Ein Tagesausflug zu den Plitvicer Seen

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#1
Ein Tagesausflug zu den Plitvicer Seen

Im Sommer 2016 machten wir einen Tagesausflug von Selce aus zu den Plitvicer Seen. Wir fuhren gegen 8 Uhr los und kamen ca. 2,5 Stunden später dort an.
Vom Eingang 1 gingen wir zu Station 1 und fuhren mit dem Panoramazug bis zur Station 4. Von dort aus wanderten wir entlang an den Oberen Seen. Hier war auch noch nicht allzu viel los, und so konnten wir in Ruhe die herrliche Natur geniessen.
Nach und nach wurden die Wanderwege immer voller, sodass man aufpassen musste, nicht umgelaufen zu werden, wenn man mal stehen blieb, um das ein oder andere Bild zu fotografieren.
Zum Ende hin war es so voll, dass man förmlich im Stau stand, weil natürlich jeder die besten Bilder aufnehmen wollte. Wir sahen einige schöne Wasserfälle, und es gelang mir, auch davon einige Aufnahmen zu machen.
Meine Frau und ich bogen dann einfach spontan in einen kaum genutzten Seitenweg ab, und dort waren wir so gut wie allein unterwegs.
Irgendwann kamen wir dann an einer Elektroboot-Station an und fuhren von dort aus hinüber zur Station 2 des Panoramazuges, mit dem wir anschliessend wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt fuhren.
Die Plitvicer Seen sind durchaus sehenswert, und wenn man nicht unbedingt den Touristenströmen folgt, kann mann hin und wieder auch in Ruhe die herrliche Natur geniessen.

Im Grossen und Ganzen haben wir die "Tour A" gemacht.

Hier nun ein paar Bilder, die ich dort aufgenommen habe, teilweise unter körperlichem Einsatz und immer mit einem Auge nach hinten schauend, um nicht angerempelt und vom Steg gestossen zu werden.
































































































Viele Grüsse, Daniel.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.200
Zustimmungen
12.006
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
hallo Daniel,

danke für deine Bilder eines Nationalparks, den ich bereits zwei Mal besuchen konnte. Mittlerweile ist es mir dort auch zu stark frequentiert. Ich glaube folglich nicht, daß ich noch mal nach Plitvice fahren werde.

grüsse

jürgen
 
E

ELMA

Guest
#3
Man könnte oft dorthin fahren , die Seen sind jedesmal ein Naturerlebnis besonderer Art .
Deine schönen Bilder zeigen es wieder einmal !!!
Ja . ich kenne sie auch im Frühsommer, im Herbst und im tiefen Winter.
Zum Glück noch vor etlichen Jahren, als sie noch nicht so überlaufen waren.

Ich genieße Deine Fotos und schwelge in Erinnerung.
Danke, Daniel.

Liebe Grüße,

Elke
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.438
Zustimmungen
13.868
Punkte
113
#4
Toll Daniel, so schöne Bilder von den Plitvicern habe ich noch nicht gesehen. Ich war 1975/ 76 das letzte Mal dort.
Damals war es noch nicht so überlaufen.
Grüssle, Julia
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
2.705
Zustimmungen
5.555
Punkte
113
#5
Die Seen waren das erste Highlight beim allerersten CRO-Urlaub 2003 - ich war dermassen begeistert, dass ich dachte: sollte es nun nur noch ein schöner Badeurlaub werden, bin ich glücklich!

Danke, Daniel, dass du diese Erinnerung wieder aufgefrischt hast mit schönen Bildern.
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#6
Ja . ich kenne sie auch im Frühsommer, im Herbst und im tiefen Winter.
In der Hauptsaison werden wir uns das wahrscheinlich nicht noch mal unbedingt antun, aber falls es uns einmal zu einer anderen Jahreszeit dorthin verschlägt, dann werden wir mit Sicherheit erneut Plitvice besuchen. Und wie schon gesagt, jede Jahreszeit hat ja bekanntlich ihre Reize.

