die Grill Bar Campo in Stinjan bei Pula

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.399
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Stinjan ist der nördliche Vorort von Pula. Dort gibt es nicht nur den bekannten Campingplatz Puntizela sondern auch einen neu gestalteten Strand. Diesen habe ich euch in einem Bericht bereits vor zwei Jahren vorgestellt.

https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/der-neue-strand-in-stinjan-bei-pula.85272/#post-939385

Nach einem langen Tag am Strand hat man gewöhnlich Hunger. Wer jedoch kennt schon die Grill Bar Campo direkt am Fußballplatz in Stinjan? Dabei ist die es durchaus wert hier einmal zu essen. Die Speisekarte ist allerdings nur in kroatischer Sprache verfaßt. Dafür dient die gleich als Unterlage für die Teller.

full


Fährt man von der Hauptstraße zum Sportplatz schaut die Gaststätte nicht sonderlich attraktiv aus.

full


Wir waren Anfang Mai 2021 hier beim Essen. Somit wurde pandemiebedingt nur draußen bedient.

full


Drinnen waren die Tische zusammengeschoben und die Stühle beiseite gestellt.

full


Fußballfans können vom Tisch aus die Spiele der Mannschaft verfolgen.

full


Auch dieser Wintergarten zählt zum Außenbereich. Folglich konnten wir hier essen.

full


Die Speisekarte ist ein Einwegprodukt und folglich coronakonform.

full


unsere Vorspeisen - das Brot wird wohl selbst gebacken, war warm und man schmeckte das Olivenöl - sehr lecker und viel zu viel.

full


Zum Essen dazu noch ein Teller Fladenbrot - sapperlot, war das fein.

full


Für mich gab es Schweinebauch vom Grill - natürlich zu viel angesichts der Vorspeise - den Rest nahm ich mit - den verspeiste ich am nächsten Tag zuhause in Liznjan.

full


Meine Begleiterin hat das da gegessen. Das war gerollter Schinken mit einer Art Frischkäse und das ganze paniert - auch sehr lecker.

Die Preise sind moderat. Diese Gaststätte unterscheidet sich meiner Meinung nach schon von denjenigen an den touristischen Hotspots der Region. Probiert die Grill Bar Campo in Stinjan einfach mal aus.

Die Website der Grill Bar Campo gibt es sogar auf deutsch.

https://grillbarcampo.eatbu.hr/?lang=de

Für uns Bayern ist ja der Bierpreis ein entscheidender Faktor für die Auswahl der Gaststätte. 17 Kuna für die halbe Karlovacko ist im Jahr 2021 schon sehr anständig. :)

Mahlzeit sagt

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

supersabs

aktives Mitglied
Registriert seit
12. Juli 2018
Beiträge
165
Punkte
43
Alter
45
Ort
Meran Südtirol Italien
Dank für den Tipp,
diese Ecke würde man als Tourist normalerweise wirklich nicht finden.
Sieht aber sehr lecker aus, Palatschinken sind auch drauf, also finden unsere Mädels auch gleich ihre Favoriten auf der Karte.
Schaffe ich es in deutsch/englisch/italienisch zu bestellen?
Mein Kroatisch ist leider noch sehr ausbaufähig ;-)

Danke, Sabs
 

Sporting 505

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
6.080
Punkte
113
Ort
Saarland
Mit den 3 anderen Sprachen bist du doch bestens gerüstet. Außerdem wenn es ums Essen geht gibt es nirgends Probleme. Sie verstehen z.Teil auch deutsch. Sonst einfach von der Karte ablesen,das ist lustig und man lernt noch was dazu. Die Kroaten freuen sich. Und man kommt ins Gespräch.:)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.399
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
...Schaffe ich es in deutsch/englisch/italienisch zu bestellen?
Mein Kroatisch ist leider noch sehr ausbaufähig ;-)...

hallo Sabs,

das schaffst du schon. Irgendwie kommt man doch immer durch. Dazu spricht fast jeder zweite im Raum Pula italienisch und das beherrscht du doch auch. Probiert die Gaststätte aus und berichtet wie es euch dort gemundet hat. Da macht ihr sicherlich nichts falsch. Besser als die Touri-Nepp-Kneipen in Medulin an der Riva oder der Albanermeile ist die Grill Bar Campo auf alle Fälle. Hier müssen die Touristen nicht alle halbe Stunde mit "einem Schnaps aufs Haus" benebelt werden um den Abend im Nachhinein als gelungen zu empfinden. ;)

Auch wirst du hier nicht von einem Animateur vor der Tür mit den Worten "hallo mein Freund - wie gehts?" begrüßt. Das Personal ist hier dazu da, zu kochen und den Gast zu bedienen. ;)

grüsse

jürgen
 

supersabs

aktives Mitglied
Registriert seit
12. Juli 2018
Beiträge
165
Punkte
43
Alter
45
Ort
Meran Südtirol Italien
Hallo Jürgen,
wenn in der Nähe sind, schauen wir da gern mal vorbei.
Habe mir das Lokal schon mal auf meiner Karte gespeichert.
Liegt sozusagen am Rückweg von der Punta Christo von uns aus gesehen :)

Was ist denn das Vorspeisenbrot auf der Karte?
Und weisst Du zufällig wie die Craftbiere in Kroatien schmecken?

Danke und lg,
Sabs
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.399
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
...
Was ist denn das Vorspeisenbrot auf der Karte?
Und weisst Du zufällig wie die Craftbiere in Kroatien schmecken?

hallo Sabine,

ich muß gestehen, daß meine Begleiterin des kroatischen mächtig ist und einfach irgendwas bestellt hat. Der Jürgen isst doch alles und ist überhaupt nicht heikel. Probier es einfach aus.

Ansonsten ist das Baladur nebenan in Sisan immer noch gut. Da waren wir ja bereits gemeinsam. Auch das Stari Ribar ist wie immer. Die Pizzen sind sehr lecker. Das Galiola in Liznjan hat geschlossen. Das Eden am Strand ist meiner Meinung nach kulinarisch eher "Jenseits von Eden". ;)

Was die neumodischen Craftbiere anbelangt bin ich jedoch konservativ. Egal welche regionale Biersorte, ich probier die alle und die schmecken mir meist auch. Aber so Zeug welches sich Bier nennt und dann alles mögliche beim Brauvorgang in den Sud kommt, ist nichts für mich. ;)

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Casa Vera

aktives Mitglied
Registriert seit
8. Apr. 2021
Beiträge
202
Punkte
63
Ort
Stuttgart / Mrganj
Webseite
www.casavera-mrgani.com
Hallo Sabs,

das Kampanjola aus Svetvincenat lässt sich gut trinken.

https://www.kampanjola.hr/

Ist auch wirklich noch ein echtes Garagenbier.

Wenn dir da nach mehr ist, einfach hinfahren, in den Hof fahren, dabei aufpassen dass du den alten schwarzen Hund nicht überfährst, der sollte er noch leben mit Vorliebe mitten im Weg liegt, und laut rufen bis dich jemand bemerkt und kommt.

Gruß
Peter
 

supersabs

aktives Mitglied
Registriert seit
12. Juli 2018
Beiträge
165
Punkte
43
Alter
45
Ort
Meran Südtirol Italien
Hallo ihr Lieben,

das Kampanjola hab ich mir notiert.
Stari Ribar ist sowieso eingeplant, Baladur vielleicht, sowie das Stari Cok...
und dann so die Futterbuden am Wegesrand,
verhungern und verdursten werden wir sicher nicht :)

liebe Grüsse
Sabs
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
17.421
Punkte
113
Ganz sicher nicht, liebe Sabs! An deiner Stelle würde ich vorher paar Kilo abnehmen. Dann kannst du dir die istrischen Köstlichkeiten so richtig schmecken lassen:p
 

supersabs

aktives Mitglied
Registriert seit
12. Juli 2018
Beiträge
165
Punkte
43
Alter
45
Ort
Meran Südtirol Italien
Ganz sicher nicht, liebe Sabs! An deiner Stelle würde ich vorher paar Kilo abnehmen. Dann kannst du dir die istrischen Köstlichkeiten so richtig schmecken lassen:p
Julia, Du machst mir Angst... Ich habe seit November 10 Kilo abgenommen,
mein Ziel ist es aber wirklich nicht, die in 2 Wochen Urlaub wieder anzufressen.:linkme:

Ganz liebe Grüsse,
Sabs
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.399
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Vorletzte Woche war ich mit Freunden wieder mal im Campo essen. Hier Ausschnitte aus der aktuellen Speisekarte.

full



full


Einen Allgäuer interessiert natürlich in erster Linie der Bierpreis.

full


Nun ein paar Tellerbilder.

full


Hühnerfleisch gefüllt mit Kaymak.

full


Grillteller

full


Cordon bleu mal in anderer Form

full


Das Fladenbrot warm aus dem Ofen wird wie bisher auch jedem Gast serviert.

full


Rindersteak

full


Das Hühnerfleisch mit Sesam war etwas trocken.

Und doch kann man dieses Lokal allen empfehlen, die gerne Fleisch essen.

grüsse

jürgen
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Heiko705

Deutscher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Aug. 2020
Beiträge
1.149
Punkte
113
Ort
Randsachse
Sag jetzt nicht dass Du so etwas gegessen hast?

Und wenn doch dann sag ich nur dieses hier "wer so etwas essen tut der schuppst auch kleine Tiere in den Wald".


Lach.
 

Deutscher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Aug. 2020
Beiträge
1.149
Punkte
113
Ort
Randsachse
Sag jetzt nicht dass Du so etwas gegessen hast?

Und wenn doch dann sag ich nur dieses hier "wer so etwas essen tut der schuppst auch kleine Tiere in den Wald".


Lach.
Ich zitiere mich mal kurz selbst weil mir gerade meine bestellte "Bosnische Bohnen Suppe" einfällt und was habe ich bekommen?

einen kleinen Teller mit ein paar Böhnchen darauf aber immerhin einen kleinen Zwiebel Scheibchen dazu ich lächele immer noch...
 

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
17.421
Punkte
113
Vorletzte Woche war ich mit Freunden wieder mal im Campo essen. Hier Ausschnitte aus der aktuellen Speisekarte.

full



full


Einen Allgäuer interessiert natürlich in erster Linie der Bierpreis.

full


Nun ein paar Tellerbilder.

full


Hühnerfleisch gefüllt mit Kaymak.

full


Grillteller

full


Cordon bleu mal in anderer Form

full


Das Fladenbrot warm aus dem Ofen wird wie bisher auch jedem Gast serviert.

full


Rindersteak

full


Das Hühnerfleisch mit Sesam war etwas trocken.

Und doch kann man dieses Lokal allen empfehlen, die gerne Fleisch essen.

grüsse

jürgen
Hallo Jürgen, sieht nicht schlecht aus, aber was ich absolut nicht haben kann, ist trockenes Hühnerfleisch. In Trogir habe ich schon einmal mein Essen zurück gegeben. Danach bekam ich, ein mit Liebe gebratenes Hähnchenschnitzel. Da war ich wieder happy.

Diese gerollten Teile gibt es in allen Variationen. Rainer isst das meistens beim Šantek in Rasopasno.
Das Steak mit dem Grillgemüse würde mir schmecken.

Ich finde diese kühle Einrichtung von "Campo" ungemütlich. Das Ambiente gefällt mir nicht. Vielleicht muss man auch erst dort gewesen sein, um das zu beurteilen.
Die Preise sind ok! Kann man nicht meckern. Bei uns ist es immer noch teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deutscher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Aug. 2020
Beiträge
1.149
Punkte
113
Ort
Randsachse
Meine Meinung zum Šantek in Rasopasno ist "Massenabfertigung" und nach dem Motto Masse statt Klasse.

Dies ist meine eigene Beurteilung da ich beim Šantek gegesssen habe strategisch gesehen liegt das "Lokal" günstig und daher ist es während der Saison auch immer ziemlich voll.

Nun ja ich muss ja hier immer dazu schreiben dass dies nur meine Eigene Sichtweise und Meinung abbildet.
Sonst fühlt sich jemand wieder "gekitzelt"!
 

Milan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22. Feb. 2013
Beiträge
1.563
Punkte
113
Ort
am Rande des Schwarzwaldes
Hallo @claus-juergen
Hast du als Allgäuer auch die neue Kreation “Schwarzkirsche“ von Karlovačko probiert?
Ich liebe diese Übersetzungsfehler:D

Das dunkle Karlovačko schmeckt garnichtmal so übel, hab es erst letzte Woche probiert.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.399
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo @claus-juergen
Hast du als Allgäuer auch die neue Kreation “Schwarzkirsche“ von Karlovačko probiert?
Ich liebe diese Übersetzungsfehler:D

Das dunkle Karlovačko schmeckt garnichtmal so übel, hab es erst letzte Woche probiert.

Nein, bisher habe ich das noch nicht probiert. Ich kenne nur das dunkle Velebitsko. Von dieser Marke bevorzuge ich das helle, gebraut nach Andechser Art.

Probieren kann ich es ja mal das dunkle aus der Großstadt Karlovac. Vielleicht ist es nicht so ein Kopfwehbier wie das dunkle Kaltenberger.

Grüße

Jürgen
 

Milan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22. Feb. 2013
Beiträge
1.563
Punkte
113
Ort
am Rande des Schwarzwaldes
Nein, bisher habe ich das noch nicht probiert. Ich kenne nur das dunkle Velebitsko. Von dieser Marke bevorzuge ich das helle, gebraut nach Andechser Art.

Probieren kann ich es ja mal das dunkle aus der Großstadt Karlovac. Vielleicht ist es nicht so ein Kopfwehbier wie das dunkle Kaltenberger.

Grüße

Jürgen
Empfehlen kann ich dir noch Osječko.
Da du dich nicht nur an der Küste rumtreibst wirst du es bestimmt mal bekommen. Man bekommt es fast nur in Slawonien.
Das einzige Restaurant änder Küste das ich kenne die es ausschenkt ist das Restaurant auf dem Kamenjak auf Rab.
 
Top Bottom