Zurück in "meine" Vergangenheit

Deutscher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Aug. 2020
Beiträge
1.149
Punkte
113
Ort
Randsachse
Hier ein paar Impressionen meiner Reise "zurück in meine Vergangenheit" August 2020 vor fast 3 Jahren.

Diese Impressionen können auch als Anregung der "jüngeren" Geschichte dieses so schönen "Kroatien" genutzt werden und auch das ist und war Kroatien mit all den Licht und Schattenseiten.

Und wer jetzt wieder meint diesen Strang löschen zu müssen bitteschön...dann versteht derjenige nichts von und über dieses Land Kroatien.

Sollte ich einige Fotos unkommentiert lassen dann hat dies seinen Grund und wer gern näherees erfahren möchte bitte per PN.



P_20200830_212805_p.JPG
P_20200830_215142_p.JPG
P_20200831_020438_p.JPGP_20200831_033425_p.JPG
P_20200831_033504_p.JPG
P_20200831_045308_p.JPGP_20200831_082305_p.JPGP_20200831_083252_p.JPGP_20200831_085604_p.JPGP_20200831_085628_p.JPG
Es gibt noch mehr von "meiner persönlichen" Reise zurück in "meine" Vergangenheit.
Aber der Platz hier würde nicht ausreichen um all meine Eindrücke und / Erinnerungen und eigenem Erleben hier wieder zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Thoki

Deutscher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Aug. 2020
Beiträge
1.149
Punkte
113
Ort
Randsachse
Hallo Robert,

Danke für die Bilder die wohl alle oder zumindest überwiegend aus Vukovar stammen. Magst du uns nicht ein paar Erklärungen dazu geben?

Grüße

Jürgen
Nein Jürgen mag ich nicht wie ich dazu geschrieben habe ..wer unbedingt möchte kann mich gern per PN kontaktieren.

Ansonsten steht soweit alles in meinen Strang "

Zurück in "meine" Vergangenheit"​

 

Deutscher

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
28. Aug. 2020
Beiträge
1.149
Punkte
113
Ort
Randsachse
Nein Jürgen mag ich nicht wie ich dazu geschrieben habe ..wer unbedingt möchte kann mich gern per PN kontaktieren.

Ansonsten steht soweit alles in meinen Strang "

Zurück in "meine" Vergangenheit"​

Zwei meiner Fotos sind übrigens aus Osijek!
Erkennbar an der Kirche dem Dom!

Übrigens sehr viele Deutsche lebten arbeiteten und hinterliesen Ihre Spuren nicht nur baulicher Art in Osijek.
 

Thoki

Mitglied
Registriert seit
22. Apr. 2022
Beiträge
100
Punkte
28
Alter
50
Vielen Dank für diesen Strang der uns an die Geschichte erinnert.
Ich bereise Kroatien seit nun mehr als 25 Jahren und habe immer die Zeitzeugen des Krieges im Blick behalten. Meine kroatischen, serbischen und bosnischen Freunde / Bekannte sind bis heute geprägt und teilweise traumatisiert. In einer ruhigen Minute oder speziellen Momenten erfährt man ein wenig von Ihnen aus dieser schlimmen Zeit. Wer einen Krieg mit eigenem Leib erfahren hat, beurteilt die heutigen Konflikte sicher aus einem anderen Blickwinkel als wir Kinder der Wohlstandsgeneration. Ich habe das Glück in einem Land zu leben (Schweiz) das sich in der Vergangenheit neutral verhalten hat. Viele Urlaube verbrachte ich auch wie heuer in Schweden. Sehr angenehm zu spüren wie eine Neutralität sich auf die Kultur und die Menschen auswirkt. Leider sind diese Privilegien Schnee von gestern und beide Länder werden in den Sog des aktuellen Zeitgeistes gerissen.
 
Top Bottom