Grenzübergang Nova Sela

xorox

aktives Mitglied
Registriert seit
12. Nov. 2010
Beiträge
290
Zustimmungen
1.435
Punkte
93
Ort
in der Nähe von Senj / Kroatien
#1
Wir haben für unsere Bosnientour im September den Grenzübergang Nova Sela ausgesucht, weil es dort angeblich kürzere Wartezeiten gibt als am GÜ Metković. Wenn ich das auf der Karte richtig sehe, ist auf beiden Seiten der Grenze Autobahn (A1). Jetzt stellt sich für mich die Frage: Ist direkt an der Grenze eine Mautstelle, an der ich die bis dahin angefallene kroatische Maut mit meinem ENC-Gerät bezahlen kann, oder wird erst in Bosnien kassiert? Dann müsste ich bar bezahlen. Gibt es an der Grenze einen Geldautomaten oder eine Wechselstube?

Und noch eine Frage hätte ich: Wenn man dem ADAC glauben darf, wird neben der grünen Versicherungskarte auch kontrolliert ob man Ersatzglühlampen, Sicherungen und ein Abschleppseil an Bord hat und neben dem EU-Kennzeichen auch noch ein D-Schild. Stimmt das wirklich?

Für Eure Tipps danke ich schon ganz herzlich im Voraus.

LG Sonja
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
18.899
Zustimmungen
12.924
Punkte
113
Ort
Medulin
#2
Du hast das D doch schon auf deinem Kennzeichen, oder?
Grüne Versicherungskarte würde ich mitnehmen, den Rest nicht.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
18.899
Zustimmungen
12.924
Punkte
113
Ort
Medulin
#5
Ich kann mich noch erinnern, wie der ADAC mal über Schweinegrippeimpfungsattestkontrollen an kroatischen Grenzen berichtete. :)
Erst auf mehrfache konkrete Nachfrage und nach der Forderung auf Quellenoffenlegung hat man den Artikel wieder offline genommen. :)
 
Top Bottom