Route nach Pakostane

hans-g.

neues Mitglied
Registriert seit
23. Dez. 2013
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Punkte
1
#1
Hallo ,
wir sind neu hier im Forum und hätten eine bescheidene Frage.
Wir möchten dieses Jahr gern mit dem Gespann zum erstenmal
nach Koatien .Welche Route nehmt ihr nach Pakostane .
Wir möchten gern den Karawnkentunnel um fahren.
Starten werden wir in Niedersachsen Raum Oldenburg-Land
Zwischenübernachtung ist noch nichts geplant.
Reisezeit ist vom 8.09. - 3Wochen.
So schön ist er nun mal nicht.
Vielen Dank für viele Anworten.
hans-g.
 

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
617
Zustimmungen
311
Punkte
63
#2
Hallo Hans-g.,
herzlich willkommen hier im Forum. Wenn du uns noch sagst von wo aus du ungefähr startest, ob Zwischenübernachtungen usw. geplant sind wirst du bestimmt gezielte Antworten erhalten. Sicherlich wäre auch die ungefähre Reisezeit interessant (Stauumfahrung). Wir selber starten in der HAuptsaison aus NRW nach Pakostane. Wo zieht es euch denn dort hin?
Viele Grüße

Sven
 

Rabac-Fan

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
4. Apr. 2007
Beiträge
1.388
Zustimmungen
353
Punkte
83
Ort
bei Bremerhaven
#3
Moin Hans-G.,

da habt ihr euch für das erste Mal ja gleich ordentlich was vorgenommen! Ich würde die Strecke mal auf gut 1.600 km schätzen. Mit Wohnwagen hinten dran musst du etwa 24 Stunden reine Fahrtzeit rechnen. Wenn du also keinen Stress haben willst, solltest du drei Tage einkalkulieren. Als ich unseren Wohnwagen im Jahr 2012 nach Rabac (Istrien) gebracht habe, bin ich für die 1.440 km von Bremerhaven aus etwa 22 Stunden (reine Fahrtzeit) gefahren mit einer Übernachtung in Österreich..

Wenn du den Karawankentunnel meiden möchtest, dann solltest du über Passau, Graz, Maribor, Zagreb, Karlovag und Zadar nach Pakostane fahren. Aber vielleicht hat ja jemand noch einen anderen (besseren) Vorschlag...

Gruß Arno
 

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
617
Zustimmungen
311
Punkte
63
#4
Ich kann Arno nur zustimmen. Es ist auch die Strecke die wir immer nehmen. Diese Route nennt sich hier im Forum auch Wellnessroute. Bei Zagreb solltest du aufpassen das du nicht in den Berufs- schlimmer noch Wochenendeverkehr kommst. Kann ganz schön aufhalten. Als Zwischenübernachtung kann ich auch nur eine Empfehlung aus dem Forum hier (Danke vadda) wiedergeben. "Dorfheuriger bei Thomas und Ulli" bei Spielfeld. Direkt an der Autobahn gelegen, kurz vor der slowenischen Grenze. Kann man gut mit dem Gespann stehen und prima Verpflegung. Frag mal bei Tante Google nach.

Gruß
Sven
 
K

klaus52

Guest
#5
Wie schon geschrieben, Hanover, Leipzig und dann Nürnberg, Passau, Graz, Maribor, Zagreb. Super Strecke und alles andere ist so und so ein Umweg für euch. Ich würde dann in Brinje von der Autobahn abfahren und ab Senj die Küstenstraße entlang fahren, das ist unbeschreiblich schön, dauert aber etwas länger. Hier sind noch ein paar Fotos von der Küstenstraße zu sehen, absolut kein Problem mit dem Wohnwagen zu fahren.
http://www.adriaforum.com/kroatien/showthread.php?t=74129
mfg. Klaus
 

hans-g.

neues Mitglied
Registriert seit
23. Dez. 2013
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Punkte
1
#6
Hallo ,
schönen Dank für diese Vorschläge.
Super Fotos von Klaus , tolle Küstenstraße werde ich mir merken .
Und die Zwischenübernachtung ist super gelegen.
Nochmal vielen Dank an alle.
Gruß hans-g.
 
Top Bottom