Besuch in Lendava, Slovenija

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Wenn man Richtung Graz fährt, über die Autobahn nach Maribor und die Ausfahrt Lendava nimmt, kommt man in ein schönes Weingebiet von Prekmurje, das man Lendavske gorice nennt. Etwa 45 Minuten fährt man von dort aus zum Plattensee oder man kann das nördliche Gebiet Kroatiens besuchen, das etwa 10 Minuten entfernt ist. Diese Region heisst " Medjimurje" und liegt zwischen den Flüsse " Drau" und " Mur". Ist unbedingt einen Ausflug wert. In der ungarischen Stadt Lenti, gleich nach der Grenze, findet jeden Do ein grosser Markt statt.

Medienelement anzeigen 7919
Medienelement anzeigen 7921
Medienelement anzeigen 7916
Medienelement anzeigen 7924
Medienelement anzeigen 7925
Medienelement anzeigen 7920
Medienelement anzeigen 7918
Ich bin in den zauberhaften Weinbergen von Lendava aufgewachsen bzw. habe später meine Grosseltern dort immer in den Ferien besucht. Meine Mutter stammt aus diesem wunderbaren Ort, an der Grenze von Ungarn, Kroatien und Österreich. Deshalb sprechen wir alle drei Sprachen. Oft auch durcheinander.
Im Mai besuchten wir meine Eltern, die dort leben, und natürlich wieder meine geliebten Weinberge, die kraterförmig angelegt sind.

Medienelement anzeigen 7909
Da es gerade der 1. Mai war, fand am " Vinarium" ein Weinfest statt. Was ist Vinarium? Das ist ein Aussichtsturm, das man vor ein paar Jahren am höchsten Punkt der Gorice gebaut hat. Von dort aus, sieht man bei klarem Wetter, vier Länder. Meinen Grosseltern hätte das Ding nicht so gefallen. Damals kam in einem Monat ein Auto hoch gefahren und jetzt jeden Tag hunderte. Auch Reisebusse aus allen Ländern. Wir liessen uns für 7 Euro mit dem Aufzug auf den obersten Stockwerk des besagten Turmes fahren. Man kann den Aussichtspunkt auch über 240 Stufen erreichen, das kostet 5 Euro. Für mich Einheimische, war das nicht so interessant, da ich dort jeden Grashalm kenne. Ich staunte aber, wie weit man sehen konnte. Auswärtige waren von der herrlichen Gegend um den Turm begeistert. Auf dem Vorplatz sind feste Holzhütten aufgestellt, in diesen kann man fast jeden Tag, Köstlichkeiten aus Slowenien und Ungarn erwerben. Souvenirs und Geschenke wurden an Ständen und in dem Laden unterhalb des Turmes angeboten. Auch ein schönes Cafe mit Bar haben sie eingebaut. Für Kinder ist ein toller Spielplatz in der Nähe. Eine Gruppe spielte schöne kroatische, ungarische und slowenische Musik. Eine Sängerin gab ihr Bestes dazu:p

Medienelement anzeigen 7911
Medienelement anzeigen 7910
Wir haben uns an einen der zahlreichen Biertische gesetzt, probierten Langos mit Knoblauch und Sauerrahm, und tranken dazu unseren eigenen Chardonnay von Verwandten. Diese Kombination hat bei mir etwas Sodbrennen ausgelöst. Aber was soll's. Man hat das nicht alle Tage. Ich traf einige Bekannte, die ich seit Jahren nicht mehr sah. Ein guter Freund meines verstorbenen Onkels spielte mir sogar auf seiner Mundharmonika vor. Ich sang dazu. Mir liefen dabei die Tränen über das Gesicht. Diese Lieder waren Lieblingssongs meiner geliebten Oma und meinem allerliebsten Onkel. Erinnerungen pur begleiteten mich durch die Weinberge.

Medienelement anzeigen 7908
Wenn wir in Lendava sind, ist die Eisdiele gegenüber der mächtigen Kirche, ein Muss! Seit über 50 Jahren haben sie ihre gleiche Rezeptur, die aus Albanien stammt. Hörnchen werden in einer Manufaktur hinter dem Gebäude hergestellt.

Medienelement anzeigen 7915
Medienelement anzeigen 7906
Medienelement anzeigen 7904
Medienelement anzeigen 7905
In unmittelbarer Nähe, über Stufen erreichbar, befindet sich ein wunderschöner Park, der sehr viel zu bieten hat. Hier finden sämtliche Veranstaltungen statt, Hochzeitspaare lassen sich gerne hier abknipsen und man kann eine geniale Cafeteria besuchen. " Kavarna Art" nennt es sich, das Gebäude ähnelt einem umgedrehten Boot. Interessante Architektur. In diesem Kaffehaus bekommt man köstliche Kuchen und die original Sachertorte aus Österreich.

full


Medienelement anzeigen 7902
Medienelement anzeigen 7914
Medienelement anzeigen 7913
Medienelement anzeigen 7912
Hinter der Kirche sieht man ein kleines Schlösschen, indem heute ein interessantes Künstlermuseum ist. Wenn man sich im Touristenbüro gegenüber der Kirche meldet, bekommt man auch eine deutsche Führung durch die Ausstellung. Das Schloss wurde von der berühmten Adelsfamilie Hahot- Buzad erbaut. Nett, aber leider ist es oft verschlossen.

Medienelement anzeigen 7907
Medienelement anzeigen 7903
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Barraquito

Guest
Prima, ich kenne die Gegend nur aus Deinen Erzählungen.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
3.685
Punkte
113
Alter
48
Ort
Landkreis Börde
Hallo Julia.

Vielen Dank für Deinen detaillierten und gut bebilderten Bericht dieser auch mir noch völlig unbekannten Region.:)

Viele Grüsse, Daniel.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.951
Punkte
113
Ort
Saarland
Schön Julia. Das kannte ich bis jetzt auch nicht. Danke für die Vorstellung davon.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Danke für euer Interesse. Die Gegend Prekmurje ist am besten zum Wandern im Frühjahr und Herbst geeignet. Von Mai bis August eher in Verbindung mit Plattensee. Thermalbad mit Freibad und Campingplatz ist in Lendava sehr beliebt. Radwege führen bis Ungarn und Kroatien. In Restaurants gibt es feine Spezialitäten der Region. Storchengegend und Waldregion mit wunderbaren Pilzen. Im Touristenbüro gegenüber der Stadtkirche findet ihr Infomaterial und hanggemachte Geschenke. Alte Eisdiele auf der
Hauptstrasse nicht zu vergessen.
Weinstrasse mit tollen, alten Weinkeller führen bis nach Ungarn.
Jeruzalem ist auch sehr sehenswert und unbedingt einen Besuch wert.
https://www.google.com/search?q=jer...d=chrome-mobile&ie=UTF-8#imgrc=Q_3s3Q8RXdP84M:
In Kroatien geht das Weingebiet weiter. Strigova und Sv. Martin mit Therme sind dafür sehr bekannt.
Bei Regentage kann man die größeren Städte besuchen oder sich in der Therme aalen. Die Küste ist über Zagreb schnell zu erreichen. Neulich ist ja einer mit seinem Fahrrad von Ungarn bis Split gefahren.
Tolle Gegend! Ich mag sie sehr!
http://vinarium-lendava.si/de/category/aktuelles/
So in etwa sieht jedes Jahr der Veranstaltungskalender aus. Das letzte Video auf der ersten Seite ist besonders gelungen. Meine ehemalige Heimat, ach ja.....heul:arghh:
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Danke für den Bericht.
Wir sind Weihnachten und Silvester am Plattensee - ergo könnten wir einen Ausflug machen.
Hallo Peter, schau dir das letzte Video in dem allerletzten Link an. Im Vinarium ist auch an Weihnachten und Silvester was los! Ausstellungen, tolle geschmückte Strassen und Häuser in Lendava. Und die Leckereien überall.....
 

Mifle0371

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
9. Apr. 2008
Beiträge
2.697
Punkte
113
Ort
Chemnitz
Danke für das Vorstellen einer unbekannten Region. Ich habe zwar immer auf den Schildern Lendava gelesen, wusste aber nichts damit anzufangen. Jetzt sieht das schon ein wenig anders aus.
Michael
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Hallo Michael, das nächste Mal fährst du raus und erkundest die Weinberge. Man kann hinter der Kirche rauf fahren oder auch laufen. Tolle Wanderwege durch die Weinstrasse:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Es lohnt sich manchmal fremde Handy's durchzustöbern:)
Ein kleiner Nachtrag zum Weinbergbesuch in Lendava.

Blick bis Kroatien über herrliche Weinberge

full



Wie auch hinter mir vom Aussichtsturm " Vinarium" aus.

full


Hier stehe ich vor einem wunderbaren handbemalten Kunstwerk.

full


Wir probieren auch den süffigen Chardonnay

full


Die Spezialitätenbuden haben um die Mittagszeit geöffnet.
Bis dahin, gibt es Snacks und Getränke.

full
 

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Ganz in der Nähe von Lendava/ Prekmurje, genauer gesagt ca. 15 km, auf der kroatischen Seite, ist das Weingebiet in Sveti Martin/ Medjimurje.
Nun hat eine Familie, das erste Weincamp eröffnet. Von den Stellplätzen, wie auch von den Mobilheimen aus, hat man eine herrliche Aussicht auf die zahlreichen Weinberge. Lohnt sich im Herbst zur Weinlese, denn da ist immer was geboten. Auch eine Therme ist in der Nähe.
Ich selber war auch schon dort relaxen. Meine Cousine lebt im Nachbarort. Ganz Medjimurje ist traumhaft schön, und sehr zu empfehlen. Vergesst eure Räder nicht.


https://www.google.com/search?q=Cam...waW5nKAU,ru_phdesc:fPGGYsIOAIQ,trex_id:RQYxyd

https://www.google.com/search?q=međimurje+sveti+martin&oq=Medjimurje+Sveti+&aqs=chrome.1.69i57j0i22i30.8379j0j4&client=ms-android-xiaomi-rvo3&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8

Die Weinkellerei von der Fam. Hazic


https://www.google.com/search?q=Haz...7EKlGemZeqkJFfWgwkE4_uyzzSrpAGkgIA2y4ZI4sAAAA
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Wer seinen Herbsturlaub noch nicht geplant hat, dem hätte ich einen ganz besonderen Tipp. Siehe auch Beitrag #8. Wolltet ihr nicht schon einmal nach Jerusalem?
Etwa 30 km von Lendava, Nähe Ormož, liegt mitten in den Weinbergen " Jeruzalem". An diesem Ort heißt es genießen, schlemmen und tanzen.
Ich war auch schon da, aber das ist lange her. Damals ist ein guter Bekannter dort schwer verhockt. Diesen haben wir von dort abgeholt. Sehr schöne Gegend, mit vielen Wandermöglichkeiten.

Quelle: Altersfreuden

Übrigens ist Kroatien in der Nähe. Štrigova ist auch sehr sehenswert.

 

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Ein kleiner Film vom Vinarium in Lendava

 

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Letzte Woche besuchten wir wieder einmal meine Familie in Prekmurje. Bei wunderschönem, heissem Wetter fuhren wir einen Tag an den Bukovnisko jezero. Etwa 15 km von Lendava entfernt, ist der See in Dobrovnik. An der Hauptstrasse wird schon per grossem Plakat, das Freizeitgelände im Wald beworben.
Es gibt einen riesigen Parkplatz, der den ganzen Tag nur 2.50 Euro kostet.
Wir waren geflasht, als wir den riesigen, sehr gepflegten mit Blumen gestalteten Biergarten sahen. Naturprodukteladen, Eisdiele, Snackbude und ein Restaurant laden zum Verweilen und geniessen ein. Da der Ort an der Grenze von Ungarn ist, werden hier Speisen aus Slowenien und Ungarn angeboten.

Medienelement anzeigen 23041
Medienelement anzeigen 23156
Medienelement anzeigen 23157
Medienelement anzeigen 23154
Medienelement anzeigen 23043
Medienelement anzeigen 23054
Hausgemachter Bogracs und Dödölle mit Sauerrahm und gerösteten Zwiebel. Ungarische Spezialität.

Medienelement anzeigen 23055
Medienelement anzeigen 23056
Medienelement anzeigen 23155
Medienelement anzeigen 23158
Medienelement anzeigen 23159
Der See, der leider wegen Reinigungsarbeiten abgelassen wurde, ist von zahlreichen Heilwasserquellen und Energiepunkten umgeben.
Die berühmteste Quelle heisst Vidov Izvir.

Medienelement anzeigen 23059
Medienelement anzeigen 23060
Medienelement anzeigen 23053
Medienelement anzeigen 23057
An 26 Energiepunkten kann man im Zusammenhang mit einem Waldspaziergang Kraft sammeln. An solchen Stationen bekam ich jedes mal Gänsehaut.
Am See kann man angeln und campen.
Mitten im duftenden Wald befindet sich eine uralte Kapelle, namens Sveti Vid.
Vor dieser kann man sich auf eine Bank setzen und die Stille geniessen. Manche bringen zahreiche leere Flaschen mit, um diese an der Quelle aufzufüllen. So auch eine Rehagruppe aus der Nähe.

Medienelement anzeigen 23061
Medienelement anzeigen 23058
Medienelement anzeigen 23051
Medienelement anzeigen 23050
Ein Kletterwald für Gross und Klein, ganz in der Nähe dem Biergarten und verschiedene Grillstellen. Märchenstelle für Kinder usw.

Medienelement anzeigen 23062

In Dobrovnik gibt es aber auch noch im Industriegebiet, den Tropengarten. Zahlreiche Orchideen werden in der dazugehörigen Halle für den Versand her gerichtet. Durch eine Scheibe kann man den fleissigen Arbeiterinnen und Arbeiter zu schauen. Der tropische Garten bietet etwa 400 aussergewöhnliche Pflanzen aus der ganzen Welt. Eine gigantische Blumenwand, ein Wasserfall und Teiche zieren das Innere des Tropenhauses. Bunte Schmetterlings-Orchideen in verschiedenen Grössen bekommt man am Ausgang für wenig Geld.
Der Eintritt beträgt: 5.- pro Person, dazu bekommt man einen Gutschein von 2.50 Euro, den man gleich bei einem Einkauf einlösen kann.
Im Aussenbereich kann man noch bei einem Kaffee, das Gesehene Revue passieren.


Medienelement anzeigen 23160

Es folgen noch mehr Bilder......
 
Zuletzt bearbeitet:

Julija

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.895
Punkte
113
Tropenhaus in Dobrovnik, Slowenien

Medienelement anzeigen 23143
Fischteich

Medienelement anzeigen 23144
Pfauenstrauch

Medienelement anzeigen 23145
Orchideenableger in kleinen Töpfen an der Säule

Medienelement anzeigen 23146
Wasserfall für eine Erfrischung

Medienelement anzeigen 23147
Phalaenopsis Orchideen

Medienelement anzeigen 23148
Ananas

Medienelement anzeigen 23150
Tropische Hängetomaten

Medienelement anzeigen 23151
Pflanzenwand

Medienelement anzeigen 23152
Orchideen-Spalier

Medienelement anzeigen 23153
Biergarten vor dem Gebäude

Medienelement anzeigen 23149
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom