Straßensperre zw. Funtana und Vrsar

Opa04

neues Mitglied
Registriert seit
29. Apr. 2009
Beiträge
12
Punkte
3
Danke Euch beiden .

Werde am Donnerstag dann schon nach Koversada finden.;);)
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.929
Punkte
113
Wünsche euch einen wunderschönen Urlaub und viel Sonnenschein:)
 

IundH

Mitglied
Registriert seit
18. März 2012
Beiträge
84
Punkte
18
Hallo!

Wie schon am 28.4.geschrieben, ist die beste Umleitung entweder die Autobahn bis zur Abfahrt Medaki und dann Richtung Vrsar oder die Landesstraße 21 bis nach Sveti Lorec und dann Richtung Vrsar. Die Umleitung über Mugabe-, Fuskulin - Janenovica- ist sehr schlecht zu befahren für Wohnmobile und Wohnwagen, da die Straße sehr schmal ist. Wir nehmen am 27.5. die Autobahn oder die Landesstraße 21 bis nach Valkanela.
Grüße
IundH
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.929
Punkte
113
Wird es bestimmt:) lt. Wetterbericht. Aber der stimmt auch nur ein Tag:(
 

Adriatik

Mitglied
Registriert seit
19. Sep. 2016
Beiträge
34
Punkte
18
Hallo zusammen
Hat jemand von euch aktuelle Info. über den Fortschritt der Straßenbaustelle Funtana - Vrsar, ist die Straße schon mit Wohnmobil befahrbar oder muss man noch die große Umleitung in kauf nehmen, auf meinen Tomtom ist die Straße aktuell schon als beidseitig befahrbar mit Baustelle angezeigt ? Vielleicht ist ja jemand vor Ort der mir Auskunft geben kann.
Grüsse Adriatik
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: zonk66

Visner

aktives Mitglied
Registriert seit
2. Mai 2004
Beiträge
260
Punkte
63
Alter
68
Ist mit Wohnmobil oder Wohnwagen noch nicht befahrbar, da man durch Funtana Seitengassen umgeleitet wird.
Lg Anneliese
 

Keramiker

aktives Mitglied
Registriert seit
28. Dez. 2009
Beiträge
288
Punkte
63
Ort
Augsburg
Da muss ich widersprechen. Bin zweimal durch die Nenenstrasse mit Wohnmobil 6m lang und 2.5 m breit.
Nema Problema

Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
 

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
679
Punkte
93
Hallo zusammen :)

Ca Mitte nächster Woche solls nach Istrien gehen - die Frage ist, wohin. Darüber entscheidet nämlich diese nette Baustelle in Funtana ;) wir reisen mit Gespann an und wollen keine Behelfsstraße nehmen, uns nicht durch Funtana zwängen und verzichten gern auch auf die "Sportplatz-Umfahrung" un nach Valkanela zu kommen. Uns bliebe also, länger auf der AB zu bleiben und von der anderen Seite Valkanela anzufahren - darauf haben wir aber keine Lust, dann wird's einfach ein anderer CP...
Ist mittlerweile Belag auf der Straße? Is die Straße dann auch schon frei gegeben? :) Jemand vor Ort, der ein Update parat hat?

Liebe Grüße in die Runde!
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.740
Punkte
113
Ort
Saarland
Upps , ging dann aber schnell. Tja wenn die Urlaubswelle anrollt sollte die Anfahrt schon gegeben sein . Auf holprigen Straßen mit Gespann zu fahren macht wirklich keinen Spaß .
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: SunnySun

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
679
Punkte
93
Dann ja vielleicht doch noch Funtana! :) Mal schauen, wir warten jetz ab, wie das Wetter sich hier in IT noch entwickelt und ob uns dann Funtana oder Rovinj mehr anlacht :) wir hatten uns ja jetz schon einen Plan b zugelegt...
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Bernd T.

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
679
Punkte
93
Danke für die ganzen fixen Antworten!
 

Adriatik

Mitglied
Registriert seit
19. Sep. 2016
Beiträge
34
Punkte
18
Hallo zusammen
Hat jemand von euch Info. ob die normale Zufahrt zum Camping Koversada bzw. Porto Sole schon frei befahrbar ist, oder die Umleitung durch Vrsar noch aktuell ist.
Danke Grüße Adriatik
 

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
679
Punkte
93
Update, wir waren letzte Woche bis Samstag in Funtana: Straße wunderbar befahrbar, Radweg nach Valkanela eher weniger (zu Fuß aber ok) und in Vrsar standen wir am DO und FR Abend vor einem Durchfahrt-verboten-Schild, mussten durch eher enge Gassen durch - mit Gespann: nein danke, aber wohl machbar. Keine Ahnung, wie langs noch so ist.
 

Chromlady

Mitglied
Registriert seit
24. Juni 2019
Beiträge
30
Punkte
18
Ort
Bayern
Bin aktuell noch bis Freitag in Koversada und kann euch mitteilen, dass die Straßen aktuell wieder frei sind zwischen Funtana und Vrsar, ebenso muss man nicht mehr durch Vrsar durchfahren über Petalon und Porto Sole, es wurde ein großer Kreisverkehr angelegt auf der Straße zwischen Koversada und Abbiege nach Vrsar... Überhaupt sind einige neue Kreisverkehre entstanden, ein paar Straßen Abschnitte wurden bearbeitet und erneuert, nur die Buckelpiste vor dem Campingplatzeingang existiert wie eh und je
 
Top Bottom