2452 Pula Denkmal der alliierten Luftangriffe von 1944 bis 1945

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.123
Zustimmungen
4.556
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#2
Hallo Jürgen.

Steht dieses Denkmal in Istrien in einem Küstenort?
Wurde es vielleicht zum Gedenken an eine Teilung aufgestellt?


Viele Grüße, Daniel.
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
616
Zustimmungen
824
Punkte
93
#6
Hallo Jürgen,
Im Hintergrund, ist das der Konzum in Stoja?

Gruß Jochen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.005
Zustimmungen
16.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#7

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
9.036
Zustimmungen
17.889
Punkte
113
#8
Hallo Jürgen, steht diese Skulptur etwa im Park Montezaro?
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.005
Zustimmungen
16.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#9
hallo Julia,

nein, diese Skulptur steht in keinem Park sondern nur in einem kleinen Grünstreifen vor dem Konzum Markt. Natürlich hat die auch eine Bedeutung. Die steht unten dran weshalb ich den Sockel geschwärzt habe. ;)

grüsse

jürgen
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
616
Zustimmungen
824
Punkte
93
#11
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.005
Zustimmungen
16.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#12
Da irrst du dich Jürgen,
Die Betonklötze wurden schon vor einiger Zeit abgebrochen.
An dieser Stelle steht mittlerweile ein Konzumwerbeschild

Gruß Jochen
Hallo Jochen,

was verstehst du unter dem Begriff "vor einiger Zeit"? Am 24.06.2020 konnte ich jedenfalls noch die beiden obigen Aufnahmen machen. Die Skulptur wurde vermutlich zu Zeiten Jugoslawiens dort aufgestellt.

Auf dem ersten Bild siehst du eine Bierdose. Die habe ich dort abgestellt als ich die Aufnahmen bei ziemlicher Hitze mittags gegen 12.00 Uhr machte. Meinst du vielleicht, die eine halbe Bier hat bei mir die Sinne getrübt? ;)

grüsse

jürgen
 

perenospera

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
616
Zustimmungen
824
Punkte
93
#13
Deine Sinne waren nicht getrübt!

Auf Bildern von 2012 und 2013 steht dort noch ein Konzum Schild.
Die Skulptur ist also erst nach dieser Zeit dort aufgestellt worden.
Optisch sieht sie viel älter aus, daher vermute ich, dass sie vorher woanders stand und dort recycelt wurde



Gruß Jochen
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.005
Zustimmungen
16.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#14
Hallo Jochen,

Ich bin zwar schon wiederholt hier vorbei gekommen, habe jedoch erst im Juni auf diese Skulptur geachtet. Dies deshalb, weil ich kurz vor dem Verdursten und der Kozum meine Rettung war. Aus diesem Grund habe ich mir dieses Denkmal, als solches kann man es ruhig bezeichnen, angeschaut. Damit kommen wir zurück zum Rätsel. Nun, da der Standort geklärt ist, möchte ich gerne von euch den Zweck dieses Gebildes wissen.

Ganz sicher ist diese Skulptur Jahrzehnte alt. Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde sie zu Lebzeiten des großen Diktators Tito angefertigt.

Grüsse

Jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.005
Zustimmungen
16.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#15
Hallo Rätselfreunde,

Bei diesem Ding handelt es sich nicht um ein Kunstwerk. Das Gebilde hat eine besondere Bedeutung. Man könnte es auch als eine Art Gedenkstätte bezeichnen. Aber an was wird hier gedacht?

Grüsse

Jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.005
Zustimmungen
16.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#17
hallo Hannes,

das ist ja alles schön und gut. Fakt ist, daß nun im Jahr 2020 hier dieses Denkmal steht. Wo es vorher stand weis ich nicht. Aber anhand des Erhaltungszustandes kann man davon ausgehen, daß es schon ein paar Jahre alt ist. Nun kommen wir zum Zweck des Denkmals. Den will ich von euch wissen. Ich gehe nach wie vor davon aus, daß dieses Denkmal nicht erst in jüngster Zeit geschaffen wurde, sondern viel früher. ;)



Was ein Denkmal ist, erklärt uns Wikipedia.

https://de.wikipedia.org/wiki/Denkmal

Mit etwas Kenntnis der Geschichte könnt ihr den Zweck herausfinden. Auch die Gestaltung des Denkmals deutet symolisch darauf hin.

grüsse

jürgen
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.123
Zustimmungen
4.556
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#20
Hallo Jürgen.

Wenn ich richtig recherchiert habe, gab es in der Region nach dem 2. Weltkrieg eine Explosion von mehreren Tonnen Sprengstoff.
Hat das Denkmal damit etwas zu tun?

Viele Grüße, Daniel.
 
Top Bottom