Zurück aus Crikvenica-Dramalj

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#1
Und es war wie immer wunderbar.
Gut gegessen, super Buchten, tolles Wasser und gute Sicht beim Schnorcheln für die Kinder.
Herrliches Wetter, einen Tag mal durchgehend Regen und Sturm. Dies war unser Umzugstag in die neue Wohnung, da wir die andere nur für eine Woche haben konnten..... daher war das Wetter egal.
Die neue Wohnung war ein Traum, mit Waschmaschine, Spülmaschine, großem Balkon, schönes Bad, super ausgestattete Küche.

Es hat sich gar nicht viel verändert, wir waren vor drei Jahren das letzte Mal in Kroatien. Auch in Dramalj wie immer halt.
Es ist jedes Mal wie heimkommen. Wir fühlen uns dort sehr wohl. Wir wissen, wo man einkaufen und gut essen kann, wir wissen, wo man super baden kann und schnorcheln kann.

Was wir diesmal schon gemerkt haben, wir waren ja sonst immer Anfang August gleich, auf Ende August ist es wesentlich angenehmer. Nicht mehr so überlaufen und voll, die Buchten schon leerer, die Promenade zu laufen war schöner und man konnte gehen und wurde nicht geschoben.

Allerdings fand ich heuer hatten die größeren Städte wie Krk Stadt und Crikvenica einen Kloakengeruch. Vielleicht ist mir das nie vorher aufgefallen, heuer schon.

Jedenfalls war es wieder schön hier.
Die Anreise war diesmal mit Zwischenstop in Slowenien sehr entspannt. In Ratecevo Brdo bei Prem waren wir auf dem Bauernhof Jenezinovi. War recht nett, nächstes Mal buchen wir aber vorher, ist einfacher.

Die Heimreise war auch recht angenehm. Kein großer Stau, gute Fahrt.

melli
 
H

Harry58

Guest
#2
Hallo Melli,

interessante, kurze Zusammenfassung.
Ein paar ausdruckstarke Fotos hätten Deinen Kurzbericht noch ein wenig aufgepeppt. ;)

Gruß
Harry
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
11.574
Zustimmungen
22.091
Punkte
113
#3
Hallo Melli, ich finde deinen Kurzbericht schön und hätte mir auch ein paar Fotos dazu gewünscht ;) Vielleicht hast du uns noch welche? Das wäre echt toll!
Crikvenica kenne ich, aber Dramalj nicht:(
Schöne Grüsse, Julia :hallo:
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#4
Nein, ich habe keine Bilder.
Ich mache nur noch ein paar mit dem Handy, damit ich sie meinen Eltern zeigen kann. Das war es aber auch schon. Wir waren jetzt schon so oft da, dass ich beschlossen habe, keine Bilder mehr zu machen.
Irgendwo hier im Archiv müssten von früheren Reisen einige Bilder herumgurken :)

Sorry, bin auch kein guter Fotograf.

Zimme und Julia - Dramalj ist quasi ein Vorort oder Nebenort von Crikvenica. Geht ineinander über würde ich sagen.... da ist auch nichts weiter Besonderes, ne Kirche, ein Friedhof, einige tolle Buchten, wo man hinunterkraxeln muss und dafür aber fast allein ist.
Es ist sehr ruhig dort und hauptsächlich Ferienhäuser/-wohnungen dort. Viele aus Zagreb kommen übers WE her hat unsere Vermieterin mal erzählt oder auch aus Rijeka.

melli
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.320
Zustimmungen
11.627
Punkte
114
Alter
66
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#5
Vielen Dank für den Feedback, liebe Melanie.

Ich habe Crikvenica vor ca. 10 Jahren besucht, kurzen Aufenthalt gemacht und einfach mal neugierig geschaut.
Die fast schon moderne Urlaubsstadt, wie hat sich sich entwickelt?
Was gibt es interessantes in der Umgebung, vielleicht auch nur weitere Eindrücke von dir.

vielen Dank

burki
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#6
Hallo,

es hat sich in den letzten Jahren einiges verändert.

Wir waren 2013 glaub ich das erste Mal dort, da war die Hafenpromenade und der große Platz davor noch ganz anders. Autos durften da durch fahren, es wurde wild geparkt.... im Jahr drauf war das schon anders, immerhin für Autos gesperrt und ich glaub nochmal ein Jahr später war es dann ganz toll angelegt. Schön gepflastert, autofrei, tolle Restaurants mit vieeel Platz zum Draußen sitzen.

Der Marktplatz, ich nenne es mal so, wo der Konzum und das Kaufhaus ist, einige Marktstände usw. haben sich nicht verändert. Da ist alles beim alten geblieben. Da kennt man sich aus :)
Einzig der Taschenladen ist nicht mehr da.... der war gegenüber des Restaurants Maslina, auf Seite der Bank. In der Straße wo die Feuerwehr ist. Die gibt´s auch noch :), haben ein neues Auto... sieht jedenfalls neu aus.

Die Einkaufsmeile am Hafen Richtung "Sissi-Hotel" ist wie immer, viele kleine Ramsch-Läden, Mode- und Schuhgeschäfte. Wie immer halt. Touristenmeile eben.
Gute Restaurants aber natürlich auch! Viele leckere Eisdielen :) mit 8 Kn pro Kugel (und die waren groß) ist das auch völlig okay.

Die Strand- und Uferpromenade ist immer noch schön zu gehen. Leider fahren auch Autos dort, Einbahn immerhin.
Man kann da schön schlendern und bummeln. Aber wir haben gemerkt, bis Dramalj zieht sich das echt eeeewig... vor allem für meinen Mann, der ist etwas gehbehindert, da ist das nichts mehr jetzt.

Die blöde Bahn fährt aber immer noch, der komische Touristenzug. Mittlerweile hat er 3 kleine Bahnen angemeldet, die immer zwischen Crikvenica und Kacjak verkehren. Ist ja lustig irgendwie, aber irgendwie auch doof.... aber gut, wem´s gfällt.

Recht gruselig fand ich den Strand am Hotel Kastel.da sind wir heuer mal vorbeigelaufen. Der ist nicht schön. Also erstens überlaufen, zweitens ist es nichts Besonderes. So o8/15 würde man hier sagen.... da ist es in Dramalj oder Kacjak schöner, individueller von den Steinen, den Buchten, den Zugängen und vom gesamten Buchtbereich.

Ach und in der Duga-Mall, also daneben, ist nun ein großer Lidl. Wer´s braucht... die Auswahl ist okay, günstig ist es auch, aber ich bevorzuge den Konzum :)

Den Stadtstrand mit Sand und vielen Attraktionen haben wir in den Jahren nur einmal besucht. Wir hatten keinen Spaß daran. Es ist dreckig, eklig und voll. Nichts für uns.

Das waren so meine Eindrücke von Crikvenica.

melli
 
Top Bottom