Internetanbieter mit öffentlicher IP-Adresse

Registriert seit
21. Dez. 2017
Beiträge
51
Zustimmungen
45
Punkte
18
Alter
35
Ort
Linz/Österreich
#1
Hi Leute,

ich mal wieder mit meinem Internet-Problem, das noch immer nicht ganz gelöst ist.. passt aber nicht direkt zu meinem vorigen Thread, deshalb hab ich einen neuen eröffnet.

Mittlerweile hab ich einwandfrei funktionierendes mobiles Internet von T-Mobile (ist ja glaub ich die Telekom wenn ich das richtig gelesen habe) in meinem Ferienhäuschen.
Nun hab ich aber das Problem, dass ich eine kleine Smarthome-Steuerung (Loxone) installiert habe, die mir im Winter unter anderem die Klimageräte ansteuert, damit die Luft etwas zirkuliert bzw. alles ein bisschen temperiert wird. Als ich am Wochenende dort war, hat mich der Schimmel freundlich begrüßt.. war zwar nicht viel, aber den möchte ich nicht weiter "füttern" ehrlich gesagt.

Funktioniert ja ganz gut mit der Steuerung, aber damit ich von Außen auch Zugriff habe, benötige ich eine öffentliche IP Adresse. Muss keine statische sein, es reicht auch eine dynamische.
Nur beim Mobilen Internet gibt's leider nur eine private IP und laut Telekom bekommt man auch keine öffentliche.
Bei uns in Ö ist das bei verschiedensten Netzbetreibern kein Problem soweit ich weiß,.. aber naja,..

Kennt jemand einen Anbieter, der eine öffentliche IP für den privaten Bereich bereit stellt?
Evtl. geht's ja mit Internet über Festnetz,.. aber ich hab leider keinen Festnetz-Anschluss im Haus, und auf Aufgrabungen quer durch meinen Garten hab ich diesen Sommer auch keine Lust.
Mir reicht schon die umgefahrene Straßenlaterne vor meiner Einfahrt, die so da liegt, dass ich nicht mal reinfahren konnte,.. aber das ist eine andere Geschichte.

Bevor ich jetzt sämtliche Anbieter abklappere, gibt's vielleicht hier jemanden, der damit Erfahrung hat.

Lg Mario
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.007
Zustimmungen
16.390
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
. Als ich am Wochenende dort war, hat mich der Schimmel freundlich begrüßt.. war zwar nicht viel, aber den möchte ich nicht weiter "füttern" ehrlich gesagt...
hallo Mario,

Schimmel bedeutet Feuchtigkeit und große Temperaturunterschiede an verschiedenen Bauteilen. Ich habe mir vor Jahren eine stromunabhängige Lüftungsanlage der Marke Solarventi installiert und seitdem keinerlei Probleme im Ferienhaus.

http://www.solarventi.de/solarventi-produkte/solarventi-standard.html

Bei mir genügt die Größe SV14. Alternativ kannst du die Klimaanlage auch auf Entfeuchten stellen. Allerdings läuft sie dann durch.

grüsse

jürgen
 
Registriert seit
21. Dez. 2017
Beiträge
51
Zustimmungen
45
Punkte
18
Alter
35
Ort
Linz/Österreich
#3
Danke für den Tip Jürgen!
Klingt eigentlich ganz interessant, da ich jetzt seit Sonntag weg bin und seit heute ist der Strom schon wieder ausgefallen.
Versteh auch nicht was da los ist,.. aber ich seh es ja dann Ende April wenn ich wieder dort bin.

Die Idee mit der Klima hatte ich auch schon, jedoch bin ich mir nicht sicher wie lange die dann hält wenn sie immer durch läuft.
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.575
Zustimmungen
4.727
Punkte
113
#4
Hallo Willi, stell doch genügend Feuchtigkeitsabsorber auf.Das hatten wir füher im Winter im Wohnwagen und im Kajütboot und keinen Schimmel.GrußTraudl
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.007
Zustimmungen
16.390
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#5
Hallo Mario,

Da Stromausfälle ja vorkommen, ist die Solarventi ideal, weil sie sowohl ein PV als auch ein Thermisches Modul ist. Der wenige Gleichstrom der für den Ventilator benötigt wird, erzeugt das Ding selbst. Die Luft wird zudem im Kollektor bei Sonnenschein erwärmt und ins Haus geblasen. Du benötigst nur zusätzlich einen Abluftkanal. Bei mir ist das die Zufuhr zum Kachelofen, für die ich ein 100 mm KG Rohr in die Wand eingebaut habe. Drauf ein Lüftungsgitter so dass kein Viechzeug ins Haus kommt und die Luftzirkulation verhindert Feuchtigkeit und Schimmel.

Nicht vergessen: alle Zimmertüren den Winter über offen stehen lassen.

Grüße

Jürgen
 
Top Bottom