Abendlicher Bummel durch Kastela Stari

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#1
Letztes Jahr im Mai besuchten wir alle Kastellen. Heuer lockte uns überwiegend Kastel Stari. Fast jeden Abend besuchten wir diesen wunderbaren Ort.


Wir bummelten durch malerische, engen Gassen, an schönen, bunten Boutiquen vorbei. Entdeckten jeden Tag was anderes. Vor allem war es zwischen den Steinhäusern angenehm kühl. Wir hatten jeden Tag Hitze! Beschweren uns aber nicht, denn Regen wäre schlimmer gewesen. Naja, einen Tag hätte es gerne regnen können.
Ein Esel aus Stein steht zwischen K. Star und Novi und lockt Museumsbesucher an



Alle Geschäfte hatten offen, sogar ein goldiger Schuhladen war in einem Gässle versteckt. Der gefiel mir aber nicht so gut. Sehr wenig Auswahl und einige Ladenhüter. Ein Glück für Rainer, der lieber draussen eine rauchte und die Häuser anschaute, während er auf mich waretete. Auf dem Marktplatz spielten ungestört einheimische Kinder. Hier findet auch der tägliche Fischmarkt statt. Rund um den Platz gab es wunderbare Läden. Der Delikatessenladen mit dem grossen Schinkenplakat stach besonders hervor. Geräucherter Prsut und Käse wird hier schon eingeschweisst angeboten, so ist alles länger haltbar. Sehr geschickt, z. b. für Touristen. Der Bäcker ist wahrscheinlich auch noch nicht so lange Vorort, der sah ziemlich neu aus. Dieser erinnerte uns an unsere Ladenketten in Deutschland. Das Angebot war riesig, vor allem abends noch.










Im 17. JH wurde in diesem Haus der Bischof "Grgur Josip Scotti" geboren. Dieses kleine Steinhäusle mit der beschrifteten Tafel an der Fassade, kann man sicherlich in Verbindung mit einer Ortsführung auch von innen besichtigen. Es sah nicht bewohnt aus.



Die Kirche von Kastela Stari von innen im barocken Stil




Etwas rustikalerer Art von Kneipe findet man auch in einer Gasse, wenn man Richtung der einzigen Eisdiele läuft, die es in den sieben Kastellen gibt. Hier spielt man abends rockigere Musik aus der Box und auch live. Ist nicht jedermanns Geschmack, aber wir fanden es schön. Hier tobten sich überwiegend Einheimische aus.



Der alljährige Gastrotag fand an der örtlichen Weinkellerei " Dalmacijavino", direkt am Meer statt.







Schön war es, jeden Abend an der Promenade entlang zu laufen und Neues zu entdecken, guten Wein bzw. Bier zu trinken, in Bars zu sitzen und Leute beobachten. Super essen! Einfach urlauben.



 
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#3
Hallo Sybille, in Kastela gibt es sehr viele Kapernbüsche an Häusern. Diese blühen wunderschön, wie ich finde.
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
2.721
Zustimmungen
5.581
Punkte
113
#4
Absolut!
Ich hatte diese Pflanze/schöne Blüte nur nie in Verbindung gebracht mit dem leckeren Naschzeugs bei den Vorspeisen.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#5
Ich habe im Mai keine Früchte sehen können, aber dieses Jahr hingen welche dran. Da wusste ich es auch erst:)
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.277
Zustimmungen
10.649
Punkte
113
Ort
Saarland
#6
Hallo Julia Danke für‘s zeigen.Ich kenne dieseRegion noch nicht. Auf Bild 6 , die Häuser, sind die bewohnt? Sie sehen verlassen aus, obwohl da steht ein Fahrrad und ein Kind spielt dort. Die Häuser sind sicher steinalt.
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
1.594
Zustimmungen
3.537
Punkte
113
Alter
45
Ort
Landkreis Börde
#7
Danke für´s Mitnehmen Julia. Herrliche Bilder.:)
Ich krieg schon wieder Hunger, obwohl das Abendessen noch gar nicht so lange her ist.;)

Viele Grüsse, Daniel.
 

Kastela

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7. Jan. 2009
Beiträge
3.127
Zustimmungen
11.594
Punkte
113
Ort
Kastela Haus Viersen
Website
www.haus-viersen.hr
#9
Hallo Julia Danke für‘s zeigen.Ich kenne dieseRegion noch nicht. Auf Bild 6 , die Häuser, sind die bewohnt? Sie sehen verlassen aus, obwohl da steht ein Fahrrad und ein Kind spielt dort. Die Häuser sind sicher steinalt.
Ute,da wo das Fahrrad steht siehst du ein Stück weiße Fassade.Da ist bewohnt und da gehen auch Gassen weiter die bewohnt sind.
In der Mitte das Haus ist nicht bewohnt
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#10
Ute es wird Zeit, dass du Kastela besuchst. Vielleicht liebst du es dann auch so wie wir.
 

zillertaler

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Nov. 2007
Beiträge
738
Zustimmungen
1.482
Punkte
93
Ort
öhm, Zillertal?
#15
Hallo Julia,
danke für die tollen Fotos aus Kastel Stari.
Was denkst du, wo wir 2015 den Kofferraum mit köstlichem dalmatinischem Wein angefüllt haben?

Miso.JPG

In der Mitte vorne unser Kroatischlehrer, der in den Ferien in Kastel Stari wohnt.

@ Ute:
Da habt ihr euch aber eine große Tour vorgenommen:
Rabac- Kastela ca. 5 Stunden Fahrzeit.

Liebe Grüße
Gerhard mit Familie
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.973
Zustimmungen
9.539
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#18
Vielen Dank, Julia. Schöne Bilder zeigst Du uns!

Von Cres nach Kaštela ist es immer noch zu weit!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.923
Punkte
113
#20
Dann hast du halt ein anderes Flair, Burki:)
Kastela ist immer schön :smug:
Ich wünsche dir einen wundervollen Urlaub.
 
Top Bottom