weltgrößte Christusstatue in Split

  • Ersteller des Themas Christl
  • Erstellungsdatum

m.w.

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
27. Sep. 2005
Beiträge
1.785
Punkte
113
ich denke Kroatien im allgemeinen und Split im besonderen haben größere Probleme als dieses "Projekt". Ein eher peinlicher "wer hat den größten ...."-Wettbewerb.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.387
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo,

scheinbar gibt es in kroatien in den medien auch so etwas wie ein "sommerloch", welches der exzentrische bürgermeister nutzt, endlich mal wieder in der zeitung zu stehen. ich wette, es bleibt bei der ankündigung. im übrigen braucht kein mensch so ein monstrum. wenn der gute mann schon so viel geld hat (woher eigentlich?) dann kann er das im sinne der christlichen nächstenliebe viel sinnvoller ausgeben.

grüsse

jürgen
 
M

Marius

Guest
Kerum gehört die gleichnamige Handelskette. Unter anderem. Der Mann hat sich also eigenes Geld ergaunert. ;-)
 
F

Frank1

Guest
Naja, so ganz sauber ist der Mann wohl nicht aber uns kanns eigentlich auch egal sein, ob das Ding gebaut oder nicht. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, daß deshalb dann der ein oder andere Tourist zusätzlich nach Split kommt und dann wäre das Geld irgendwie wieder reingeholt.

LG Frank
 

Titanius Anglesmith

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
31. Okt. 2009
Beiträge
961
Punkte
28
So viel anders als in Polen ist das nicht, denke ich.

Es gab kürzlich zum Thema einige Fernsehbeiträge.
 

Weltkunst

neues Mitglied
Registriert seit
23. Okt. 2011
Beiträge
1
Punkte
0
Weltgrößte Christus Statue als Christus Dom

Warum nicht in Split?
„Wenn das Christentum in einer Zeit völliger Auflösung und Relativierung aller Werte und der zur Mode gewordenen Verhöhnung des Göttlichen keine sichtbaren Zeichen des lebendigen Glaubens setzen kann, wird es immer mehr Einfluß im geistigen Hintergrund des täglichen Lebens verlieren.“

Die leibhaftige Menschwerdung Christi, die Botschaft „sein Leib sei unser Tempel“: dieser Gedanke läßt Angerer der Ältere nicht los und so nahm die Idee, diesen Leib Christi als Kirchenraum, als Dom zu sehen, Gestalt an.

Das Besondere an diesem Christus Dom ist, dass tatsächlich erstmalig die Worte der Heiligen Messe "mit ihm, durch ihn, In Ihm" wahrhaftig bauliche Wirklichkeit werden. Das Ergebnis kann nun in einem Videofilm angesehen werden.

Mehr dazu auf YouTube unter: http://www.youtube.com/AngererDerAeltere
 
Top Bottom