2475 Most Rasa Altes Metallteil vor dem Bürogebäude der Fa baumit

Ralf 2.0

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Sep. 2019
Beiträge
200
Zustimmungen
328
Punkte
63
Alter
54
#41
An der Brücke is nur Austronautica und ne ranzige Bar - ich bin hier raus
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
17.402
Zustimmungen
18.503
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#42
Hallo Tobias,

du hast es doch noch geschafft dieses Rätsel zu lösen. Gratulation!

Jeder, der von Pula kommend in Richtung Rasa fährt sieht natürlich den riesigen Steinbruch neben der Jadranska Magistrale im Rasatal. Hier wird nicht nur Gestein abgebaut und im Freihafen Trget Brsica auf Schiffe verladen, sondern hier steht auch ein Werk, wo Putze für die Baustoffindustrie hergestellt werden. Das ist deshalb praktisch, weil Kalkstein direkt am Ort abgebaut wird und selbst der benötigte Zement nicht weit entfernt in Koromacno hergestellt wird. Dazu ist Strom in Kroatien recht billig. Bis vor zwei Jahren war der Markenname Murexin angeschrieben. Nun ist ganz groß der Markenname baumit angeschrieben. Dieses Unternehmen gehört zum österreichischen Baustoffzulieferer Wietersdorfer und betreibt auch bei uns im Allgäu ein paar Werke.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wietersdorfer



Das Alteisen sieht man vor dem rot-weißen Gebäude links im Bild.



Hier sehen wir den Steinbruch hinter den Gebäuden.



Achtet mal auf den gelben Bagger in der Mitte des Bildes. Daran erkennt man das ziemlich große Loch, wo schon seit den Zeiten Jugoslawiens Kalkstein abgebaut wurde.

Was das Alteisen übrigens früher einmal für eine Funktion hatte und warum es gerade hier vor den Büroräumen steht kann ich nur vermuten.

Vielen Dank fürs Mitmachen - "again what learned" würde Loddar sagen. :)

grüsse

jürgen

PS: hallo Tobias, an mir hat das Unternehmen in den letzten 20 Jahren auch schon zigtausend Euro verdient. Schließlich haben die mit Landsberg am Lech einen Standortvorteil bei allem Baustellen der Region. ;)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
17.402
Zustimmungen
18.503
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#46
hallo Ralf,

wann hast du denn die Aufnahme gemacht? Aktuell, also Stand September 2020 steht der Markenname baumit dran. Auch auf den Fahnen ist der Name und das Logo abgebildet. Vor zwei Jahren war noch die Marke murexin angeschrieben.

Und natürlich hast du in diesem Fall, da du den Betrieb erkannt hast, ebenfalls dieses Rätsel gelöst. Deshalb meine Gratulation auch an dich!

grüsse

jürgen
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
10.148
Zustimmungen
19.603
Punkte
113
#47
Hallo Jürgen, was hat die Firma jetzt mit dem gesuchten Teil zu tun? Wo steht das Ding denn nun? Wir hätten diesem Gebäude niemals grosse Achtung geschenkt. Wir wären halt daran vorbei gefahren. So spektakulär ist das Gebäude nicht:) Einen Steinbruch haben wir in Merklingen auch;)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
17.402
Zustimmungen
18.503
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#48
Hallo Jürgen, was hat die Firma jetzt mit dem gesuchten Teil zu tun? Wo steht das Ding denn nun? Wir hätten diesem Gebäude niemals grosse Achtung geschenkt. Wir wären halt daran vorbei gefahren. So spektakulär ist das Gebäude nicht:) Einen Steinbruch haben wir in Merklingen auch;)
hallo Julia,

lies mein Posting #42. Vor dem Bürogebäude mit dem rot weißen Anstrich steht das Ding. Du erkennst es zwischen dem Anhänger und dem Parkplatz Schild.

grüsse

jürgen
 

Ralf 2.0

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Sep. 2019
Beiträge
200
Zustimmungen
328
Punkte
63
Alter
54
#49
Hallo Jürgen,
ich habe die Aufnahme überhaupt nicht gemacht. Es handelt sich um Screenshots aus Gockel Mäps ;)
Persönlich sehe ich das wie Julia : wäre nicht darauf gekommen anzuhalten, weil völlig unspektakulär.
Doch aus Rätselperspektive muss man wohl die unspektakulären Dinge suchen :snaphappy:, denn die spektakulären errät ja jeder sofort.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
10.148
Zustimmungen
19.603
Punkte
113
#50
hallo Julia,

lies mein Posting #42. Vor dem Bürogebäude mit dem rot weißen Anstrich steht das Ding. Du erkennst es zwischen dem Anhänger und dem Parkplatz Schild.

grüsse

jürgen
Aha, das hatte ich wohl überlesen. Es ist aber auch fast nicht zu erkennen;) Und was hat das Ding zu bedeuten? Warum steht das vor dieser Firma? War da einmal ein Bahnhof oder sowas? Die Wandbemalung wundert mich auch ein wenig. Was hat das denn für einen Sinn? Zeigt das was vorher auf diesem Gelände war? Komisch:rolleyes:
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
17.402
Zustimmungen
18.503
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#51
hallo Julia,

auch mir als Rätselersteller bleiben Fragen zu diesem Ding aus Alteisen. Vielleicht war das Ding mal eine Pumpe, die das Bergwerk in Rasa entwässert hat? Vielleicht stammt die aber auch aus einem der beiden Pumpwerke die das Rasatal bis heute entwässern? Vielleicht wurde das Ding bei der Eisenbahn verwendet? Fakt ist jedenfalls, daß das Ding im Werk von baumit steht.

Bisher konnte ich nur anhand der Aufschrift auf diesem Alteisending feststellen, daß der Hersteller wohl eine Fabrik für Werkzeugmaschinen war. Einer solchen ähnelt das Ding aber ganz und gar nicht.

https://translate.google.com/transl.../Alfred_Herbert_(company)&prev=search&pto=aue

Wie auf den Wandbildern des Bürogebäudes ist gut erkennbar, daß wohl auch an den Kohlebergbau hier erinnert wird, obwohl das nächste Bergwerk etwa 2 km entfernt ist.



Fakt ist auch, daß google maps, an welchem sich Ralf orientiert hat, auch nicht immer auf dem Laufenden ist. Seit mehr als 20 Jahren fahre ich nun in jedem Jahr mindestens einmal über die Rasabrücke nebenan. Erst in diesem Herbst fand ich Zeit, den dortigen Steinbruch mit dem baumit Werk mal genauer in Augenschein zu nehmen. Zusammen mit meinem Freund Branco war ich unterwegs rauf nach Kunj und dann auf einem alten Bergmannspfad wieder runter ins Tal. Aber diese Tour ist irgendwann einmal Gegenstand eines eigenen Berichts.

Vielleicht kannst du dich noch an meinen Bericht über den Bahnhof von Rasa erinnern. Der befindet sich direkt neben dem Werk von baumit.

https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/lost-places-der-bahnhof-von-rasa.85678/

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom