Zwei Wochen Bjela Uvala (erster Kroatienurlaub)

Funkelsternle

neues Mitglied
Registriert seit
3. Jan. 2013
Beiträge
9
Zustimmungen
16
Punkte
3
#1
Hallo ihr lieben,

erst gerstern zurück aus Kroatien möchte ich hier mal berichten.

Zu aller erst es war ein wunderschöner Urlaub!!!

Also am 20.8 gings morgens um 4.30 los. Unser Fahrzeug ist ein zum Wohnmobil umgebauter schwarzer Unimog. Unser Ziel am ersten Tag war Villach. Stuttgart-München-Salzburg-Villach.
Dort haben wir auf einem Campingplatz übernachtet auf den wir das erste und letzte mal waren. Ich fand ihn nur schrecklich aber zum schlafen wars dann egal. Am anderen morgen fuhren wir gegen 9.00 weiter über Udine-Triest-Koper-Porec. Gleich in Porec mal ein paar Dinge beim Konzum eingekauft und weiter auf unseren Campingplatz. Dort wurden wir sehr freundlich empfangen. Nach einigem suchen hatten wir auch unseren Platz gefunden (wir waren zu blöd um die Strassen zu zählen). Man hatte uns wie gewünscht einen schönen schattigen Platz gegeben. Durch unser auffäliges Fahrzeug war erst mal großes Hallo um uns herum. Dann erstmal alles aufbauen (Zelt) und sich häuslich niederlassen.
Abends waren wir noch kurz am Strand um uns das Meer anzusehen und dann noch was essen.
Das Essen auf dem Platz war sehr, sehr lecker und Preislich super, wir waren im Urlaub noch nie sooft Essen wie dieses Jahr.
Am anderen morgen haben wir erstmal gesehen wie Riesengross der Platz ist.
Die Sanitären Anlagen sehr sauber und wir hatten zum Duschen immer warmes Wasser auch wenn wir mal ein paar Minuten anstehen mussten aber wir haben ja Urlaub.
Mit dem Fahrrad haben wir uns Funtana und Vsar angesehen beides nette Städtchen die uns sehr gefallen haben. Mit dem Bus waren wir in Rovinje was uns auch gefallen hat eine schöne Stadt die uns sehr an Venedig erinnert hat. Allerdings war es sehr wuselig.
Natürlich waren wir auch in der Zelena Laguna und in Porec.
In Porec waren wir in einer Pizzeria essen die hier sehr gute kritiken hatte und es war wirklich sehr lecker.
Als Abschluss sind wir noch Buggy fahren gewesen. Obwohl es etwas teuerer ist hat es sich wirklich gelohnt.
Das einzige was uns nicht ganz so gut gefallen hat war der Strand vom Platz. Wir steigen nicht so gerne über Leitern ins Wasser und das kleine Stück wo es flach reingeht war so voll, dass man ohne auf ein Handtuch zu treten nicht ins Wasser kam. Auch die großen Steine im Wasser waren so glitschig das man echt aufpasen musste sich nicht weh zu tun. Dafür war das Wasser schön klar und die Kids konnten schnorcheln.
Wir werden auf jeden Fall wieder nach Kroatien fahren das Land und die Leute dort haben uns sehr gefallen. Zurück gings die gleiche Strecke wie hin.

Es grüßt euch funkelstern ein neuer Kroatien Fan
 

Pinizule

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Okt. 2013
Beiträge
1.194
Zustimmungen
5.692
Punkte
113
Ort
in den 'Stauden', Lkrs Augsburg
#3
Euer Urlaub hört sich super an; schön dass es euch so gut gefallen hat. Das mit dem umgebauten Unimog finde ich auch interessant. Hat denn alles so geklappt wie ihr euch das vorgestellt habt? Stimme nihil zu, lasst uns Fotos sehen.
 
Zustimmungen: Aero

Funkelsternle

neues Mitglied
Registriert seit
3. Jan. 2013
Beiträge
9
Zustimmungen
16
Punkte
3
#6
Ja es ist ein 404 und wenn ich es richtig weis knapp 50 Jahre alt. Leider hab ich kein helleres Foto ohne irgendwie Werbung mit drauf zu haben. Die meisten Fotos macht mein Männe. Denn er hat ihn ja auch restauriert.
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#9
Wow, was für ein cooles Fahrzeug. Das ist ja richtig genial. Den Kindern gefällt das sicher gut oder? Wie alt sind Eure Kinder? Wo ist denn das gelbe Kennzeichen her?

Und danke für den tollen Bericht.
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#11
Oh, also aus D, ich dachte schon, aus welchm Land ihr wohl seid....

Unsere Kinder sind 11 und 6, denen gefällt das Campen auch sehr gut. Wir waren heuer zum ersten Mal mit dem T3 weg. War super.
 

nihil-est

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. Okt. 2013
Beiträge
4.196
Zustimmungen
6.102
Punkte
113
Ort
Linker Niederrhein, im Altbiergürtel
#12
Mit H-Kennzeichen ausgestattet ist der 404 zwar " bezahlbar ", aber bestimmt doch auch een kleenes Groschengrab.
Dank vize2´s helleres Photo, so ihr nicht zuviel umgebaut habt, dürfte es eine Militärversion dereinst gewesen sein. Sonst war der S404 ja auch bei der DPB im Einsatz, soweit ich mich entsinne aber ohne Fenster hinten seitlich.

( Bin selber hochbegeisterter Oldtimerfan, suche grad was passendes )

Also damit ne Tour gen Kroatien zu starten: Alle Achtung!!! Meenen Respekt!

Gruss
 

nihil-est

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. Okt. 2013
Beiträge
4.196
Zustimmungen
6.102
Punkte
113
Ort
Linker Niederrhein, im Altbiergürtel
#14
Mojen @vize2 ,

tendiere ich anhand des Photo´s auch zu.
Jedoch aus der Ferne ist das alles schwer zu sagen. Umbauten ( für H-Kennzeichen, H sieht man ja auf deenem verbesserten Photo ) späterer Art lassen die Übergänge fliessend werden. Das kann der " Männe " von @Funkelsternle sicherlich aufklären. Zumindest so er möchte.
Ich zumindest bin hin&wech!
Kann nur letztlich eenes sagen: Chapeau

Sollte ich zumindest, das verspreche ich hiermit, meenen Wunscholdtimer überhaupt käuflich erwerben zu können mache ich auch ne Tour gen Kroatien.
( Kleene Eigenwerbung: Opel Rekord D, 4-türer, BJ1973, Lenkradschaltung, Dieselmotor..... wer jemanden mit so´m Schnauferl kennt bitte PM )

Ich find es einfach nur Klasse die Tour mit dem 404 gemacht zu haben.


Gruss

Gerd
 
Top Bottom