Autobahn A1 Richtung Trogir

W

Wuppi1009

Guest
#1
Hallo,
habe eine Frage, die neue Autobahn von Rijeka A1/ E71 Richtung Split ist die schon fertig gestellt
denn bis zur Abfahrt Krk ist es ja schon möglich ?
In den Karten nicht zu ersehen u. der ADAC bietet in der Planung dies schon an.
Gruß
Manfred
 

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.456
Zustimmungen
2.285
Punkte
113
#2
Hallo Manfed,
imho ist da noch nichts fertig
siehe http://www.openstreetmap.org/#map=13/45.2506/14.5737
das "hellblau gepunktete" ist die geplante Autobahn.
Wieso diese Karte stets aktueller ist als Googlemaps oder ADAC ist hier http://de.wikipedia.org/wiki/Openstreetmap beschrieben.
Oder einfacher gesagt, weil diese Karte von Freiwilligen (derzeit 1 Mio)in ihrer Freizeit gemacht wird. Ja es gibt Leute, die haben als Hobby "Landkarte machen", und die Zahl derer ist viel höher als Googlemaps usw. jemals an Mitarbeitern bezahlen können.

Grüße
Martin
 
W

Wuppi1009

Guest
#3
Hallo Martin,

danke für die schnelle Antwort.
Wir haben zwar noch 61 Tage Zeit bis es wieder los geht, dann eben doch mit Navi.
Wir fahren dann von Ljubljana Richtung Zagreb u. dann die A1 Richtung Trogir/Split.
Wir wussten schon u. sind gefahren Rijeka Bakar Krk, das ging 2013 super aber auch nur in einer Richtung.

Gruß
Manfred
 
W

Wuppi1009

Guest
#5
Aetz,
es ging um die neue Verbindung von Rijeka nach Krk, alte war über Bakar.
Wir fahren jetzt nach Trogir deshalb über, wie beschrieben.8)
 

Aetz

aktives Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2013
Beiträge
347
Zustimmungen
150
Punkte
43
Ort
Laendle
#6
Ach so, mein Fehler.

BTW. Von Ljubljana nach Split fuehre ich auch nicht ueber Bregana, sondern via Novo Mesto, Metlika, Novigrad: Kuerzer, schneller und preiswerter.
 
W

Wuppi1009

Guest
#7
@ Aetz
danke für Deinen Rat, aber Du meintes doch bestimmt, ...Metlika - Karlovac -dann Autobahn Split, oder.
Denn Novigrad ist in Istrien.
Frage dazu, ist diese Strecke gut mit dem WW zu fahren.

Schönes Wochenende
 

Aetz

aktives Mitglied
Registriert seit
17. Apr. 2013
Beiträge
347
Zustimmungen
150
Punkte
43
Ort
Laendle
#8
Mein Fehler - Ich meinte Novigrad Na Dobri. Laut http://www.openstreetmap.org/#map=15/45.4804/15.4341 und http://hac.hr/toll-rates/pricelist/zagreb-split-dubrovnik-337 heisst die Autobahnauffahrt einfach Novigrad, aber das ist natuerlich verwirrend.

Ich errinnere mich, dass ich 1997 mal ein laengeres Stueck hinter drei Autos (mit 3 Booten) her gefahren bin
und die kamen auch voran. Inzwischen sieht man dort aber nur noch selten ein Gespann: Die Strecke ist ziemlich
kurvig und auch huegelig. Ich habe keine Erfahrung mit Fahren eines Anhaengers, aber ich nehme an, dass das
nicht wirklich Spass macht.

Mit einem PKW hat man (wenn man sich einigermassen an die Geschwindigkeitsbegrenzungen haelt) auf der
Strecke in etwa einen Schnitt von 65km/h. Fuer die Gespanne wuerde ich einen Schnitt von etwa 50km/h schaetzen.
 
E

ELMA

Guest
#9
Ach so, mein Fehler.

BTW. Von Ljubljana nach Split fuehre ich auch nicht ueber Bregana, sondern via Novo Mesto, Metlika, Novigrad: Kuerzer, schneller und preiswerter.
Für einen PKW ok- für ein Gespann eher stressig -
bucklig und kurvenreich - an Werktagen kaum Überholmöglichkeiten

Hier ein Bildbericht dieser landschaftlich schönen Strecke
http://www.adriaforum.com/kroatien/showthread.php?t=72613&highlight=Metlika

Gruß,
Elke
 
E

ELMA

Guest
#10
Hallo,
habe eine Frage, die neue Autobahn von Rijeka A1/ E71 Richtung Split ist die schon fertig gestellt
denn bis zur Abfahrt Krk ist es ja schon möglich ?
In den Karten nicht zu ersehen u. der ADAC bietet in der Planung dies schon an.
Gruß
Manfred
Meinst Du die A7, die neue Kvarner Autobahn?

Das ist die A1
http://motorways-exitlists.com/europe/hr/a1.htm


Hier eine Streckenübersicht auf der man sehen kann, wie weit die A7 schon fertig ist
http://motorways-exitlists.com/europe/hr/a7.htm

Gruß,
Elke
 
W

Wuppi1009

Guest
#11
@ Elma,

danke für Deine Sache, besonders die Bilder.
Wir fahren also bis Zagreb u. dann Richtung Trogir.
Obwohl die Strecke mit PKW schön ist, aber mit WW
wohl nicht.
Gruß
Manfred
 
E

ELMA

Guest
#12
Manfred- so machen wir es mit unserem großem Wohnmobil auch. ( Wir haben die Strecke über Metlika nur ein Mal getestet- aber da wollten wir auch nur bis zum Camp Slapic bei Duga Resa
Über Zagreb sind es ein paar km mehr ( auch etwas mehr Maut auf kroat. Seite) - aber es ist stressfreier.

Gruß,
Elke
 
W

Wuppi1009

Guest
#13
Elma-
das ist ja ein Zufall, in Duga Resa beim Camp Slapic wollen wir auch Zwischen Übernachten auf der Hin Fahrt.
Müssen Wir Dort was beachten,
auf der Rückfahrt von Camp Rozac fahren wir anders,
denn wir wollen dann nach KRK, um den WW unterstellen bis 1. Sept.
weil wir dann nach Njivice wollen.
Aber das Forum ist doch super,
man kommt sich immer näher.
Auch Christl u. Peter konnten wir vor kurzem besuchen.

Manfred
 
E

ELMA

Guest
#14
Elma-
das ist ja ein Zufall, in Duga Resa beim Camp Slapic wollen wir auch Zwischen Übernachten auf der Hin Fahrt.
Müssen Wir Dort was beachten,
@ Manfred
Es gibt nichts zu beachten - man muss nicht mehr über die Pontonbrücke fahren - die neue, breite Brücke ist fertig
( einfach in Duga Resa dem Schild Camp Slapic folgen)





Einfahrt zum Camp



Der Campingplatz wurde 2012 erweitert.

Ein schöner, großer Sanitärtrakt ( mit Solaranlage) wurde gebaut.

Selbst Ende Juli war noch genügend Platz.



Am Platz gibt es ein recht gutes ( und preiswertes) Restaurant.

Und dann ist Schwimmen in der Mreznica angesagt - zwischen Seerosen und Fischen



Schönen Urlaub!

Gruß,
Elke
 

skipperjames

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Feb. 2012
Beiträge
1.732
Zustimmungen
3.367
Punkte
113
#15
Hallo Manfred,

wenn Du die A1 nimmst, fahre ich auch immer, dann Bitte die Ausfahrt " Prgomet " nehmen!

Wenn Du dann von oben die Serpentinen runter kommst, den traumhaften Blick über die Inselwelt siehst, ( Gänsehaut) z.B. bis nach Split etc....
fährst Du immer gerade aus, bis eine Querstraße kommt, dann mußt Du nach links " Centrum Trogir"!

Wenn Du rechtś den Wochenmarkt siehst,nach rechts abbiegen ( Vorsicht STOP)...über die Brücke und schon biste auf "Ciovo".....,
Pflicht ist der tägliche Wochenmarkt, wo man(n)alles "EINHEIMISCHE" auch für zuhause bekommt....,

Gruß
Hans
 
Top Bottom