In den NP Una von Zadar/Gracac aus - Route nach der Grenze?

Meghan

Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2019
Beiträge
44
Punkte
18
Alter
65
Meinen ursprünglichen Plan auf die Kamenjak im September habe ich also aufgegeben und fahre jetzt wieder in Richtung Zadar wie schon vor 3 Jahren - nur mit PkW und in Ferienwohnung wegen meinem Hund.
Dieses Mal fahre ich direkt an den Vraner See (mit Ausflug nach Murter), dann in die Gegend um die/den (?) Zrmanja zum Wandern und abschließend hoch zu den Plitvicer Seen.

Ich möchte über Bosnien und den NP Una fahren und mir noch "schnell" die Wasserfälle bei Martin Brod und weiter oben den Strbacki Buk ansehen (und über Bihac nach Plitvice). Ich habe leider zu spät gesehen, wie schön die Gegend wirklich ist, sonst hätte ich dort einige Nächte gebucht. Viel Werbung macht Bosnien-Herzegowina nicht, ich bin nur durch Zufall drauf gestoßen.

Meine eigentliche Frage: Ist jemand von euch schon über Gracac in den Una gefahren und wenn ja, wie genau?
Google Maps wirft nämlich eine für mich sonderbare Route aus, wenn man in Bosnien ist. Statt direkt zum Wasserfall bei Martin Brod zu fahren, müsste man quasi aussen herum anfahren, statt direkt (evtl.mit Fussweg?). Dabei ist eine Straße gut sichtbar (s. Kartenausschnitt)
Hunde dürfen übrigens nicht mit zu den Wasserfällen, scheinbar kommt man recht nah heran. Daher hoffe ich, dass man jeweils nahe bei den Wasserfällen parken kann. Das wäre Frage Nummer 2 Aus dem Plan des Parks geht für mich dahingehend nichts hervor.

Kann man mit Euro/Kuna zahlen? Irgendwo habe ich gelesen, dass man bar nur in der Landeswährung zahlen kann?


martin brod anfahrt.jpg
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Meghan,

Meines Wissens ist die Straße von Gracac runter zum Grenzfluss Una eine Schotterstraße. Du kannst nur den offiziellen Grenzübergang benutzen. In keinem Fall würde ich von Kroaten nach BiH fahren. Frontex und die kroatische Polizei sind überall in der Gegend. Bei illegalem Grenzübertritt verstehen beide Staaten keinen Spaß. Die Wege zur Una sind von beiden Seiten aus ziemlich schlecht.

Ein ziemliches Theater gab es zudem um die dort verlaufende Bahnstrecke, die mal hüben und drüben verläuft. Da wurde in der Vergangenheit gestritten, wo genau nun die Grenze ist.


Grüße

Jürgen
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Meghan

Meghan

Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2019
Beiträge
44
Punkte
18
Alter
65
Hallo Jürgen,

danke für die Informationen und Hinweise. Ist ja ein Ding!
Ich hab mich auf den Google Routenplaner verlassen. Ich hatte mich nämlich schon gewundert, dass bei der Wegbeschreibung steht, dass man "jetzt" in Bosnien ist. Aber an sowas wie illegalen Grenzübertritt habe ich natürlich nicht gedacht!!!

Ich habe nach deiner Nachricht auf den Seiten des Auswärtigen Amts gegoogelt und da steht
"Nicht alle von gängigen Navigationssystemen vorgeschlagenen Routen sind auch tatsächlich befahrbar."
Du hast mich möglicherweise vor dem Knast gerettet! :nailbiting:
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
17.405
Punkte
113
Hallo Meghan, das haben wir in diesem Forum schon mehrmals erwähnt! Bei "aktuellen Reisefakten" findest du solche und ähnliche Infos.
Dieser Threads ist vielleicht für dich interessant:


 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Meghan,

Hier noch etwas ältere Infos zum Thema.


Und da


Grüsse

Jürgen
 

Meghan

Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2019
Beiträge
44
Punkte
18
Alter
65
danke für die Links inkl. meinen eigenen Thread. ;) Das andere Forumlink führt nicht in die gewünschte Richtung. Alles, was ich gesucht habe, gibt mir Grenzübergänge weiter südlich oder östlich.

ich schaue, ob ich über Ripac fahre, ansonsten dann von Plitvice aus. Dieser Grenzübergang rangiert überall unter ferner Liefen. Ich werde dann Ende September berichten.
 
Top Bottom