Halbinsel Peljesac 06: STON GRADSKE ZIDINE > Spaziergang über die Wehrmauer

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.243
Zustimmungen
82
Punkte
48
#1
Europas längste Wehrmauer



verbindet Mali mit Veliki Ston auf der Halbinsel Peljesac.​


Der gepunktete Teil der Wehrmauer ist begehbar.

2010 kostete die Begehung


Nach unserem Frühstück im Grand Hotel Orebic setzten wir uns in den PKW und fuhren nach Mali Ston.

Im Anschluss an die Ortsbesichtigung von Mali Ston machten wir uns auf den Weg über die Wehrmauer.



Direkt hinter dem Altstadteingang führt der Weg links hinauf zur Wehrmauer.


Imposante Wehrmauerteile türmen sich vor uns auf.


Wir gingen in die Festungsruine hinein und stellten fest, dass wir auf dem rechten Weg waren.

Auf der Wehrmauer angekommen, blickten wir auf die Festungsruine in Mali Ston zurück




bevor wir mit dem Spaziergang über die vor uns liegende Wehrmauer begannen.


Während unserem Spaziergang entstanden fast 300 Aufnahmen von denen es ein paar wenige hier im Beitrag zu sehen gibt.



Mit dem Tele habe die Bistrina-Brücke südlich der Grenzstation des BIH-Korridors im Bild festgehalten





Die Wehrmauer war zwar für Besucher freigegeben, aber entlang der Mauer gab es noch viele Bautätigkeiten. Stellvertretend dafür hier eine Impression.


Diese Aufnahme hatte ich schon mal als Rätselbild eingestellt.




Nach dem Passieren des Scheitelpunkts blickt man auf Veliki Ston herunter.




Obwohl es teilweise recht eng auf der südlichen Mauer wird, kamen die Damen doch noch an mir ;-) vorbei.


Kurz vor Ston zweigt ein Teil der Wehrmauer zum anderen Ortsende ab und führt dabei nochmals etwas aufwärts.







Blick hinauf zur Bergfestung

und zur Wehrmauer von Ston nach Mali Ston


Nun blicken wir auf den Wehrmauerteil zum westlichen Ortsrand von Ston


während unser Weg zum östlichen Ausgang führte.


Nach dem Verlassen der Stadtmauer kehrten wir im Restaurant Sorgo ein.



Gruß der Küche

Bereits einige Jahre zuvor wurden wir hier gut bewirtet.

Nach einer köstlichen Stärkung machten wir uns auf dem Rundweg zurück nach Mali Ston.





Fazit
Wer Ston als Ausflugsziel ansteuert, sollte sich für den Spaziergang über die Wehrmauer Zeit nehmen.

Fotos: Annette und Hartmut M. Voit
 
O

Orebic

Guest
#2
Endlich Bilder von ganz oben!

Unterhalb des Franziskanerklosters gibt es noch einen (den Haupt-?) Eingang. Dort ist das Video, die Broschur und dieser Buch-Reprint erhältlich:


 

m.w.

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27. Sep. 2005
Beiträge
1.698
Zustimmungen
408
Punkte
83
#3
Schöne Aufnahmen eines eindrucksvollen Bauwerks in einer traumhaften Landschaft! Danke!
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#4
Hallo Hartmut,

Danke für die eindrucksvollen Bilder. Ich staune immer wieder, was dieses Land an Schönheiten zu bieten hat. Und die Mitglieder sind so nett und lassen uns an diesen Schönheiten teilhaben.
Ein Stück "Urlaubsfeeling" genießen, ohne selbst dort gewesen zu sein!

liebe Grüße
Klaus
 

spy56

aktives Mitglied
Registriert seit
13. Mai 2011
Beiträge
220
Zustimmungen
304
Punkte
63
Alter
62
Ort
Bietigheim-Bissingen
#5
Hallo Hartmut

Danke für den schönen Bildbericht.
Waren im Mai dieses Jahres auch auf der Mauer, nur sind wir die Strecke von Ston nach Mali Ston gewandert.
Die Becken zur Salzgewinnung waren zu dieser Jahreszeit noch nicht geflutet.
Zurück ging es dann an der Straße entlang auf einem schattigen Fuß-Radweg.

Die Entrittspreise haben sich nicht verändert.

Gruß Martin
 
V

vize2

Guest
#6
Hallo Hartmut

Ein sehr schöner Bericht, vielen Dank dafür!

Beim Betrachten der Fotos wurde ich unwillkürlich an eine ganz andere Mauer erinnert, die Ähnlichkeit ist erstaunlich!
Aber urteilt selbst:



Wehrmauer Ston von Hartmut---------------- Chinesische Mauer

Viele Grüsse
Viktor
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.243
Zustimmungen
82
Punkte
48
#7
Danke für den Vergleich.

Hallo Hartmut

Ein sehr schöner Bericht, vielen Dank dafür!

Beim Betrachten der Fotos wurde ich unwillkürlich an eine ganz andere Mauer erinnert, die Ähnlichkeit ist erstaunlich!
Aber urteilt selbst:
Wehrmauer Ston von Hartmut----------------Chinesische Mauer

Viele Grüsse
Viktor
Die Ähnlichkeit stimmt. Nur die Verhältnisse nicht so richtig!

Stons Wehrmauer:
Zwar dieie längste Europas aber winzig "miniaturhaft" im Vergleich zur Chinesischen Mauer
und auch nicht so konfortabel breit.

Davon hätte ich noch reichlich, aber das würde den Beitrag hier sprengen.

Zugabe:




 
Registriert seit
5. Mai 2012
Beiträge
28
Zustimmungen
3
Punkte
3
#8
Liebe Forumsmitglieder!
Bitte beachtet, dass man in Ston ganz pünktlich die Mauern schließt, nämlich um 19 Uhr. Wir durften trotz unserer Beteuerungen uns zu beeilen, um 18.30 nur noch die Runde über Veliki Ston begehen (natürlich zum vollen Preis). Da es sehr heiß war und abends das Licht so toll ist, sind wir erst am späten Nachmittag hingefahren. War trotzdem schön, wir sind dann eben unten nach Mali Ston gegangen. In Dubrovnik nimmt man es da nicht so genau, da kann man die Mauerrunde beenden, auch wenn niemand mehr hinaufgelassen wird. Danke an Hartmut!
Liebe Grüße
Kloimi
 

liza

neues Mitglied
Registriert seit
17. Okt. 2012
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Punkte
0
#9
Danke für den schönen Account Bericht.
Im Mai dieses Jahres, an der Wand absolviert, sind wir der allein avenue von Ston nach Mali Ston.
Die Becken für Alkali-Abstraktion nicht reich diese Zeit des Jahres.
Zurück gingen wir bottomward die Gasse zu einem adumbral walk-Radweg.
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.117
Zustimmungen
9.845
Punkte
113
Alter
77
Ort
Niederösterreich
#10
Danke für den schönen Account Bericht.
Im Mai dieses Jahres, an der Wand absolviert, sind wir der allein avenue von Ston nach Mali Ston.
Die Becken für Alkali-Abstraktion nicht reich diese Zeit des Jahres.
Zurück gingen wir bottomward die Gasse zu einem adumbral walk-Radweg.
Hallo liza!
Willkommen im Forum. Hast du auch Bilder von Deinem Trip vom Mai? Wir würden diese auch gern sehen, wenn möglich.
(Von den Gassen, oder Alkali-Abstraktion vielleicht?)
 
Top Bottom