3 Tage Istrien - wie mit Plitviece Seen verbinden???

  • Ersteller des Themas thomas_19760
  • Erstellungsdatum
T

thomas_19760

Guest
Hallo, möchten im Juni für ein verlängertes WE nach Istrien - Region noch nicht fixiert.
Unsere Jungs möchten unbedingt die Plitviece Seen ansehen. Wie würdet ihr das kombinieren?
Oder würdet ihr auf Grund der langen Anfahrt ohnehin darauf verzichten? Eventuell doch in der Kvarner Bucht
den restlichen Aufenthalt buchen um die Strecke zu verkürzen?

LG und danke,
Thomas
 
J

Jackman

Guest
Hallo thomas, wir sind von Krk aus zu den Seen gefahren, das ist durchaus eine Ganztagestour und auch da sind wir noch einigermaßen durch den Park "gehetzt", die tour ist ja mit Shuttles und Bootspassagen zu einer Rundtour zusammengelegt, gerade so zu schaffen, will man aber in Ruhe und größere Passagen zu Fuß "erleben", dann reicht gerade ein Tag, wenn man in unmittelbarrer Nähe zu Park logiert ....
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.442
Punkte
113
Alter
80
Ort
Niederösterreich
Hallo Thomas

Bei einen so kurzen Aufenthalt wäre es besser in der Region Novi Vinodolski - Senj Quartier zu nehmen und von dort zu den Plitvicer Seen fahren.

LG Hannes
 

knurzelchen

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
6. Aug. 2009
Beiträge
649
Punkte
93
Ort
MSH
Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, die Seen mit der An- oder Abreise zu verbinden und dann zusammenhängend an die Küste.

Viele Grüße
Andrea
 
D

diavolo rosso

Guest
Halooooo,

ein verlängertes WE Istrien finde ich für 3 Tage gerade noch ok. - und die sind verflucht kurz - selbst wenn Ihr vermutlich "nur" aus Östereich anreisen müsst.
Ob es dann Beides sein soll ??? - Ihr müsst selber wissen, ob Ihr nur noch auf der Flucht sein wollt.....

liebe Grüße
vom Roten Teufel
 

Rabac-Fan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4. Apr. 2007
Beiträge
1.548
Punkte
113
Ort
bei Bremerhaven
Hallo Thomas,

ich würde es nicht machen. Für die Plitvicer Seen sollte man sich mindestens einen ganzen Tag Zeit nehmen - plus An- und Abfahrt! Sonst habt ihr nicht viel davon. Ich würde ganz in der Nähe der Seen auf der Rückfahrt von der Küste nach Hause einmal übernachten, alles in Ruhe ansehen und dann abends nach Hause fahren. Alles andere wäre mir zu stressig.

Gruß Arno
 
Top Bottom