Gebühren/Kosten mit dem Bulli nach Losinj mit Dachbox und Radträger

maemo

Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2015
Beiträge
57
Zustimmungen
71
Punkte
18
Alter
49
#1
Hallo,

wir planen im Juli eine Reise von Deutschland aus über die A8/Salzburg nach Mali Losinj mit einem Aufenthalt von 14 Tagen. Wir werden mit einem VW T4 unterwegs sein, der knapp 4,80 m lang und 1,92 m hoch ist. Jetzt versuche ich gerade, die Straßenbenutzungsgebühren halbwegs auszurechnen. Vielleicht kann mir hier jemand, der sich mit der Materie auskennt Tipps geben.

In Österreich brauchen wir zweimal die Vignette zu je 8,70. Da sind wohl für den Bulli keine Aufpreise zu zahlen.

Der Karawankentunnel schlägt mit 7,50 pro Fahrt zu Buche

In Slowenien wird dafür die höhere Gebühr für die Monatsvignette fällig, also seit Kurzem 60,- statt 30,- Euro.

Die Autobahngebühren in Kroatien werden rund 50-60% teurer, also rund 30,- Euro statt rund 20,- Euro.

Die Fähre Brestova - Porozina kostet noch das gleiche wie ein PKW weil unter 2 m Höhe. Also rund 20,- Euro pro Überfahrt für Bulli, zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Zusammengefasst für Hin und Zurück:
Österreich 17,40
Karawankentunnel: 15,00
Slowenien: 60,00
Kroatien: 30,00
Fähre: 40,00

Gesamt: 162,40

Ich hoffe, soweit liege ich richtig, oder fehlt noch etwas?

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Eventuell möchten wir eine Dachbox und/oder einen Fahrradträger am Heck mitnehmen. Dadurch steigt die Fahrzeughöhe auf über 2 m (ca. 2,4 m) und die Länge auf über 5 m (ca. 5,2 m). Die Kosten für die Fähre steigen dadurch durch die größere Höhe wohl um ca. 100 Kuna pro Fahrt, oder werden solche Anbauten nicht mitgerechnet? Ändert sich bei den anderen Gebühren vielleicht auch noch etwas, was ich übersehen habe?

Es wäre nett, wenn jemand mit Ahnung meine Rechnung mal kurz überfliegen und zu meiner Frage mit der Box und dem Träger seine Erfahrung mitteilen könnte.

Gruß maemo
 

sesom

Mämber!
Registriert seit
9. Feb. 2004
Beiträge
759
Zustimmungen
326
Punkte
63
Alter
53
Ort
Nürnberg
#2
Hallo,

Deine Rechnung stimmt m.E. soweit. Bei der Dachbox kommt es wohl darauf an, was der Typ an der Fähre gefrühstückt hat, manchmal zählt die Box hinten oder oben, manchmal zählt sie nicht. Die 20 cm hinten fallen i.d.R. unter "Messfehler", die 40 cm oben könnten schon eher etwas kosten.

Die neue Kategorie "2B" in Slowenien empfinde ich im übrigen als ziemlich dreist, vor allem der Aufschlag von 100%.
 

weka

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Apr. 2007
Beiträge
1.003
Zustimmungen
597
Punkte
113
Alter
78
#3
wieso in Kroatien € 30.- ? Welche Strecke fährst du? Oder hast du die Brückenmaut auf Krk dazugezählt?
Wenn dein T4 als Wohnmobil zugelassen ist, dann zahlst du in Slowenien-unabhängig von Länge und Höhe- nur die Pkw-Maut.

Gruß Werner
 
Registriert seit
7. Juli 2008
Beiträge
138
Zustimmungen
155
Punkte
43
#5
Bei der Fähre am Ticketschalter den Fahrzeugschein vorzeigen, da stehen die Originalmaße drin - du stehst ja eh in der Warteschlange und das Auto wird nicht nachgemessen...
und bei der Rückfahrt einfach Fährenticket der Hinfahrt zeigen und du zahlst den gleichen Betrag!
LG Mona
 

maemo

Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2015
Beiträge
57
Zustimmungen
71
Punkte
18
Alter
49
#6
Hallo und vielen Dank für die Antworten.

@werner: Die 30 Euro habe ich so pi mal Daumen berechnet, weil der Routenplaner des ADAC 20 Euro für normale Fahrzeuge ausgerechnet hat und der Bulli auch hier etwa 50% teurer ist. Womo-Zulassung hat er nicht, ist ein normaler Multivan.

@mona: Das wäre dann vielleicht einen Versuch wert, aber wie ich gelesen habe, sind jetzt auch Fähren mit 2 Decks im Einsatz. Wenn man da den normalen PKW-Preis zahlt und auf dem Unterdeck die Höhe dann nicht stimmen sollte....

Naja, wie ich Euren Antworten entnehmen kann, wäre also die Fähre der einzige Punkt, wo Heckträger und Dachbox Aufpreis kosten würden. Das wäre ja dann noch im Rahmen. Dann werden wir mal schauen, wie das mit dem Platz so hinkommt und ob wir die Box überhaupt brauchen werden.

Danke und Gruß maemo
 
Registriert seit
7. Juli 2008
Beiträge
138
Zustimmungen
155
Punkte
43
#7
Hallo...
du wirst an Board geschickt nach Augenmaß, nicht nach Fährticket...wenn bei jedem Auto nachgeschaut werden würde, das gäbe eine Wartezeit, sag ich dir!
Die Ticketpreise aktuell im Internet unter http://www.jadrolinija.hr/docs/defa...nije/ljeto-lokalne2015/334-ljeto.pdf?sfvrsn=2
Da zahlst du also offiziell für den Bulli mit Dachbox und Heckträger 245 Kn = 31,66 € / ohne 214 Kn = 28,23 €
...bei dem Preisunterschied macht Stress eher keinen Sinn - oder?

Noch viel Spaß bei deinen Urlaubsvorbereitungen! Ich bin auch so eine Planerin, hab schon mehrere Tabellen erstellt...
Liebe Grüße von Mona
 

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
613
Zustimmungen
296
Punkte
63
#9
Hallo miteinander

Damit ihr mal genau nachlesen könnt, wie es 2015 mit der Maut in Slowenien aussieht:

http://www.oeamtc.at/portal/slowenien-vignetten 2500 1583639

Viele Grüsse
Viktor
Ha, da steht ja das die 7-Tages-Vignette nicht mit dem Datum des Kaufbons übereinstimmen muss. Prima, dann kann ich ja doch schon vorher 2x 7-Tage beim ADAC holen. Weiß jemand ob man die Vignetten selber lochen darf? Nur so als Frage, manchmal kommt ja etwas zu den Zeiten der An- bzw. Abreise dazwischen.

Westfälische Grüße
Sven
 
P

perovuk

Guest
#10
Ha, da steht ja das die 7-Tages-Vignette nicht mit dem Datum des Kaufbons übereinstimmen muss. Prima, dann kann ich ja doch schon vorher 2x 7-Tage beim ADAC holen. Weiß jemand ob man die Vignetten selber lochen darf? Nur so als Frage, manchmal kommt ja etwas zu den Zeiten der An- bzw. Abreise dazwischen.

Westfälische Grüße
Sven
Hi Sven
Die werden vom ADAC auf dein Wunschdatum gelocht
Gruß
Peter
 

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
613
Zustimmungen
296
Punkte
63
#11
Hallo Peter,
ist schon klar. Aber wenn ich sie jetzt schon holen möchte, sagen wir, weil ich mich wie Bolle schon auf Kroatien freue und es nicht abwarten kann, ich etwaige Hindernisse (Krankheit, böse Chefs, schwierige Schwiegermütter...) aber noch nicht absehen kann, also kann ich diese dann selber lochen?
 
P

perovuk

Guest
#12
Hallo Peter,
ist schon klar. Aber wenn ich sie jetzt schon holen möchte, sagen wir, weil ich mich wie Bolle schon auf Kroatien freue und es nicht abwarten kann, ich etwaige Hindernisse (Krankheit, böse Chefs, schwierige Schwiegermütter...) aber noch nicht absehen kann, also kann ich diese dann selber lochen?
Nein, die werden nur gelocht abgegeben, falls deine genannten Bedenken bestehen, unterwegs in Österreich an jeder Tankstelle Richtung SLO erhältlich.
 

maemo

Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2015
Beiträge
57
Zustimmungen
71
Punkte
18
Alter
49
#13
Da zahlst du also offiziell für den Bulli mit Dachbox und Heckträger 245 Kn = 31,66 € / ohne 214 Kn = 28,23 €
Hallo,

jetzt binich etwas verwirrt. Der Bulli ist <5,00m in der Länge, <2,00m in der Höhe und hat 6 Sitze. Wird da nicht der normale PKW-Tarif von 115Kuna fällig? Ich dachte, es käme auf die Maße an und nicht auf die Piktogramme. Wenn dem so sein sollte, dass ich eh 214Kuna zahlen muß, dann ist es natürlich egal, ob da noch 31Kuna draufkommen.

Ich hatte nur den Kostenunterschied 115 / 214 Kuna betrachtet. Dazu dann noch den Mehrverbrauch von ca. 1l/100km auf einer Gesamtstrecke von fast 3000km hin und zurück. Deswegen habe ich überlegt. Wenn das bei der Fähre nur rund 30 Kuna ausmacht, ist das natürlich was anderes.

Gruß maemo
 
Registriert seit
7. Juli 2008
Beiträge
138
Zustimmungen
155
Punkte
43
#14
Ich hab nur auf die Pictogramme geschaut ;-)
Wahrscheinlich sind die Preise wegen des Mehrgewichts bei Kleinbussen höher und das ist ein Bulli nun mal.
Ich dachte, wir haben immer "Bus" - Preise gezahlt mit unserem T3-WoMo mit Klappdach...

...und jetzt hab ich nachgeschaut und gesehen: dieses Jahr Ostern zahlten wir tatsächlich nur die billige PKW-Variante nach optischer Begutachtung des Wagens durch den Kassenwart. Ich glaube aber schon, dass der besonders gut gelaunt war - oder Mitleid mit unserem alten Auto und uns hatte!

Jetzt musst du dich wohl überraschen lassen oder auf Erfahrungen anderer Foris hoffen.

M:)na
 

maemo

Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2015
Beiträge
57
Zustimmungen
71
Punkte
18
Alter
49
#15
Ich habe mich da bei der Fähre jetzt auch ein bisschen verrannt. Ursprünglich ging es mir eigentlich nur darum, ob bei den anderen Gebühren mit Box und Träger noch was nenneswertes drauf kommt. Das scheint ja nun nicht der Fall zu sein, also sieht meine Rechnung jetzt wie folgt aus:

Österreich:

Maut 2 x 8,70 für je eine 10-Tages-Vignette = 17,40
Tauerntunnel/Katschbergtunnel = 2 x 11,00 = 22,00
Karawankentunnel = 2 x 7,00 = 14,00

Slowenien:
Maut 60,00 für Monatsvignette

Kroatien:
Maut Rupa - Rijeka Fzg.-Kategorie II = 2 x 2,00 = 4,00

Gesamt 117,40 Euro

Fähre je nach Laune des Personals = 15,00 - 30,00 zzgl. Personenpreis pro Fahrt

Ich bedanke mich nochmal für Eure Mühe.

Gruß maemo
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#16
Hallo Maemo,

ich frage mich, warum Dir NIEMAND den Vorschlag gemacht hat, über Italien /Udine zu fahren.

Du sparst Euch die weit erhöhte Maut in Slowenien für den Bulli - musst halt dann die Landstraße von Triest nach Rupa nehmen. Diese Straße ist in einem guten Zustand und auch nicht länger als die Landstraße von Postoina nach Rupa.
Bezahlst weitaus weniger Maut durch Italien(ca. 12€) - hast halt 46km mehr an Autobahn. Dies rechnet sich immer. In Eurem Fall besonders.

liebe Grüße
vom Roten Teufel
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabac-Fan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4. Apr. 2007
Beiträge
1.364
Zustimmungen
319
Punkte
83
Ort
bei Bremerhaven
#17
Hallo Maemo,

ich frage mich, warum Dir NIEMAND den Vorschlag gemacht hat, über Italien /Udine zu fahren.

Du sparst Euch die weit erhöhte Maut in Slowenien für den Bulli - musst halt dann die Landstraße von Triest nach Rupa nehmen. Diese Straße ist in einem guten Zustand und auch nicht länger als die Landstraße von Postoina nach Rupa.
Bezahlst weitaus weniger Maut durch Italien(ca. 12€) - hast halt 46km mehr an Autobahn. Dies rechnet sich immer. In Eurem Fall besonders.

liebe Grüße
vom Roten Teufel
Ich würde sogar behaupten, dass die Strecke von Kozina bis Rupa kürzer ist als die von Postoina bis Rupa! Auf jeden Fall ist die Strecke von Kozina bis Rupa bei weitem nicht so kurvenreich und gut ausgebaut. Und wie der rote Teufel schon schrieb: Die Strecke durch Italien ist günstiger. Einfach hinter Triest an der Abfahrt "Basovizza" abfahren, immer Richtung "Pesek" fahren und dann der Beschilderung in Richtung "Kozina" folgen. In Kozina dann der Beschilderung in Richtung "Rijeka" folgen, dann kommt man automatisch nach Rupa.

Gruß Arno
 

maemo

Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2015
Beiträge
57
Zustimmungen
71
Punkte
18
Alter
49
#18
Die Idee mit der Fahrt über Italien hatte ich auch, habe sie aber gleich wieder verworfen. Maut in Italien 2 x 12,00 Euro zzgl. Kraftstoffkosten von 10,00 Euro für 100 km mehr auf Hin- und Rückweg zusammen macht auch rund 35,00 Euro. Dann hätte ich 25,00 Euro gespart, würde aber das Risiko eingehen müssen, auf der Fahrt durch Slowenien vielleicht mal falsch abzubiegen und plötzlich auf einer mautpflichtigen Straße zu stehen. Das kostet dann gleich ein paar hundert Euro, ein Risiko, das ich wegen gesparter 25,00 Euro nicht eingehen möchte. Trotzdem Danke für den Tipp.

Gruß maemo
 
Zustimmungen: weka
Top Bottom