Ein Aida Kreuzfahrtschiff überwintert im Hafen Pula

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.602
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Ein älteres und nicht allzugroßes Kreuzfahrtschiff mit dem Namen AIDAmira überwintert die nächsten drei Monate im Hafen von Pula. Platz ist wohl vorhanden und die Gebühren dürften niedriger sein als woanders. Das teilt Glas Istre heute mit.


Aida.jpg


Aida2.jpg

Das Schiff, Baujahr 1999 soll angeblich zu verkaufen sein. In der Bilanz der Reederei steht das Schiff noch mit 34,2 Millionen Euro. So ein kleines Kreuzfahrtschiff wird wohl in Europa nicht mehr wirtschaftlich sein.


Bilder aus Glas Istre

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

t-kal

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2. Nov. 2019
Beiträge
628
Punkte
93
Alter
40
Ort
Raum Hannover
Noch scheint das Schiff aber nicht in Pula zu sein.
Es hätte auch eine sehr lange Anreise wenn das stimmt, was die Live-Position auf der Aida-Seite angibt….. (Japan :oops:)

 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.602
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Tobias,

damit ist es endlich klar: Glas Istre zählt zur berühmt berüchtigten „Lügenpresse“. ;)

Der genauer Wortlaut des Artikels lautet „heute Morgen lief die AIDAmira in den Hafen von Pula ein.“

Oder das mysteriöse Geisterschiff welches vor ein paar Tagen in thailändischen Gewässern gesunken ist kam in Pula wieder an die Oberfläche. Alles sehr verdächtig. :)


Ist eigentlich niemand vor Ort und kann nachschauen?

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

t-kal

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2. Nov. 2019
Beiträge
628
Punkte
93
Alter
40
Ort
Raum Hannover

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.602
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Tobias,

ich habe gerade die Webcams von Pula gesichtet. Leider fand ich keine, der die Uljanik Werft zeigt. Dort scheint das Geisterschiff AIDAmira an der Mole zu liegen.

Auch wäre denkbar, dass die Geissens sich vergrößert haben und RTL denen ein neues Schiff spendiert. Vielleicht ist der Umbau in der insolventen Uljanik Werft schon im Gange. Vielleicht wird es ein Stealth Schiff und damit unsichtbar. James Bond lässt Grüßen. ;)

Es wird immer mysteriöser.

grüsse

jürgen
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
1.088
Punkte
113
Alter
57
Ort
Stuttgart
Die AIDAmira ist sicher nicht mehr in Asien!
Wenn man über Webcamgalore nach ihr sucht und die Beschreibung einer der Bordkameras öffnet, wirds schnell klar!
Dort steht, dass es vor Ort gerade Nacht ist.
Das Kamerabild zeigt aber ein Standbild bei Tageslicht.
Vermutlich wurde die Videoübertragung vor der Überfahrt ins Winterquartier deaktiviert.
Auf der zugehörigen HP von Aida ist der Stream aktuell nicht aufrufbar und auf der Positionskarte werden keine Messwerte angezeigt, somit offline.

Damit ist die Nachricht von glasistre tatsächlich korrekt.

Gruß
Michael
 

t-kal

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2. Nov. 2019
Beiträge
628
Punkte
93
Alter
40
Ort
Raum Hannover
Wäre ja auch sehr heftig wenn das nicht stimmen würde.
Wahrscheinlich hat Aida die Mira schon innerlich verscherbelt und kümmert sich nicht mehr um die Webdaten.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
12.900
Punkte
113

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
12.900
Punkte
113
Top Bottom