Schlaflos auf Obonjan

  • Ersteller des Themas nihil-est
  • Erstellungsdatum

Suncokret

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
2. Feb. 2013
Beiträge
1.350
Zustimmungen
1.030
Punkte
113
#2
Ich habe vor genau 20 Jahren einige Tage und Nächte dort verbracht. Ihr könnt euch vorstellen, wer damals dort lebte. Flüchtlinge dreier verschiedener neu entstandener Nationen, die sich nicht unbedingt wohl gesonnen waren, sich aber auf der kleinen Insel nicht aus dem Weg gehen konnten. Täglich kamen Polizisten von Sibenik herüber, die aber nach meinem Eindruck nicht immer neutral waren. Es gab teilweise sehr engagierte gutwillige, aber auch korrupte und kriminelle Angestellte, die bettlägerige serbische Flüchtlinge, die es nicht mehr geschafft hatten, aus der Krajina zu fliehen, bestahlen. Ob an dieses Kapitel der Geschichte Obonjans auch erinnert wird?

Ja, an die Zikaden erinnere ich mich auch, habe damals draußen geschlafen, weil es in den modrigen Armeezelten, die neben den "Bungalows" aufgestellt waren, unerträglich war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom