Festa Dubrovnik 26.1. - 2.2.2017

Klaus

verstorben
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.570
Zustimmungen
6.160
Punkte
113
Ort
Vrsar/Höxter
Website
www.adria-alpen.info
#1


Mit einer spektakulären Lage direkt an der Adria, überaus interessanten Sehenswürdigkeiten und unzähligen Kultur-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten vereint die kroatische Küstenstadt Dubrovnik absolute Garanten für einen unvergesslichen Urlaub. Die Altstadt Dubrovniks zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist somit ein lohnendes Ziel für Kunst- und Kulturinteressierte. Kroatien-Urlauber, die einmal nicht wissen, was sie unternehmen sollen, sollten einfach einen Blick in den Veranstaltungskalender werfen, der Events aus den verschiedensten Bereichen bereithält. Eines dieser Events ist beispielsweise das Festa Dubrovnik, das beste Unterhaltung verspricht.

Musik und beste Unterhaltung beim Festa Dubrovnik
Das Fest von Dubrovnik (Festa Dubrovnik) wird jedes Jahr im Rahmen des Dubrovnik Winter Festivals veranstaltet. In der Zeit vom 26. Januar bis zum 2. Februar 2017 stehen bei diesem Unterhaltungs- und Musik-Event sowohl tolle Konzerte als auch interessante Kunstausstellungen, Verkostungen und Workshops auf dem Programm. Musikliebhaber, Kunstinteressierte und Gourmets kommen somit gleichermaßen auf ihre Kosten.

In der Altstadt von Dubrovnik werden verschiedenste Konzerte stattfinden. Vielerorts werden Verkostungen von kroatischen Weinen angeboten. Wer Lust hat, kann an einem der Workshops teilnehmen oder auch eine Kunstausstellung besuchen. Die Einnahmen des Festa Dubrovnik werden gespendet. So geht ein Teil des Erlöses an Bedürftige. Der Rest der Einnahmen soll der Restaurierung der Kirche des Heiligen Blasius zugutekommen.

Die Stadt Dubrovnik kann auf eine weitreichende Geschichte zurückblicken und hält demzufolge zahlreiche Sehenswürdigkeiten bereit, die eine Besichtigung lohnen. Im Rahmen einer Sightseeing-Tour sollte man die Stadtmauern von Dubrovnik, den Stadthafen, die Kathedrale Mariä Himmelfahrt, die Kirche des Heiligen Blasius, den Fürstenpalast und das Rathaus auf jeden Fall berücksichtigen.
Quelle: Kroatien News
 
Top Bottom