Windows 10 - Erfahrungen

  • Ersteller des Themas perovuk
  • Erstellungsdatum
P

perovuk

Guest
#1
Hallo zusammen
Seit heute wird für W-7 und W-8 Nutzer von Microsoft die Reservierung für ein kostenloses upgrade angeboten.
Bild:
wind.JPG wind1.JPG
Sollten schon Erfahrungen (Beta-Version) vorliegen, sowie eure Erfahrungen nach der Installation, bitte hier posten.
Grüße
Peter
 

Midimaster

Midimaster
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Jan. 2005
Beiträge
9.488
Zustimmungen
14.122
Punkte
113
Alter
119
Ort
Samerberg-Grainbach
Website
midimaster12.jimdo.com
#2
Danke Peter für diese Thread.....also ich hab mir mal die Testversion angesehen und muss sagen: Geschmackssache! Einige Neuerungen, aber auch viel Schnickschnack, die keiner braucht. Trotzdem werd ich mir das Ding mal für alle Fälle reservieren. Aber momentan bin ich mit WIN 7 am glücklichsten.....mal sehen. Aber man sollte vielleicht am Anfang zweigleisig fahren, ist aber jedem selbst überlassen. Und nun Eure Meinungen bitte.....ciao :)

Hier 1 Link für Infos allgemein als Video von Chip.tv

http://www.chip.de/news/Windows-10-...pgrade-Kaufpreis-und-Abo-Modell_76421695.html
 
Zuletzt bearbeitet:
P

perovuk

Guest
#3
.also ich hab mir mal die Testversion angesehen und muss sagen: Geschmackssache! Einige Neuerungen, aber auch viel Schnickschnack, die keiner braucht.
Hast ja recht Jörg, nur - in einiger Zeit wird der Support für W-7/ W-8 ablaufen, dann schenkt dir Microsoft W-10 aber nicht mehr..........
Das bei "Chip" (dein Link) habe ich auch gelesen, hab' heute auch reserviert.
Gruß
Peter
 
P

perovuk

Guest
#7
Da wird schon noch einiges "rauskommen".:uncomfortableness:
Da ich zum Startzeitpunkt ohnehin in Kroatien bin (inkl. langsames Internet), werde ich, falls überhaupt erst Ende September einsteigen, wenn ich wieder in Nürnberg bin.
Deshalb habe ich auch diesen Thread eröffnet um Erfahrungen von Mit-Foris zu sammeln.
Also wenn es so weit ist, bitte fleißig hier posten.
Grüße
Peter
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#10
Servus,

hatte schon von Microsoft Testversionen von zukünftigen BS erhalten, mit der Auflage, paar Dinge zu posten. An Windows 10 würde mir der Punkt überhaupt nicht gefallen, daß die Lizenz an Hardware gebunden ist. Vor allem wegen Innovationen und Umbauten am PC. Jeder Power-User bastelt sich seine Kisten selbst zusammen, und dann wirds eng. Könnte es sein, daß man durch bestimmte Quellen solche Probleme beheben kann? Dann würde eigentlich ein Umstieg mit User-freundlichen Möglichkeiten kein Hindernis bedeuten und Windows 10 ein würdiger Nachfolger von Windows 7 sein.

Never change a running System!

Gruß

SurferHermann
 

Midimaster

Midimaster
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Jan. 2005
Beiträge
9.488
Zustimmungen
14.122
Punkte
113
Alter
119
Ort
Samerberg-Grainbach
Website
midimaster12.jimdo.com
#11
Hier noch paar Tipps von Microsoft:

8. Update oder Neuinstallation?
Es soll beides möglich sein. Bei einer Neuinstallation werden jedoch weder irgendwelche Einstellungen noch die installierten Programme übernommen. Das System muss also vollkommen neu eingerichtet und alle Programme neu installiert werden.

9. Wie werde ich das Upgrade-Icon wieder los?
Wer sich vor dem Markstart einen kostenlosen Download von Windows 10 sichern möchte, kann das über ein kleines Symbol in der Taskleiste. Doch auch nach der Reservierung verschwindet das kleine Logo nicht. Darüber hinaus will nicht jeder Nutzer Windows 10 vorbestellen. Es gibt zwei Wege, das Logo aus der Taskleiste zu entfernen.

  • Upgrade-Icon ausblenden: Die schnellste Methode führt über den kleinen Pfeil neben dem Systemtray, rechts unten am Rand des Desktops. Klicken Sie auf den Pfeil und wählen Sie anschließend "Anpassen..."aus. Suchen Sie im neuen Fenster den Eintrag "GWX" und stellen Sie das Verhalten auf "Symbol und Benachrichtigungen ausblenden".
  • Update deinstallieren: Die zweite Methode ist etwas radikaler. Öffnen Sie hierzu das Startmenü und tippen Sie "Updates" in die Suchleiste. Öffnen Sie den Eintrag "Installierte Updates anzeigen". Wählen Sie im folgenden Fenster das Update KB3035583. Klicken Sie das Update mit der rechten Maustaste an, können Sie den Patch deinstallieren, der für das Upgrade-Icon verantwortlich ist.
10. Kann ich nach dem Update zurück zu meinem alten System?
Ja, zu diesem Zweck sollte vor der Installation von Windows 10 aber ein Wiederherstellungs-Image gespeichert werden – am besten auf einer externen Festplatte mit USB-Anschluss. Wie das funktioniert erklärt Microsoft auf seiner Support-Seite: Erstellen eines USB-Wiederherstellungslaufwerks.
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#12
Servus,

mich würde die Windows 10 Version schon "beschäftigen". Bekomme, so wie es aussieht, von Tochter Nr. 1 eine UNI-Version, gegen lebenslanger PC-Betreuung. Vielleicht versteht es der eine oder andere, wenn sowas in Aussicht steht. Irgendwie kribbelts da a bisserl, überall. Gestern war der Seli da. Ab jetzt im Ruhestand, als leitender, ehemaliger Ingenieur bei Bosch. Diskussionen für weltbewegende Dinge um solche Eisenkisten und ihren Sp...Usern. Zum Leidwesen der Tischgäste. So ungefähr, reparierts die und gebts a Ruh! Normal seids eh nimmer! Könnte es sein, daß man schon im Geist neue Kisten zusammenbaut, passend zum neuen BS? Hardwarevorraussetzungen erfüllen will? Neue Prozessoren, neuen Sockel, abgestimmt sowieso. Umbau der Wasserkühlung, für neue Ideen? Schwarzer Tag als ich den damaligen Amiga 500 erweiterte, hab das Datum aber nicht markiert.

Warten auf den Urlaub, warten auf das neue BS, Streß oder freudige Erwartung, oder beides!

Gruß

SurferHermann
 
P

perovuk

Guest
#13
Hallo zusammen
Konnte es nicht erwarten und habe heute W-10 installiert, da ich hier in HR eine relativ langsames W-Lan habe (um die 5 Mb/ps), dauerte das ganze natürlich entsprechend ganze 3,5 Std.! Update ca. 30 min. Upgrade Installation gut 2,5 Std. bis dann alles Startklar war weitere gute 20 min.
Hier ein paar Bilder und lustige Meldungen während der Installation.

SAM_0773.JPG
von hier bis da gute 2,5 Std.
SAM_0781.JPG SAM_0782.JPG SAM_0783.JPG SAM_0784.JPG SAM_0786.JPG SAM_0787.JPG SAM_0788.JPG SAM_0789.JPG
mein Desktop sieht wieder aus wie vorher, teilweise geht es noch etwas hakelig und ich muß mich umgewöhnen, aber das wird schon die nächsten Tage, hab ja Zeit.:schaf:
Falls mir etwas unangenehm auffällt, werde ich hier berichten
Grüße
pero
 
P

perovuk

Guest
#14
Hallo zusammen
Hier mal ein erster Kurzbericht, so sieht jetzt mein Desktop aus, ist aber wie bisher auch möglich eigene Bilder zu verwenden:

Windows 10.JPG
was nicht über die Apps läuft findet sich im Startmenü.
Es hiess zwar im Vorfeld man müsse auf einiges verzichten, aber das waren eher "Unkenrufe", der Mediaplayer ist weg, na und?, ich kann DVD abspielen, Musik hören, Filme sehen, einfach alles wie bisher, manches neu verpackt aber daran gewöhnt man sich.
Sämtliche Programm-Software wurde übernommen und - läuft. Antivirus - läuft, eigenes Mail-Programm - läuft, Libre Office - läuft, den neuen Browser "Edge" habe ich nicht in Gebrauch, ich bleib beim guten alten Google-Chrome, allein schon wegen der umfangreichen Favoritenliste und den anderen Features.
Als erste Bilanz kann ich sagen, ich bereue das Upgrade nicht, bin ich doch so auch weiterhin fit für die Zukunft.
Grüße
Peter
 

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.459
Zustimmungen
2.290
Punkte
113
#18
V

vize2

Guest
#19
Hallo burki

Dann darfst aber auch nicht mehr "googeln", die haben das Ausspähen der Benutzer ja nun weiss Gott zur Perfektion gebracht, MS zieht da bloss nach...;)

Viele Grüsse
Viktor
 
P

perovuk

Guest
#20
Kein Grund zur Panik, wenn man sich vorher informiert, darauf haben auch "CHIP.de" und "heise online schon im Vorfeld hingewiesen.
aus "Yahoo.com:
"Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz rät Nutzern von Windows 10, die zusätzliche Datenübertragungen an Microsoft nicht wünschten, die Datenschutzeinstellungen entsprechend anzupassen."
Peter
 
Top Bottom