Wandern auf der Insel Cres - Berg Sis 2016

sonni

aktives Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2009
Beiträge
481
Zustimmungen
679
Punkte
93
#1
Diese kurze Tour zählt mittlerweile schon zu unseren Standardrouten.
Immer wieder schön und immer wieder anders...

Das Wetter sieht gut aus - nach Morgenbad und Frühstück fahren wir zum Krizic,
dem bekannten Aussichtspunkt im nördlichen Teil der Insel Cres.
Hier parken wir das Auto und genießen kurz den schönen Blick hinüber zur Insel Krk:




Auf einem schmalen Weg geht es ungefähr eine halbe Stunde stetig bergan:




Der Sis präsentiert sich uns bei dieser Wanderung als "Salbeiberg".
Wir steigen durch Salbeiwiesen auf - alles blüht und duftet,
Bienen surren emsig in den Blüten...wunderschön!








Immer wieder schöne Ausblicke gen Krk:




Geschafft - wir sind oben auf dem 638m hohen Sis, dem zweithöchsten Berg auf Cres.

Wir sind froh, dass wir unsere Jacken dabei haben,
wir sind verschwitzt und hier oben weht ein kühler Wind.
Schnell die Jacken drüber und dann den Ausblick genießen...

Ein herrlicher Blick auf die bergige Insel Cres:




Blick hinüber nach Krk:




Blick gen Istrien:




Blick aufs weite Meer:






Wir haben Glück!
Einige Gänsegeier kreisen über und unter uns - leider nur schwer zu fotografieren...



Über Rijeka hängen mittlerweile dunkle Wolken und über Cres ziehen Wolkenschleier heran - ein schönes Schauspiel:






Nach ungefähr einer Stunde - man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht - machen wir uns auf den Rückweg.




Auch bei dieser kurzen Wanderung sind Wanderschuhe von Vorteil, ebenso Wanderstöcke.
Oft führt der Weg über loses oder scharfkantiges Gestein.
Und natürlich genügend Trinkwasser mitnehmen!




In Parkplatznähe grasen zwei Schafe - "Salbeischafe":





Eine kleine Wanderung, die man gut am frühen Vormittag oder auch am späten Nachmittag machen kann.
Gehzeit für diese Wanderung? Eine reichliche Stunde!
Aber man sollte genügend Zeit zum Schauen und Genießen einplanen! Es lohnt sich...
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.813
Zustimmungen
9.347
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#3
Wunderbar! Ich weiß, dass Ihr diese Wanderung schon einmal gemacht habt und habe sie für mich auch schon fest im Programm, wenn wir das nächste Mal dort sind. Braucht man wirklich für hoch und runter nur 1 Stunde??
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
317
Zustimmungen
870
Punkte
93
Alter
56
Ort
Spremberg
#6
Hallo sonni, als ich noch viel jünger war bin ich zwei Mal auf den Berg Televrin gestiegen. Zu erreichen von Nerezine aus auf der Insel Losinj, also gleich nebenan.
Ist zwar nur 588 Meter hoch, hat es aber mächtig in sich. Beim ersten Aufstieg hatte ich mich an einen kroatischen Kräutersammler drangehängt und bin kläglich gescheitert.
Für euch als Wanderprofis eine geniale Tour. Oder kennt ihr den Berg schon?
 

sonni

aktives Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2009
Beiträge
481
Zustimmungen
679
Punkte
93
#7
Hallo Jörg,
die kleine Kapelle Sv. Mikula mit ihrem traumhaften Rundblick zählt auch schon zu unseren Standardrouten;).
Wir waren in diesem Jahr zum 4. Mal oben - und sind jedes Mal beeindruckt, sitzen mindestens eine Stunde oben und genießen es.
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
317
Zustimmungen
870
Punkte
93
Alter
56
Ort
Spremberg
#8
Ja, dann wisst ihr ja, wovon ich rede. Da oben ist es traumhaft.
Ach, was habe ich die beiden Male geflucht. Das sind aber zwei andere Geschichten.
Jetzt fragen wir mal unseren Freund Heiko, ob er schon mal oben war. Naaaaa?
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
317
Zustimmungen
870
Punkte
93
Alter
56
Ort
Spremberg
#10
Na unbedingt, es ist manchmal ganz schön anstrengend, aber genial.
Ich staune oft, wenn ich die Berichte lese, wie aktiv viele im Urlaub sind. Du gehörst ja auch dazu.
Deshalb meine etwas "spitze" Formulierung der Frage. Jetzt bin ich ganz zufrieden, es gibt noch Andere, die noch nicht überall waren.
Ich bin auch oft mal faul.
 

sonni

aktives Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2009
Beiträge
481
Zustimmungen
679
Punkte
93
#11
Wenn wir im Mai bis Anfang Juni Kroatien-Urlaub haben,
ist das natürlich die ideale Zeit zum Wandern - noch nicht so heiß und alles grünt und blüht!

Im Sommer sind wir auch nicht sooo aktiv, da wird es eher mal eine kleine Unternehmung gegen Abend oder eine Schiffstour.

Beide Urlaubszeiten haben ihren Reiz - uns haben jetzt die Konzerte der Zikaden gefehlt...
Hier und da konnte man mittags schon mal ein kurzes Probekonzert hören, aber Zikaden brauchen ganztägig Sommerhitze;).
Und die Wassertemperatur...naja...zu Beginn des Urlaubs 19 C, an den letzten Tagen im Juni immerhin 22 C.
Vorsaison - es ist noch nicht überlaufen, man findet überall eine Parkmöglichkeit - meistens ohne Gebühren.
Dennoch: Sommerkroatien bleibt Sommerkroatien!
Vielleicht klappt es mal mit einem Urlaub ab Mitte Juni oder im Juli...
August möglichst nicht - viel zu viel Trubel!

Allen, die ihren Urlaub noch vor sich haben: SCHÖNEN URLAUB!!!
 

jrturtle23

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2010
Beiträge
317
Zustimmungen
870
Punkte
93
Alter
56
Ort
Spremberg
#12
Danke sonni, da fühle ich mich ja glatt angesprochen.
Wir sind ab 06.- 29. Juli in Mali Losinj, vielleicht machen wir die Tour auf den Sis nach deinem Vorbild.
Ich werde berichten.
 
Top Bottom