Route München - Pag (Prizna) (mautarm, da >30Tage)

Meghan

neues Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2019
Beiträge
14
Zustimmungen
6
Punkte
3
Alter
61
#1
Ihr Lieben,

ich hatte ja schon meine Pläne geschrieben.....
Jedenfalls wird mein Aufenthalt 30 Tage um 1 Tag überschreiten. Dies schreib ich in Bezug auf die Maut in Slowenien. 30 Tage kosten 30 Euro. Die nächst niedrigere Maut ist Euro 15/7 Tage. 45 euro nur für 2 Durchfahrten. Das wird mir doch zu teuer.
Ich fahre am 3. d.M. von Dachau/München nach Pag über die Fähre in Prizna und am 4.10 ab Plitvice zurück. Ich überlege immer noch, ob ich über Villach oder über Graz fahre oder gibt's eine vernünftigere Route?. Die Austria Maut ist EUR 26,80/2 Monate. Das passt soweit. Die Kroatien Maut zahle ich, wo immer ich auch am günstigsten fahre. Die 45 Teuro durch Slowenien würde ich mir wirklich gerne sparen bzw. reduzieren.
Ideen? Welche Route würdet ihr wählen, um am kostengünstigsten vpon Bayern nach Kroatien ein- bzw. auszureisen?
Danke euch!
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
628
Zustimmungen
982
Punkte
93
Alter
55
Ort
Stuttgart
#2
Hallo Meghan,

Du brauchst für Slowenien doch nur 2x Maut á 15,- Euro für je 7 Tage!
Hinfahrt in AT und Rückfahrt in HR jeweils kaufen.
Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Gruß
Michael
 
Registriert seit
20. Juni 2018
Beiträge
73
Zustimmungen
204
Punkte
33
Ort
Taunus, Hessen
#3
Hallo,

Wie snoweflake schreibt, nimm 2x eine 7 Tages Vignette.
Ich glaube sogar in Erinnerung zu haben, dass man die 7 Tages Vignetten mit einem Wunsch- Anfangsdatum vorab kaufen kann. Die müssen nicht wie die Monatsvignette ab Kaufdatum gelocht werden. Du könntest also sogar beide vorab schon in Deutschland kaufen.

VG Britta
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
628
Zustimmungen
982
Punkte
93
Alter
55
Ort
Stuttgart
#4
Hallo Britta,

das stimmt! Z.B. über den bekannten Automobilclub und andere Versicherungen.
Aber dann bitte darauf achten, dass bei Hin- und Rückfahrt nur die jeweils gültige Vignette an der Scheibe klebt.
Sonst kauft ihr die Pickerl einfach bei Bedarf vor den Grenzen. ;)

Gruß
Michael
 

waldkauz

aktives Mitglied
Registriert seit
18. Jan. 2012
Beiträge
195
Zustimmungen
341
Punkte
63
Ort
in der Nähe von Erfurt (Thüringen)
#5
Wie hier schon an anderer Stelle im Forum beschrieben, gibt es einfache Mautumgehungen sowohl was die Strecke über Koper und auch über Maribor-Zagreb angeht. Ich bin beide Varianten schon mehrfach gefahren und muß sagen, alles Paletti. Einige Zeit mehr muss man zwar einkalkulieren, das muss man abwägen. Die Umgehung bei Koper kostet circa 15 Minuten mehr. Bei 10 Stunden Anreise eigentlich kein Problem.
Ich kann auch nur die Anreise über Italien ab Villach - Udine empfehlen. Kein Nadelöhr Karawankentunnel mit Maut und kostet nur 12,20 € Autobahngebühren. Außerdem landschaftlich reizvolle Strecke.
 

Meghan

neues Mitglied
Registriert seit
8. Mai 2019
Beiträge
14
Zustimmungen
6
Punkte
3
Alter
61
#6
Danke euch. Mit der Slowenienmaut habe ich tatsächlich einen Knoten im Hirn gehabt. Natürlich kann ich 2x15 Euro zahlen.
Nun würde ich noch gerne zu euren bevorzugten Routen hören. :)

Waldhkauz, Villach-Udine muss ich mir nochmal anschauen. Ich fahre die Strecke öfter mal über die Autobahn und dachte, dass man da ewig durch die Dörfer unterwegs ist. Hm.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
2.890
Zustimmungen
4.191
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#7
Ich finde die Strecke über Udine auch landschaftlich reizvoller.
Kostenmäßig muss man die Italienmaut und ca. 30 Mehr-km einfach gegenrechnen.
 
Top Bottom