Anreise Umag und Höhlen von Postojna

Registriert seit
11. Juni 2012
Beiträge
143
Zustimmungen
45
Punkte
28
#1
Servus beisammen.
Wir fahren am 26.08 auf den Camping Park Umag. Dort haben wir ein Mobile Home gebucht.
Da wir unsere 4Fahrräder mitnehmen wollen erfolgt die Anteise mit Autoanhänger.
Ich bin gerade am Überlegen ob wir nicht eine Übernachtung in Slowenien machen sollten um uns die Höhlen anzuschauen.
Hat wer Tips für eine gute Pension oder so dür 2erw. 2kinder.
Wichtig ist dass der Anhänger mit unseren Utensilien und den Fahrrädern diebstahlsicher abgestellt werden könnte und wir dann die Höhlen besuchen können.

LG Heinrich
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.395
Zustimmungen
10.146
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#2
Oh, das wäre auch für mich interessant, da ich mir dieses Jahr die Höhle auch anschauen möchte und eine Zwischenübernachtung plane!
 
Registriert seit
11. Juni 2012
Beiträge
143
Zustimmungen
45
Punkte
28
#4
Danke euch. Meine Anfrage hat sich erledigt weil Umag Pistojna ja nicht wirklich weit ist.
Aber helft bitte Heiko weiter. Ist jetzt sein Thread :)
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.731
Zustimmungen
5.219
Punkte
113
Ort
Südbaden
#5
Hallo @the.hein und @Heiko705

vielleicht kann ich ein wenig weiterhelfen:

wir haben eine ähnliche Reise unternommen, allerdings mit dem Wohnwagen, aber vielleicht könnt was mit den Infos anfangen.

Unser Etappenziel war damals Bled am Bleder See mit dem kleinen Inselchen mit der Kirche darauf, ein herrliches Postkartenidyll.
http://www.bled.si/de/sehenswurdigkeiten/naturliche-sehenswurdigkeiten/die-insel-auf-dem-see

Ein wunderschönes Etappenziel für die Übernachtung.

http://www.bled.si/de/sehenswurdigkeiten/naturliche-sehenswurdigkeiten/bleder-see

Fahrt mit Bimmelbähnchen um den See und die Kahnfahrt zum Inselchen ist sehr nett und man muss unbedingt die berühmten Bleder Cremeschnitten probieren. Außerdem lohnt es sich auch, die Burg zu besichtigen :
http://www.bled.si/de/sehenswurdigkeiten/kulturelle-sehenswurdigkeiten/die-burg-von-bled

Wir waren auf dem Camping Bled, dort kann man auch kleine Häuschen mieten, ob das was für Euch wäre?
https://www.sava-camping.com/de/campingplatz-bled/glamping-oko-campinghauschen

Aber als Touristenort gibt's auch Hotels und andere Unterkünfte:
http://www.bled.si/de/unterkunft

Wir waren 2 Nächte dort, weil wir auch noch zur Vintgar Klamm wollten, das war auch ein lohnenswerter Ausflug.

http://www.bled.si/de/sehenswurdigkeiten/naturliche-sehenswurdigkeiten/vintgar-klamm


Als wir dann weiterzogen Richtung Kroatien/Cres sind wir noch früh am Vormittag zu der Postonjia Höhle gefahren. Das kann man gut mit der Anreise verbinden, es ist ja nicht mehr weit nach Istrien.
Wir haben unser Auto samt Wohnwagen auf den bewachten Parkplatz abgestellt - der nette Parkplatzwächter hat uns sogar erlaubt, dass wir den quer unter einen Baum stellen, weil der Hund drin bleiben musste - nicht mal Trinkgeld wollte er nehmen, aber nach einigem Hin und Her hat er es sich dann doch überlegt. So waren wir auch beruhigt, also Hänger mit abstellen kein Problem.

Wir hatten auch Glück, daß es recht flott eine deutsche Führung gab, so waren wir nach diesem beeindruckenden Erlebnis auch recht schnell wieder zurück und konnten gemütlich weiterziehen zu unserem endgültigen Ziel Cres. (nicht ohne einem Fernsehteam ein Interview zu geben, die uns beim Verlassen der Höhle ein Mikrofon unter die Nase hielten - nach einigen bombastic fantastic und amazing hatten wir das auch erledigt - ob wir jemals gesendet wurden, ist uns nicht bekannt...;))

Vielleicht auch eine Anregung für Euch das so zu machen noch Bled zu besichtigen?
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.763
Zustimmungen
3.883
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#6
@Heiko705

Wir haben Postojna im Juni 2017 gemacht, allerdings ohne Übernachtung vor Ort. Waren ca. 10.30 Uhr dort, da war es noch nicht so überlaufen.
Man wird am Eingang, für meinen Geschmack unvorteilhaft und überraschend, fotografiert. Also bitte lächeln, falls Du das Bild am Ende der Besichtigungstour kaufen möchtest.;) Und lieber eine Jacke mehr mitnehmen, die Tour dauert ca. 90-100 Minuten, und es wird doch recht frisch, wir mussten am Ende der Führung noch ca. 15 Minuten auf den ausfahrenden Zug warten, natürlich am Souvenirshop.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
7.378
Zustimmungen
15.066
Punkte
113
#9
Hier noch Fotos von 1988
Postojnska Jama


20180322_150707-COLLAGE.jpg
Postojna war nicht weit weg von meinen Eltern, die damals noch ihr Haus bei Domzale/Trzin hatten. Nähe Ljubljana! Dort machten wir paar mal im Jahr Urlaub. Wir besuchten daher die Grotten öfters. Grüssle, Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom