Camp Oliva Rabac - Hygienemängel

Dieses Thema im Forum "Labin und Rabac" wurde erstellt von MRenner, 23. Aug. 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. MRenner
    Online

    MRenner Mitglied

    Hallo,
    gestern lief auf Kabel1 "Achtung Abzocke" - es wurden Campingplätze getestet. Mit dabei auch der Campingplatz Oliva in Rabac. Hier war sogar das Trinkwasser mit E-Coli verseucht. Gut zum Trinken würde ich das Leitungswasser eh nie nehmen. Aber wie sieht es aus wenn man z.B. Obst damit wäscht?
    Wir sind ja auch jedes Jahr auf diesem Platz, aber diesmal waren wir auch schwer enttäuscht. Die Duschhäuser waren teilweise nicht sauber geputzt und die Seifenspender waren sehr oft leer. Das Duschwasser war am Abend meistens kalt und die Entleerstelle für die Chemietoilette sah teilweise aus, wie unter aller Sau. Auch wurden die Spülungen dort jetzt extrem sparsam eingestellt, so dass einmal spülen gar nicht ausreicht um alles wegzuspülen. Aber wer wartet bis der Spülkasten wieder voll ist und zieht dann nochmal an der Leine? Entsprechend hat es dort auch gestunken.
    Wir hoffen das war heuer mal ein Ausreißer, denn sonst werden wir uns über kurz oder lang einen anderen Platz für unseren Urlaub suchen.

    Viele Grüße
    Markus
     
    Jackman gefällt das.
  2. MRenner
    Online

    MRenner Mitglied

    Jackman gefällt das.
  3. balou
    Offline

    balou Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo Markus,
    wir sind gerade zurück nach 7 Wochen CP Oliva, wie jedes Jahr. Teilweise hast Du recht, aber teilweise auch nicht.
    Wir fanden, dass nachdem dieses Jahr dort 2 neue Putzfrauen arbeiten, gerade diese beiden sich bedeutend mehr Mühe geben und besser geputzt wurde als in vergangenen Jahren. Gerade in dem unterem Waschhaus. Richtig ist jedoch, dass die Seifenspender oft leer waren. Das Duschwasser hatte am unteren Waschhaus öfters ein Problem, am mittleren war es jedoch jeden Abend top warm bzw. teilweise kochend heiss.
    Die Spülungen für die Chemietoilette waren nicht sparsam eingestellt, sondern funktionierten erst normal und nach einigen Wochen waren sie dann komplett defekt. Jedoch war der Wasserschlauch an jeder der beiden Becken komplett funktionstüchtig sowohl mit kalt wie auch mit Warmwasser. Wodurch das reinigen der Becken und der Toiletten gewährleistet war. Wenn die Benutzer befähigt sind ihre Toiletten vernünftig zu reinigen, so kommt das letzte ausspülen des WC einer Spülung mehr als gleich. Wenn man natürlich als nächster Benutzer nach einem Schmutzfink dran ist, dann hilft auch eine Spülung nicht und eine Putzfrau nach jeder Benutzung wirst du nirgends finden. Deshalb gehen manche CP in Deutschland ja auch schon zu Reinigungsautomaten über. Ich empfand an dieser Stelle keine Verschlechterung des Zustandes der Endleerstation.
    Die Werte für das Trinkwasser, die gemessen wurden, dagegen finde ich schon sehr bedenklich.

    Gruß
    Balou
     
  4. MRenner
    Online

    MRenner Mitglied

    Hallo Balou,
    zu welcher Zeit warst du Duschen? Wir sind teilweise die beiden Duschhäuser in unserer Nähe abgegangen in Hoffnung auf warmes Wasser. Das war meist so zwischen 19 und 20:30 Uhr. Fast immer war es max. lauwarm. Nur an die ersten 3 oder 4 Tage war es heiß und am den letzen beiden Tagen an der Dusche bei der Chem.Toiletten-Entleerung.
    Am schlimmsten fand ich auch, dass der Seifenspender bei der Chem.Toiletten-Entleerung durchgehend leer war. Das war ja sonst der einzige, der immer befüllt war. Und grade da würde ich mir schon Seife wünschen. Zum Glück musste ich nur 3 mal ausleeren, wobei beim ersten Mal die Spülung gar nicht funzte und bei den anderen beiden Mal nur sehr wenig Wasser zum Spülen kam.
    Vielleicht inverstieren sie ja nach den Hotels jetzt mal was in den Campingplatz. Die Waschhäuser sind ja wirklich alt genug. Aber scheinbar müssen die neuen Fliesen, die in den vergangen Jahren verlegt wurden wohl reichen. Schön wäre es, auch wenn es mir wichtiger wäre, dass anständig geputzt wird.

    Viele Grüße
    Markus
     
  5. balou
    Offline

    balou Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo Markus,
    unsere Duschzeit ist immer unterschiedlich und kommt darauf an wie das Wetter ist bzw. wann wir vom Boot kommen. Morgens um 6 ist das Wasser immer heiß (schon klar, da kaum Benutzer), ansonsten immer grob zwischen 18 und 20 Uhr. Seifenspender geb ich Dir Recht, aber ansprechen der Putzfrauen hilft in der Regel. Wobei ich mich darauf eingestellt habe und nehme immer Einweg Handschuhe und wasche mir die Hände zu Hause, die Seife des CP ist eh nicht mein Fall. Von wann bis wann warst Du denn auf welcher Parzellennummer ?

    Gruß
    Balou
     
    diavolo rosso und dalmatiner gefällt das.
  6. MRenner
    Online

    MRenner Mitglied

    Hallo,
    waren vom 04.-18.08. auf Parzelle 309.
    Ja die neue Seife ist echt nichts gescheites, mit dem Schaum. Meine Frau hatte die Putzfrauen mehrmals angesprochen. Eine meinte morgen gäbe es wieder Seife, wurde scheinbar nicht rechtzeitig bestellt. Sie hat dann einen Spender von der Männertoilette in die Frauentoilette gehängt. Dann war bei den Männer nur noch einer mit Füllung. Zwei Tage später waren wirklich mehrere Spender befüllt. Aber normal sollten sie es halt von sich aus machen, immer sieht man ja die Damen dann auch nicht.

    Viele Grüße
    Markus
     

Diese Seite empfehlen