In Valbandon gibt es einen neuen Großparkplatz am Meer

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
26.453
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Den stellt heute Glas Istre vor. Allerdings stößt mir ein Satz sauer auf. Für Einheimische soll dort das Parken gratis sein. Wieso nur für Einheimische?


google Übersetzung:

neben dem Strand Arrangierter Parkplatz in Valbandon 30.12.2021 08:44 | Autor: Glas Istre

Der große Parkplatz neben dem Strand in Valbandon, seit mehreren Jahren ein staubiger, ungeordneter Bereich, ist in diesen Tagen endlich eingerichtet und ausgestattet. Damit verfügt der neue Parkplatz nun über eine Gesamtkapazität von 170 Stellplätzen, davon acht Behindertenparkplätze. Der Auftragnehmer war Pula's Cesta, und nach Angaben des Direktors von Komunalac Fažana, Danijel Ferić, dauerten die Arbeiten drei Monate und kosteten rund zwei Millionen Kuna. Für Einheimische ist das Parken auf diesem Parkplatz kostenlos. In unmittelbarer Nähe haben die Gemeinden Fažana und Komunalac einen Kinderspielplatz und moderne Toiletten eingerichtet.


307091.jpg

grüsse

jürgen
 

Ralf 2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Sep. 2019
Beiträge
645
Punkte
93
Alter
58
Die kleinen Häuschen daneben gehören m.W. zur Ferienanlage BiVillage. Die freuen sich bestimmt unbändig.:mad:

Die haben nämlich immer ein Problem mit den Strandbesuchern, die in ihren Bereich von rechts und links eindringen.
Wurden die Tore zum Areal früher nur nachts verriegelt, so sind diese nun ständig geschlossen. Können nur mit einem persönlichen Code oder Bändchen oder was auch immer geöffnet werden.
Man bleibt lieber unter sich. Besucher der freien Strandabschnitte links und rechts haben nur zu gerne die Sanitäranlagen des Camps genutzt oder mal einen der Pools besucht.
Mit dem neuen Parkplatz ist der Strand viel komfortabler erreichbar - für alle....
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: zonk66

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
26.453
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Ralf,

im Artikel ist die Rede davon, daß Toiletten gebaut wurden. Auf dem Luftbild kann ich die jedoch nicht erkennen.

Der Strand vor BiVilliage ist allerdings für Jedermann schon immer öffentlich zugänglich gewesen. Sicherlich ist dir bekannt, daß da viele den Strand entlang nach Fazana laufen um dort in ein Cafe oder einer Konoba einzukehren.

grüsse

jürgen
 

Ralf 2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Sep. 2019
Beiträge
645
Punkte
93
Alter
58
Ja , Strand und Promenade sind natürlich offen. Meinte die Tore zum Camp direkt dahinter.
 
Top Bottom