1876_ Istrien: Klostar > Ruine der Benediktinerabtei

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#1
Liebe Rätselfreunde,

wo habe ich das hier gesehen?



Tore und Torbögen haben es mir ja angetan!

Viel Spaß bein Raten und Suchen.

Viele Grüße
Günter
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vize2

Guest
#2
Hallo Günter

Da sollte man halt wissen, wo genau du am 7. Mai 2014 um 10:29 Uhr warst, hmm...:D

Ich fang mal an und eröffne mit:

Gegend um Rovinj?

Viele Grüsse
Viktor
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#3
Hallo Günter

Da sollte man halt wissen, wo genau du am 7. Mai 2014 um 10:29 Uhr warst, hmm...:D

Ich fang mal an und eröffne mit:

Gegend um Rovinj?

Viele Grüsse
Viktor

Hallo Viktor,

solche "Zusatzinformationen" schaden ja nicht. Hast du damit gerechnet, das die Bildbezeichnung
etwas hergibt? Gib's ruhig zu, ich schaue auch immer zuerst dort nach.

Hier aber jetzt ein vernünftiger Tipp:

Es handelt sich um den Eingang zu einem sakralen Anwesen, das heute nicht mehr benutzt wird.

Viele Grüße
Günter
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#5
Zuletzt bearbeitet:

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#6
Ich bin jetzt wieder da!

Noch ein Tipp:

Der Gebäudekomplex ist in einem sehr schlechten Zustand



Bringt uns das der Lösung etwas näher?

Gruß
Günter
 
Zuletzt bearbeitet:

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#8
Jetzt aber ein richtig zielbringender Tipp:

Es gibt dort eine Kapelle, in der uralte Fresken vorhanden sind.

Leider völlig ungeschützt und dem Verfall preisgegeben.


Viele Grüße
Günter
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#9
Was soll ich denn noch machen.

Also:
Ich war am 7. Mai 2014 um 10:29 Uhr dort :)
Es ist eine sakrales Anwesen
Das Anwesen wird heute nicht mehr genutzt
Liegt nicht im Landesinneren
Nicht unbedingt direkt an der Küste
Hat eine Kirche, Kapelle mit alten Wandmalereien.
Die Wandmalereien sind ungeschützt und dem Verfall preisgegeben

Als wir dort waren, mussten wir einen "illegalen" Zugang ins Innere benutzen, weil alles abgesperrt war.
Also für Touristen eher nur von außen zu besichtigen.

Daraus lässt sich natürlich ableiten, daß es sich um eine Ruine handelt.

Na, nun habe ich alles gesagt.
Jetzt ist es leicht.

Gute Nacht für heute
und viel Glück der Schweiz bei der WM

Günter
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#10
Für heute hier die letzte Information



Die Fresken sollen aus der ottonischen Zeit stammen.
Rechts bzw auf dem Bild aus #8 handelt es sich (vermutlich) um einen Benediktinermönch.

Gruß
Günter
 
Zuletzt bearbeitet:

baskafan

Forum-Guide
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.074
Zustimmungen
9.582
Punkte
113
Alter
76
Ort
Niederösterreich
#13
Leider bin ich in Istrien nicht recht bewandert. Ich glaube jedoch solche Bilder schon mal gesehen haben, aber wo?

Ist diese aufgelassene Klosterruine nördlich von Porec?
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#15
Das Kloster ist das Benediktinerkloster in Klostar.:)
Der heilige ist der Michael.

Grüsse
Markus

Hallo Markus,
Klostar isr richtig, aber ob der Heilige "Michael" mit Vornamen heißt, glaube ich nicht.

Also eigentlich gelöst, Glückwunsch,

aber jetzt wollen wir auch noch dem Namen des Benediktinermönches wissen.

Viele Grüße
Günter
 

Milan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
22. Feb. 2013
Beiträge
640
Zustimmungen
611
Punkte
93
Ort
am Rande des Schwarzwaldes
#16
Hallo Günter

hatte die vorherigen Beiträge nicht alle gelesen. Das die Frage nach dem Mönch sich auf dem Fresko handelt hatte ich übersehen.

Das Kloster heißt jedenfalls Benediktinerkloster des Hl Michael.

Grüsse
Markus
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#17
Hallo Günter

hatte die vorherigen Beiträge nicht alle gelesen. Das die Frage nach dem Mönch sich auf dem Fresko handelt hatte ich übersehen.

Das Kloster heißt jedenfalls Benediktinerkloster des Hl Michael.

Grüsse
Markus
Das war ja auch die Frage Markus, deshalb hast Du auch das Rätsel gelöst!
Gratulation.

Woran hast du das denn erkannt?
Das Kloster heißt tatsächlich
Kirche des hl. Michael - Kloštar St Minovil

Die Frage nach dem Mönch hat sich ja nur so ergeben.
Vielleicht weiß das auch noch jemand.
Morgen gibt es dann die ganze Auflösung.
Danke fürs Mitmachen.

Viele Grüße
Günter
 

schautmalher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2005
Beiträge
2.015
Zustimmungen
648
Punkte
113
Ort
in der Nähe von München
#19
Bei der Darstellung könnte es sich um den Ordensgründer der Kamaldulenser, Romuald von Camaldoli (951 -1027) handeln. Hat ja vorher direkt in der Nähe in der gleichnamigen Höhle gehaust ... ;)

Alles richtig.
Hier ein paar Details.
Fotos kmmen später


Kirche des hl. Michael - Kloštar St Minovil


Benediktinerabtei


In der Kirche des hl. Michael in Kloštar gibt es Reste romanischer Fresken.

Die Verurteilung des hl. Stephans und seine Steinigung sind die einzigen Bilder, die in der Apsis zu sehen sind, und zugleich sind sie die älteste Darstellung dieser Themen in Istrien.


Die am besten erhaltene Darstellung des Heiligen befindet sich auf der rechten Seite des Triumphbogens. Eine junge Person mit dem Bischofsstab zeigt einen benediktinischen Heiligen. Es wird davon ausgegangen, dass es sich hierbei um den hl. Romualdo handelt.


Die Personen sind mit hell und dunkel Konturen gezeichnet worden. Auf den Gesichtern sind charakteristische rote Kreise auf den Wangenknochen zu sehen. Die Krone sieht aus wie die aus Zeiten Karls des Großen. Bei allen aufgeführten Elementen handelt es sich um Merkmale der benediktinischen Kunst der ottonischen Zeit.



quelle istr portal istrien
 
Registriert seit
19. Juli 2007
Beiträge
16
Zustimmungen
4
Punkte
3
Alter
64
#20
:bookworm: Danke "schautmalher" für dieses interessante Rätsel.

Leider gibt es in dem Ort Klostar keinerlei Hinweis auf den doch beachtlichen Ruinenkomplex :(
klostar.JPG
Bildquelle: Istra from smrikve
Aber heuer steht es ganz oben auf der Besuchsliste. Ist es schwer zu finden?
 
Top Bottom