Liebe Grüsse, Daniel.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.957
Zustimmungen
9.509
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#7
Die Bilder gefallen mir außerordentlich gut, Daniel. Ich durfte 2012 den Park bestaunen. Wir waren einen halben Tag dort - von mittags bis zum Sonnenuntergang. Es war Ende August. Auch bei uns war an manchen Stellen ordentlich was los, doch macht mir so etwas ja sowieso nicht so viel aus wie vielen Anderen. In manch anderen Bereichen waren wir wiederum etwas einsamer. Danke für den hübschen Beitrag!!
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.271
Zustimmungen
10.637
Punkte
113
Ort
Saarland
#8
In der Tat sind diePlitvicer Seen so und auch nur zugenießen wenn kein Menschenauflauf dort ist.Wir waren im Mai 2017 dort,glaub es war Pfingsten. Ganze Schulen waren dort unterwegs und Halb Asien. Mir fiel besonders auf wie die Menschen dadurchdrängelten und huschten. Das war manchmal schon respektlos. Fragte mich warum man dann dort hingeht. Wir haben es gesehen und brauchen es nicht wieder. Hab hier auch ein Beitrag dazu geschrieben.Finde ihn leider gerade nicht.
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#9
@Sporting 505 Ute, ja, an den allgemeinen Fotopunkten, an denen die meisten ihre Selfies machten, standen wir oft in der Schlange, es ging nicht vor und nicht zurück, auch kam man nicht vorbei. Darum waren wir froh, als wir in eine ruhige Ecke kamen und in Ruhe geniessen konnten.

Viele Grüsse, Daniel.
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#11
Julia, hast Du davon vielleicht ein paar Bilder?
Die Seen waren das erste Highlight beim allerersten CRO-Urlaub 2003 - ich war dermassen begeistert......,
Sybille, als wir abseits der Touriströme wanderten, das fanden wir auch herrlich, man konnte die Natur richtig geniessen.

Liebe Grüsse, Daniel.
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
2.705
Zustimmungen
5.555
Punkte
113
#12
Und darum behalte ich es mir so in Erinnerung, besser u schöner ists nicht geworden.
Sag, gabs die alten, schwarz gekleideten Frauen noch, die in kleinen Spitztüten Him- und Brombeeren verkauften, dazu Nüßchen?
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#13

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
18.331
Zustimmungen
12.466
Punkte
113
Ort
Medulin
#14
Es ist immer wieder kaum zu fassen, welche Schoenheiten uns Mutter Erde bietet...

Ich werde da jetzt auch mal hin muessen, nachdem ich etwa 300 mal mehr oder weniger dran vorbeigefahren bin, das nehme ich mir jetzt fix vor fuer dieses Jahr.
Menschen stoeren mich nicht, auch nicht viele, ich mag nur keine ueberfuellten Bars oder Clubs.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.957
Zustimmungen
9.509
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#15
@Heiko705 Heiko, seid Ihr damals die Hauptrunde gegangen, den Weg, den ich auf meinem ersten Bild von oben fotografiert habe?

Viele Grüsse, Daniel.
Ja, wir sind später mit diesen "Bussen" (eher eine Mischung aus Zug und Unimog) aber auch noch in den oberen Bereich gefahren, um von dort auch noch etwas mitnehmen zu können. Denn auch da ist es schön. Dort waren auch gleich viel weniger Menschen.

Wenn man wirklich alles sehen will, braucht man mindestens einen ganzen Tag oder zwei.
 
Zuletzt bearbeitet:

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.188
Zustimmungen
8.818
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#17
Prima Daniel.
Deine Bilder sind zu dem Thema in der Galerie jetzt auch für alle sichtbar, es sind dann auch die ersten Top-Bilder, die den Nationalpark zeigen.
Mein letzter Besuch dort war gleichzeitig meine erste Reise nach Kroatien, im Jahr 2002.
Die Erinnerungen leben heute noch.
Meine analogen Bilder muss ich noch mal suchen, aber die Fotos gleichen sich.

burki
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#18
Ja, wir sind später mit diesen "Bussen" (eher eine Mischung aus Zug und Unimog) aber auch noch in den oberen Bereich gefahren,
Heiko, stimmt, das waren Unimogs mit Personenanhängern, die dort gefahren sind.
Ja, dort oben, wo Ihr dann noch hingefahren seid, ist es ruhiger. Da habe ich den See und die Fische fotografiert.

Viele Grüsse, Daniel.
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.582
Zustimmungen
3.521
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#20
Top Bottom