Geoblocking fällt teilweise ab März weg

Dieses Thema im Forum "Multimedia: Virtuelles Kroatien" wurde erstellt von frank2.0, 29. Dez. 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. frank2.0
    Offline

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    "dieses Video ist in ihrem Land nicht vefügbar"....
    Wer hat sich nicht schon im Urlaub über diese Mitteilung geärgert?!
    Dieses sogenannte " Geoblocking" fällt ab 20. März 2018 zumindest für gebührenpflichtige Streamingdienste wie Netflix, Spotify, Sky go usw. in den EU-Ländern - und damit auch Kroatien - weg.
    Wurde gestern Abend von der EU-Kommission beschlossen.
     
    willi84 und Marius gefällt das.
  2. Sommer_Sun
    Offline

    Sommer_Sun erfahrenes Mitglied

    Ganz nett, aber ich setze da grundsätzlich mehr auf Vpn, Tor etc. etc.
    Man ist ja auch nicht nur in er Eu unterwegs.
     
    nihil-est gefällt das.
  3. willi84
    Offline

    willi84 Mitglied

    Ja das durfte ich auch schon erleben.. eine der wenigen ruhigen Abende wollte ich mit meiner Freundin mal am neuen Tv Am*zon-Prime schauen.. Fehlanzeige, mit dem Wlan vor Ort nicht möglich. Wir haben es dann gelassen, hab dann nächsten Tag für die Kleine einen Hotspot mit dem Handy gemacht, damit sie zumindest die ein oder andere Kinderserie schauen konnte. Lang ging das aber nicht, da mein Datenvolumen ja auch begrenzt ist..
     

Diese Seite empfehlen