DVB-T in Kroatien für Technikfans

  • Ersteller des Themas käptnblaubär
  • Erstellungsdatum
K

käptnblaubär

Guest
#1
Hallo TV-Fans.

DVB-T ist ja in Deutschland in aller Munde. Auch viele Nachbarn werkeln kräftig an der Umstellung ihrer analogen Sender. Bei der Gelegenheit fand ich Infos über Kroatien.
Es hilft natürlich nur diejenigen die Kroatisch können. Ausländische TV-Programme sind davon nicht betroffen. Den Campingurlaubern bleiben ihre Schüsseln erhalten.

Kroatien betreibt z.Zt. drei DVB-T Sender in:

Zagreb K 56 und 27
Rijeka (Ucka) K 28
in Planung ist der vierte Sender, Osijek K 33

Übertragen werden die Programme: HRT1, HRT2, Nova TV and RTL Televizija

Guten Empfang den DVB-T Freaks :idea:
 

Bertram

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Feb. 2004
Beiträge
1.375
Zustimmungen
20
Punkte
38
Alter
63
Ort
Külsheim
Website
www.bk-sat-tv.de
#2
es gibt noch mehr:

Sljeme K22 > Dugo Selo - Ivanić Grad - Zagreb - Sisak - Glina - Karlovac -Samobor- Zaprešić

Josipovac K33 > Grad Osijek i okolica

Labinštica K36 > Split i uža okolica- Kaštela - sjeverni dio Brača, Čiovo - Šolta

Srđ K59 > grad Dubrovnik i šira okolica - Cavtat

Ugljan K51 > Zadar i šira okolica

lt. http://www.hrt.hr/hrtsat/dvbt_signal_hrvatska.html
 
P

perovuk

Guest
#5
Hallo mika1
Einfach nur einen Link - in kroatischer Sprache - hier einzustellen, hilft uns nicht wirklich, die wenigsten hier können das lesen.
Da solltest du schon etwas dazu erklären.
Gruß
Peter
 
M

Marius

Guest
#6
Das übernehme gerne ich, mika, wenn du erlaubst:

Ich habe mir die von mika verlinkte Seite (danke) soeben angesehen.

Sie enthält mehrere Programmlisten, nach Regionen unterteilt (D01-D09). Um zu wissen in welcher Region welche Programme zu empfangen sind, benötigt man freilich auch die passende Regionenkarte, in welcher übrigens auch die einzelnen Senderstandorte eingezeichnet sind.

Istrien zum Beispiel entspricht der Region D05.

Nach Weihnachten wurden übrigens die Programmplätze neu vergeben, weil am 2.1.2011 neue Programme dazu kamen (z.B. RTL2, nova2 (doma)). Wer also schon DVB-T in CRO hat und über Weihnachten nicht unten war, der sollte zuerst mal den Sendersuchlauf neu starten.
 

Titanius Anglesmith

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
31. Okt. 2009
Beiträge
961
Zustimmungen
28
Punkte
28
#8
Wie kommste denn da drauf?

Mich würde mal interessieren ob denn schon wie in SLO und anderen Ländern *komplett* in mpeg4/H.264 via DVB-T gesendet wird und ob es Pläne für DVB-T2 gibt, besonders auf die HDTV Sender bezogen.
Deutschland ist da ja mal wieder lächerlicherweise unfähig in dieser Hinsicht....
 

Titanius Anglesmith

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
31. Okt. 2009
Beiträge
961
Zustimmungen
28
Punkte
28
#10
Neuer Receiver mus nicht unbedingt sein, in SLO zB. kannst Du einen DVB-T Receiver mit H.264/mpeg4 support probemlos nutzen, auch für die HD Sender.
Ich denke im Endeffekt ist es ein Problem der Frequenzvergabe bzw. was die "Vergabeinstitution/Regierung" da rausholen will...
 
Top Bottom