Aufenthaltsgenehmigung für Camper

Christl

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15. Mai 2005
Beiträge
19.741
Zustimmungen
51.576
Punkte
113
Ort
Bayern + Istrien
#1
Wer länger als 90 Tage im Halbjahr auf einem Campingplatz verbringen will, braucht eine Aufenthaltsgenehmigung.
Da früher ein Campingplatz nicht als Wohnsitz anerkannt wurde, wurden bei den Campern ein Auge zugedrückt.
Jedoch wurde die bereits 2009 geändert

Einen Antrag für die Aufenthaltsgenehmigung für max 180 Tage muss bei der Fremdenpolizei gestellt werden.

Mitzubringen sind:

gültiger Reisepass
1 Passbild
Nachweis über Einkommen
Nachweis einer Krankenversicherung
polizeiliches Führungszeugnis
unterzeichneter Mietvertrag ( Pauschalvertrag vom Campingplatz )
Wertmarken ( bekommt man in den meisten Kiosken ) über 50 KN

Diese Bescheinigungen müssen von einem zugelassenen Dolmetscher übersetzt werden. Adressen bekommt man bei der Polizei

Das Antragsformular kann man sie schon hier runterladen:

http://www.adriaforum.com/kroatien/neu-aenderung-90-tage-aufenthalt-t55325/#post616392

und eine Übersetzung dazu gibts hier:

http://www.adriaforum.com/kroatien/neu-aenderung-90-tage-aufenthalt-t55325/#post616625
 
Top Bottom