Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Crofun

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Aug. 2007
Beiträge
360
Zustimmungen
283
Punkte
63
Alter
44
#1
Hi,
habe hier mal das Forum durchgestöbert, der Ausbau der Autobahnen und Schnellstrassen schreitet ja gut voran , nur einen Ausbau vermisse ich. Wann kommt die Schnellstrassenverlängerung bzw der AUsbau der Autobahn von Koper über Kastel zum Istrischen Y ??Was bringt es wenn das Y 2. spurig ausgebaut wird aber kurz vor der Slowenischen Grenze bei Umag im nichts !
endet ? Habe dort letzten Sommer allein 5 Stunden von Funtana bis zur Grenze gebraucht ! Chaos Pur !!!Wer weiss was ob der Ausbau weiter geht ??
LG
Euer Crofun
 
L

Lutz

Guest
#2
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Hi,
? Habe dort letzten Sommer allein 5 Stunden von Funtana bis zur Grenze gebraucht ! Chaos Pur !!!
Euer Crofun
Hmm, an 9 von 12 Monaten, also an dreiviertel des Jahres ist dort fast nichts los und warum sollte man die Strassen dort ausbauen solange die EU-Aussengrenze mit Kontrollen noch besteht?

Touristen die an "heissen" Wochenenden, vor denen regelmässig überall gewarnt wird tagsüber dort durchfahren, sind doch an den Wartezeiten selbst schuld.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.275
Zustimmungen
12.153
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#3
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

hallo lutz,

es gibt leute, die müssen am samstag an- und abreisen.
und es gibt leute, die fahren z. b. das erste mal über diese grenze und wissen nicht, was im juli oder august auf sie zukommen kann.
und es gibt leute, die kennen nicht die alternativen

also sei nachsichtig und hilf den foris oder neuen foris, so daß crofun wieder "fun in kroatien" hat.

grüsse

jürgen
 
L

Lutz

Guest
#4
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

es gibt leute, die müssen am samstag an- und abreisen.
Man MUSS garnix, denn man kann NACHTS über die Grenze fahren oder eben einen Tag später usw. Man WILL und zwar trotz besseren Wissens, dann ist man aber auch selber schuld.

und es gibt leute, die fahren z. b. das erste mal über diese grenze und wissen nicht, was im juli oder august auf sie zukommen kann.
Naja, hört man in den Nachrichten. Radio, ADAC Staukalender usw. - nicht zuletzt hier im Forum...
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.193
Zustimmungen
8.837
Punkte
114
Alter
64
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#5
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Thats live from "Lutz" :D

Ich war nun schon fast 2 Jahre nicht mehr in Istrien, habe aber auch schon im Juni (Vorsaison) bis zu 2 Stunden bis an die Grenze zu SLO gebraucht.

Gut, wer in der Woche fahren kann, leider hat Jürgen recht, "Bettenwechsel" ist nun mal Samstag.

Nachdem was ich gelesen haben wird der Ausbau voran getrieben, aber Umag bleibt sicher noch in diesem Jahr das "Nadelöhr".

burki
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.275
Zustimmungen
12.153
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#6
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

hallo lutz und burki,

ich freue mich auf jeden fall, wenn ich demnächst am sonntag morgens um 07.00 uhr nach dem frühstück in ruhe nach istrien losfahren werde, weil ich das glück habe, in süddeutschland zu wohnen und ich nicht vorbuchen muß.

ich freue mich auch, wenn ich im hochsommer auch an einem sonntag fahren kann und dann gemütlich, übrigens mit kaum zeitverzug, über die grenze bei buzet und in lupoglav auf die y-schnellstraße fahren kann.

grüsse

jürgen
 
L

Lutz

Guest
#7
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Hallo Jürgen,

die "kleine" Grenze haben wir auch schon des öfteren genutzt, sehr zu empfehlen!

Der Ausbau der Strasse wird im übrigen gar nichts nutzen, solange die Grenzer auf beiden Seiten meinen sie müssten die jeweils anderen "Landsleute" immer "besonders sorgfältig" kontrollieren und damit erst den Stau produzieren.
 

Crofun

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Aug. 2007
Beiträge
360
Zustimmungen
283
Punkte
63
Alter
44
#8
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Echt tolle Antwort vom Administrator , ging ja wohl voll danben !!:wall: !Selbst Campingstellplätze lassen sich nur noch Wochenweise SA-SA oder SO-SO reservieren.
Meine Frage wie der aktuelle Stand ist hat keiner beantwortet !
Crofun
 
L

Lutz

Guest
#10
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Lieber Crofan,

das war auch eine tolle Frage. Warum sollten man eine Strasse ausbauen wenn:

1. die Engstelle nicht die Strasse, sondern die Grenzkontrolle ist
2. der Ausbau sowieso nur an 20 Tagen (10 Wochenenden) von 365 Tagen des Jahres vom Verkehrsaufkommen sinnvoll wäre
3. man kann ja den ersten bezahlten Tag der Unterkunft (Vermieter verständigen!) einfach verstreichen lassen und einen Tag später eintreffen, entspannt, ausgeruht usw. Oder man ist geizig und steht halt 5 Stunden im Stau....
 
F

Frank1

Guest
#11
AW: Ausbau Koper ( SLO ) -Grenze HR Kastel

Hallo Crofun,

schau mal auf google nach unter "dars". So heißt die slowenische Autobahngesellschaft, die die Strecken baut. Hab mich da mal vor ein paar Wochen durchgewühlt und folgendes herausgelesen:
1. Auf die direkte Verbindung von Koper nach Kastel können wir wohl noch lange warten.
Man macht sich da erst ab 2014 Gedanken drüber.
Aber:
2. Es passiert etwas mit der anderen ca.5km längeren Strecke über Izola und Portoroz:
- von Koper bis Izola wird gerade gebaut, soll irgendwann 2010 fertig sein.
- um Izola herum besteht schon eine vierspurige Schnellstraße
- von Izola bis nach Luzija (hinter Portoroz) wird dann bis 2012 oder 2013 gebaut.

3. Von da bis zur kroatischen Grenze sinds dann noch 4-5 km.
Aber genau da ist dann erstmal Feierabend.

Und tja Leute, bis diese allerallerletzte Lücke auf dem Weg nach Istrien weg ist, sollten wir alle auf einen schnellen Beitritt Kroatiens in die EU hoffen. Heißt, daß der Lissaboner Vertrag endlich durchkommt, das Theater um die Bucht von Piran beendet wird usw.
Sollte das klappen (ich tippe mal auf 2012 oder 2013), dann wird die Grenze SLO-HR ganz schnell so verschwinden wie die anderen Binnengrenzen in Europa und ich denke dann wird die EU dafür sorgen daß die paar km bei Plovanja/Secovlje gebaut werden.

Gruß Frank
 
Top Bottom