800 Jahre Adelsgeschichte in Ozalj

Dieses Thema im Forum "Mittleres Kroatien" wurde erstellt von Klaus, 3. Mai 2018.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Klaus
    Online

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    Ozalj ist eine Kleinstadt in Kroatien, 17 km nordwestlich von Karlovac am Fluss Kupa gelegen. Im Norden schließt es an den Naturpark Žumberak-Samoborsko gorje an.

    Erstmals schriftlich erwähnt wurde der Ort 1244 als freie königliche Stadt und Reichsstadt. Hier befand sich eine mittelalterliche Fortifikation, aus der später ein Schloss am rechten Ufer des Flusses Kupa entstand. Erbaut auf einem Felsen über der Kupa lag die Festung Schloss Ozalj; an diesem wichtigen Flussübergang konnten sowohl die Flussüberquerung als auch im Schnittpunkt die Verkehrswege kontrolliert werden. Daraus ist die anhaltend wichtige historische Bedeutung bis in das 19. Jahrhundert zu erklären. Es ist eine der wenigen Anlagen, die seit dieser Zeit ununterbrochen bewohnt waren.

    Mit der heutigen Ausgabe wird das Thema behandelt bei Kroatien-Nachrichten.de
     
    Harry58, Daniel_567 und dalmatiner gefällt das.

Diese Seite empfehlen