des Landkreises zählen kann. Die Investitionen des Kreises in den Bau der Hafeninfrastruktur führen zu einer Finanzierung in Höhe von 5,4 Mio. HRK und weiteren 400.000 HRK für die Beschaffung von Plänen der Hafenbehörden für die Annahme und Behandlung von Abfällen in Häfen. Es sei nachvollziehbar, dass der Landkreis zwar nicht über ausreichende Mittel verfüge, die notwendigen Investitionen und Projekte jedoch dessen Budget übersteigen, und es sei lobenswert, dass die Direktoren Investitionen durch Programme und Maßnahmen der Fachministerien zur Umsetzung ihres Majors realisieren Projekte.


grüsse

jürgen
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
6.074
Punkte
113
Es werden dieses Jahr 2 Baumaßnahmen am Hafen Pula begonnen,Wellenbrecher.Gruss Traudl

 
Top Bottom